Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2180
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 4. Nov 2016, 20:42

Ja ich konnts auch nicht glauben.

Am 18./19.10. war die Bemusterung.
Am 31.10. wurde uns mitgeteilt (Portal), dass die Ausführungspläne begonnen wurden und heute kamen sie per Mail mit der Bitte um Durchsicht und Freigabe bis Montag.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Hoffi1976
Geselle
Beiträge: 153
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 22:54

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von Hoffi1976 » Fr 4. Nov 2016, 20:49

macht mich ein wenig nervös, immerhin sind wir ja eigentlich 2 Wochen vor Euch im Zeitplan

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2180
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 5. Nov 2016, 10:30

Ja manchmal weiss ich auch nicht nach welchen Kriterien da was stattfindet.
Auch beim Architektengespräch damals waren wir ja sehr früh dran im Gegensatz zu anderen die früher die Vorbehalte rausgenommen haben.

Naja die längste Wartezeit haben wir alle hinter uns :-)


Hier auch mal die Ausführungspläne.
Vielleicht fällt ja jemandem was auf.
FP.jpg
EG.jpg
DG.jpg
Ein paar Dinge sind mir selbst schon aufgefallen.
- Putzstreifen an der Eingangstür fehlt auf den Ansichten die ich nicht hochgeladen hab
- Durch den Tiefbauer ist nur 1 Revisionsschacht vorgesehen (keine Ahnung ob das einen Unterschied macht, aber ich erwähne es sicherheitshalber mal)
- Ein Dimmer für eine Wand-Brennstelle im Wohnzimmer ist falsch als normaler Schalter deklariert

Danke.
Mehr Augen sehen mehr.

Sonntag werden wir mal einen Tag Kinderfrei machen und das Ganze strukturiert durchgehen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2180
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » So 6. Nov 2016, 15:49

Folgende Fragen hätte ich mal an Bauherren die das mit den Ausführungsplänen schon hinter sich haben:

1) Wie wird Wasser/Abwasser der Waschmaschine realisiert? Laut unseren Plänen alles über das Ausgußbecken. Aber hat man für die Waschmaschine einen eigenen Wasserhahn den man z.B. bei längerer Abwesenheit mal zudrehen kann?
Und hat das Abwasser der Waschmaschine einen eigenen Wandanschluß? Ich würde ungern den Schlauch einfach lose in das Ausgußbecken hängen.

2) Können wir zum jetzigen Stand (Bauantrag durch, Ausführungspläne noch nicht freigegeben) noch den Zählerschrank im HWR verschieben?
Ich weiss nicht so recht wo ich den Netzwerkschrank hinmachen soll.
Die Fläche neben dem Fenster würde ich gerne für andere Regale/Schrank freilassen.
Über die Waschmaschine soll mal ein Wäschetrockner und links neben die Heizung kommt unten eine Tiefkühltruhe hin und oben drüber ist laut Bildern anderer Bauherren dieses runde Ding von der Heizung, ka wie das heisst.
Ich würd also gern den Zählerschrank soweit nach links schieben, dass gerade so die Waschmaschine/Trockner den Schrank nicht blockieren. So dass rechts vom Zählerschrank noch Platz für den Netzwerkschrank bleibt.

3) Die Entlüftung der Rohre in Küche und HWR ist nicht extra eingezeichnet.
Die von den Bädern EG und DG jedoch schon. Bekommen die Räume/Rohre keine Entlüftung? Wie war das bei Euch eingezeichnet? Sollte ich das bemängeln?

4) Im EG haben wir gleich viel Ab/Zuluft von der Lüftungsanlage. Im DG haben wir nur 2 Abluft und 3 Zuluft. Im recht großen Bad die Abluft nur bei der Dusche. Macht es Sinn auch beim WC im DG Bad noch eine Abluft hinzumachen? Stichwort Gerüche.
Oder hat man da keinen Einfluss und Fingerhaus rechnet die Luftströme aus und macht das so wie es nötig und möglich ist?

5) Im HWR... was bekommt man da von der Telekom? liegt da dann die TAE-Dose und von dort kann man wie üblich an den Router im Netzwerkschrank?
Oder legt Fingerhaus im Standard die TAE-Dose? Kann ich mir die dann auch gleich in die Nähe vom Netzwerkschrank wünschen?
In der BuL ist ja "1 Telefonleitung mit Hohlwanddose" enthalten, die ist bei uns in den Ausführungsplänen nirgendwo zu sehen und wurde in der Bemusterung auch nicht angesprochen.
Wäre das die TAE Dose? Oder eher eine normale Telefon/ISDN Dose die wir ja nicht benötigen weil wir alles über DECT machen?

