Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
MaikundChristine
Azubi
Beiträge: 84
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:27

Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von MaikundChristine » Sa 23. Jan 2016, 17:38

Servus,

meine Frau, unsre 2 Kinder und ich bauen ein AVEO 302 mit Kniestock 1,00m mit Wintergarten und Kamin in Albstadt 72461. Geplant wurde das ganze im Mai 2015 und nächsten Monat vom 9.2- 10.2. haben wir Bemusterung in Frankenberg. Ich lese schon ein paar Monate mit und habe mir schon ein paar Tipps und Anregungen von euch geholt. Mir ist sofort aufgefallen das ich schon einen Fehler gemacht habe, zu knapp kalkuliert oder besser die Bank ;)

Liebe Grüsse von der Alb :)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2197
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 23. Jan 2016, 18:06

Ui ein Aveo sieht man hier nicht so oft (bei den ganzen Medleys Vios und Neos) :-)

Wäre mal interessant zu sehen welche Änderungen Ihr am Standardgrundriss vorgenommen habt.
Wenn ich mir den Standard ansehe dann wäre mir z.B. der HWR (oder baut ihr mit Keller?) zu klein und schmal
Und auch beim Bad was relativ schmal und "um die Ecke" ist hätte ich Bedenken dass ein Kniestock von 1m zu sehr erdrückt.

Könnt Ihr Euren Grundriss mit uns teilen?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von Maggo » Sa 23. Jan 2016, 19:41

Herzlich Willkommen. Ihr habt ja schon einige Schritte hinter euch. Wenn ihr wollt dann immer her mit den Infos. :) Das hilft anderen die noch am Anfang stehen und die anderen schauen es sich auch interessiert an, ist ja nie zu spät für Anregungen.

Eich noch weiter viel Spass ind geniesst die Bemusterung.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Benutzeravatar
MaikundChristine
Azubi
Beiträge: 84
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:27

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von MaikundChristine » Sa 23. Jan 2016, 23:15

HB-NH2015 hat geschrieben:Ui ein Aveo sieht man hier nicht so oft (bei den ganzen Medleys Vios und Neos) :-)

Wäre mal interessant zu sehen welche Änderungen Ihr am Standardgrundriss vorgenommen habt.
Wenn ich mir den Standard ansehe dann wäre mir z.B. der HWR (oder baut ihr mit Keller?) zu klein und schmal
Und auch beim Bad was relativ schmal und "um die Ecke" ist hätte ich Bedenken dass ein Kniestock von 1m zu sehr erdrückt.

Könnt Ihr Euren Grundriss mit uns teilen?

Hallo,

wir bauen ohne Keller. Den Technikraum haben wir vergrössert, indem wir die Speisekammer weggelassen haben. Jetzt hat er 12qm. Wir haben auch die Küche offen gestaltet, sodass wir einen grossen Koch - Wohn - Essbereich haben. Mit Wintergarten sind das zusammen 60qm. Und oben der Grundriss hat uns persönlich sehr zugesagt, gerade das verwinkelte Bad. Geschmäcker sind ja nun verschieden :) Aber in die Ecke vom Bad kommt eine riesige begehbare Dusche. Das lässt sich nun alles etwas schwierig vorstellen aber ich lade bei Gelegenheit den Grundriss mal hoch. Übrigens hatten wir uns vorher eigentlich für ein Neo 211 entschieden, das ist aber eher so länglich, was uns nicht so gefiel. Dann fanden wir das für uns perfekte Aveo. Ein Vio ging bei uns nicht wegen der Firstrichtung, ein Medley hätten wir komplett spiegeln müssen sonst wäre der Eingang hinter dem Haus gewesen ;)
Übrigens sind wir durch Freunde zu Fingerhaus gekommen, die bauten vor 6 Jahren ein VIO400 und wir waren von der Qualität des Hauses sehr begeistert.

Grüsse

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von b54 » So 24. Jan 2016, 01:08

Na dann Willkommen und viel Spaß im Forum. Wenn die Frage erlaubt sein darf, warum hat sich die Bank verkalkuliert ?
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
MaikundChristine
Azubi
Beiträge: 84
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:27

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von MaikundChristine » So 24. Jan 2016, 01:58

Servus,

also eigentlich hat sich wenn man es genau nimmt unser Vermögensberater verkalkuliert. Die DVAG arbeitet mit Fingerhaus zusammen von daher ging eigentlich der Papierkram unkompliziert von der Hand. Aber leider ist es heutzutage schwierig einen Kredit zu bekommen wenn man selbstständig in der Gastronomie tätig ist. Wir waren froh überhaupt einen bekommen zu haben. Da schien jeder Cent zu viel. Nur als Beispiel, Erdarbeiten werden von Fingerhaus mit 10000€ kalkuliert, bei uns kostet das ganze ca 20000 € also das Doppelte. Und so summiert sich das ganze.

Liebe Grüße und Gute Nacht :)

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von Vio300 BaWü » So 24. Jan 2016, 11:06

Herzlich Willkommen hier!

Ich verstehe immer nicht warum die Erdarbeiten immer so niedrig kalkuliert werden.... Hätten wir auf unseren Verkäufer gehört, hätten wir sicher nachfinanzieren müssen. Wir sind aktuell bei 24000EUR, aber auch nur weil die Kiesgrube ein paar Abfuhrzettel wohl verloren hat und so nur 550m3 abgerechnet hat... Und der Erdbauer muss nochmal anrücken :(
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von b54 » So 24. Jan 2016, 11:59

Das verstehe ich auch nicht, Fingerhaus soll mir doch mal einen Tiefbauer vermitteln, der zu den genannten Konditionen arbeitet. Bei mir kommt das nur hin, weil ich 1. vorher hier schon viel gelesen habe und wusste, das das allgemein von den Hausanbietern zu niedrig angesetzt wird und 2. ein Freund von mir die Tiefbauarbeiten macht und ich daher den Vorteil von Sonderkonditionen habe.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
MaikundChristine
Azubi
Beiträge: 84
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:27

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von MaikundChristine » So 24. Jan 2016, 12:15

Moin,

ja man baut meistens halt nur ein Haus, es fehlt da die Erfahrung . Deshalb hörten sich für mich 10000 € für ein Loch buddeln plausibel an. Werde mal meinen Kundenberater drauf ansprechen, dann könnten sie das mal ändern bei den Nebenkosten. Ansonsten kann ich mich bisher aber nicht beschweren über Fingerhaus, support stimmt und ansonsten bisher alles so wie wir dachten.

keti6
Geselle
Beiträge: 153
Registriert: Di 14. Apr 2015, 17:44

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von keti6 » So 24. Jan 2016, 12:18

Kommt aber auch auf den Fachberater an. Er hatte die Baunebenkosten für unser Bauvorhaben sehr genau eingeschätzt.

Benutzeravatar
MaikundChristine
Azubi
Beiträge: 84
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:27

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von MaikundChristine » So 24. Jan 2016, 12:29

Hier mal ein Grundriss unseres Hauses.
1.jpg

Benutzeravatar
MaikundChristine
Azubi
Beiträge: 84
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:27

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von MaikundChristine » So 24. Jan 2016, 12:31

2.jpg
Oben:

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von Vio300 BaWü » So 24. Jan 2016, 14:54

Warum der Windfang? Ich persönlich hätte wohl im OG Bodentiefe Fenster genommen, kommt einfach mehr Licht rein, das sehe ich jetzt bei uns wie gut das ist. Aber sonst gefällt es mir super. Auch das Bad find ich gut!
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
MaikundChristine
Azubi
Beiträge: 84
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:27

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von MaikundChristine » So 24. Jan 2016, 15:04

Servus,

wir fanden den Windfang gut, wir haben das Gäste WC extra verkleinert damit im Windfang Platz für Schuhe ist, somit ist der Flur unten "aufgeräumter" ;)
Das mit den Fenstern oben war beim AVEO so, ein Gimmick mit den asymmetrischen Fenstern. Das haben wir so gelassen somit war das AVEO nur noch 5000€ teuer als das Neo 211, das wir zuerst ausgesucht hatten aber ca 20qm kleiner war. Der Wintergarten hat beim NEO knapp 18000 gekostet, beim AVEO nur 15000 wegen dem Kniestock von 1,30 auf 1,00 m.

Benutzeravatar
MaikundChristine
Azubi
Beiträge: 84
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:27

Re: Wir bauen ein Aveo 302 in BW

Beitrag von MaikundChristine » Sa 5. Mär 2016, 23:37

So hier noch mal ein überarbeiteter Grundriss:

Der Windfang mit Tür ist nun weg, nun haben wir eine richtig schöne grosse Diele
Und im Bad wurde die Wand noch ein Stück rausgeholt, damit mehr Kopffreiheit ist

Das sind die Ausführungspläne und nun kann man nix mehr ändern Gott sei Dank ;)
Dateianhänge
Grundriss2.jpg
Grundriss 1.jpg

Antworten