Danke :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1423
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von ThorstenR » So 6. Nov 2016, 17:26

Also, den Zählerschrank kann man mit Schilling noch verschieben lassen. Zu allem anderen kann ich noch nichts sagen, soweit sind wir noch nicht.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

Hoffi1976
Geselle
Beiträge: 153
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 22:54

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von Hoffi1976 » So 6. Nov 2016, 18:55

sind die grünen Ringe in Küche und HWR nicht die Abluft?

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von b54 » So 6. Nov 2016, 19:03

Zu 1. Die Waschmaschine hat einen eigenen Wasserhahn und eine Abfluss.

Zu2. Der Zählerschrank kann schon verschoben werden, solange die geforderten Abstände eingehalten werden.

ZU 3. Die Entlüftung ist bei mir so ziemlich in der Mitte des Raumes (HWR) im hinteren Drittel. Und in der Küche relativ in der Mitte (An die Lüftungsrohre denke an der Decke, wegen dem Netzwerkschrank)

ZU 4. Ich denke die Ab/Zuluftkanäle sind entsprechend ausgerechnet. Wir haben eine Abluft im Bad und eine im Flur im OG.

Zu 5. Du bekommts erstmal nur den Netzanschlusskasten. Wenn dann ein Anschluss von der Telekom bestellt wird, setzen die eine TAE Dose. Fingerhaus legt aber in der Regel ein Netzwerkkabel in die Nähe des Anschlusses (so war es jedenfalls bei mir). Man will ja auch die Fritzbox vermutlich im Netzwerkschrank unterbringen, daher habe ich vom Kabelanschluss 2 x Koax und 1 x Netzwerk zum Telekomanschluss in meinen NEtzwerkschrank gelegt, da da das ganze Technik-Geraffel reinkommt.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2180
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 7. Nov 2016, 09:05

Hoffi1976 hat geschrieben:sind die grünen Ringe in Küche und HWR nicht die Abluft?
b54 hat geschrieben:ZU 3. Die Entlüftung ist bei mir so ziemlich in der Mitte des Raumes (HWR) im hinteren Drittel. Und in der Küche relativ in der Mitte (An die Lüftungsrohre denke an der Decke, wegen dem Netzwerkschrank)
Habe ich missverständlich ausgedrückt.
Ich meine die Entlüftung der Rohrleitungen, ein großes "E", die ja dann auch oben zum Dach geführt wird.
Die gibts eben für das Bad im DG und das Bad im EG aber nicht für den HWR und Küche... aber da fällt ja auch Schmutzwasser an was evtl bei fehlender Entlüftung zu Geruchsbelästigung kommen könnte oder?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2180
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 7. Nov 2016, 09:18

Könnt ihr mir bei der Positionierung des Netzwerkschranks noch ein bisschen auf die Sprünge helfen?
HWR - Kopie.jpg
Wenn Frauchen den Trocknerplatz über der Waschmaschine mittelfristig für einen Trockner nutzen will bleiben ja nur 2 Plätze:
a) links neben der Heizung in der Nische --> Da sind aber soweit ich das z.B. bei Maggo gesehen habe noch Anbauten der Heizung, das wird wohl nicht klappen.
Siehe auch Markierung im Bild:
IMG_3990.JPG
Hausanschlüsse habe ich zwar nicht dort aber würde dort einen Hüfthohen Tiefkühlschrank hinstellen.
Ob der Netzwerkschrank in der Breite hinpasst weiss ich auch nicht.

b) an der freien Aussenwand neben den Hausanschlüssen --> Diese Fläche wollte ich als Sahnestück eigentlich nicht für den Netzwerkschrank verschwenden. Bekomm ich da überhaupt wegen der Dämmung die Kabel gescheit gezogen?

Deshalb bliebe ja nur die erfragte Verschiebung des Stromschranks so weit wie möglich nach links. Ob dann aber genug Platz rechts daneben bleibt ist trotzdem fraglich denn soviel kann der Zählerschrank wegen Waschmaschine ja nicht nach links.

Bei Maggo gehts, der hat ja da keine Waschmaschine:
IMG_3989.JPG
Danke...
weiss echt nicht weiter :-(
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von b54 » Mo 7. Nov 2016, 09:43

Das wird in der Regel nur für Gäste-WC und Bad gemacht. Wir haben kein Becken im HWR, deshalb weiß ich nicht, ob dafür auch Entlüftungen gemacht werden.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2180
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 7. Nov 2016, 09:48

Und zusätzlich zur Netzschrank-Thematik noch eine brennende Frage:

Wie habt ihr (oder Fingerhaus wenn nicht bauseitig) das Problem halbhoher Fliesen rund um die Türzarge gemeistert?
Da bleibt ja dann oberhalb der Fliesen ein ziemlich dicker Spalt hinter der Zarge in Dicke der Fliesen+Kleber.

hier nochmal die Bilder von der Situation:
download/file.php?id=3527&mode=view
download/file.php?id=3527&mode=view

Was bleibt uns denn da?
Die Fliesen doch nicht rund um die Tür ausbilden damit die Tür plan auf der Wand aufliegen kann?
Die Lücke irgendwie füllen? Silikon? weisses Holz ähnlich der Zargenfarbe?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von b54 » Mo 7. Nov 2016, 09:57

Also Kabel sind an jeder Wand kein Problem, da die alle über die Decke kommen. Anbei mal ein Bild wo bei mir der Ausgleichsbehälter hängt. Daneben hätte mein Netzwerkschrank auch noch gepasst, fällt mir jetzt auf :) Neben dem Zählerkasten muss Du aufpassen wegen der Zu- und Abluft der Lüftungen, da muss Du dann mind. 35-40 cm von der Decke aus Luft lassen, sonst bekommst Du die Tür nicht auf. Wieviel Platz ist denn links neben der LWZ, wenn man davor steht ? An der rechten Seite müssen die 50 cm Luft lassen, daher habe ich da den Ausgleichsbehälter hingepackt.
Dateianhänge
IMG_3884__.JPG
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2180
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 7. Nov 2016, 11:15

Links neben der LWZ sind fast 1m Platz laut Grundriss.
Und Hausanschlüsse (vgl. Bild von Maggo oben) habe ich ja ganz woanders nämlich unter dem Fenster.

Wäre super wenn der Ausgleichsbehälter wirklich rechts hin kann.
Dann hätte ich links komplett frei für die flache Tiefkühltruhe und darüber den Netzwerkschrank.

Kann man sich ne Position für den Ausgleichsbehälter wünschen? Wann? Bei wem?

Ich muss es ja schon beim Stelltag wissen, denn das ist für mich der Startschuss um die Verkabelung zum Ziel im HWR zu ziehen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von b54 » Mo 7. Nov 2016, 11:38

Ich habe das direkt mit dem Heizungsbauer gemacht, das war bei mir die Firma Lorenz. Die bauen den ja auch nicht direkt auf. Prinzipiell dürfte es ja kein Thema sein eigentlich, aber das sind solche sachen, weswegen ich gerne immer am Anfang auf der Baustelle dabei war. Ich hatte halt den Vorteil, das ich von der Firma nur 4 Minuten habe und es vorher abgesprochen war, das ich in den nächsten Monaten zwischendurch öfter mal weg bin.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2180
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 7. Nov 2016, 20:02

Ich hab zwar 15 Minuten Autofahrt bis zum Grundstück wollte aber auch versuchen viel freizumachen um "am Ball zu bleiben" und wenn ich nicht frei hab bin ich eigentlich auch recht flexibel.
Wenn man nur wüsste wann die auch dann vor Ort sind, gerne teilen die sich sowas ja selbst spontan ein.
Eventuell können mir Spione vor Ort dann flüstern wenn jemand vorgefahren ist.


Mal ne Frage zur Interpretation der Reihenfolge bei Schalterreihen:

Von der Reihenfolge/Position her wird es ja sicher so sein, dass oben = oben und unten = unten. Also hier von oben nach unten 2-D-C:
CropperCapture[3].jpg
Aber wie ist es bei Schaltern die im Plan "auf dem Kopf" gezeichnet sind? Was ist dort dann in der Realität oben und was ist unten? So wie hier:
CropperCapture[4].jpg
Ist hier die reale Reihenfolge von oben nach unten dann A-1-5 oder 5-1-A ?

Sicher ist sicher :-)

Danke
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten