Anhydritestrich im Badezimmer

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Antworten
häuslebauer2018
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 08:18

Anhydritestrich im Badezimmer

Beitrag von häuslebauer2018 » Mo 2. Dez 2019, 12:57

Hallo zusammen,

wir haben Fliesen rausgenommen und der Fliesenleger war letzte Woche da. Er war sehr überrascht, dass wir Anhydritestrich bekommen. Er sagt, dies sei im Badezimmer mit Bodengleicher Dusche nicht zulässig trotz Abdichtung. Ich habe im Forum bisher keine Informationen dazu gefunden. Hat sich jemand damit Beschäftigt?

Gruß

häuslebauer2018
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 08:18

Re: Anhydritestrich im Badezimmer

Beitrag von häuslebauer2018 » Di 3. Dez 2019, 10:23

Hallo zusammen, ich habe soeben mit dem Bauleiter telefoniert und der hat mich auf die Bemusterung aufmerksam gemacht. Tatsaechlich haben wir dort einen Zettel unterschrieben der auf die Abweichung der Norm aufmerksam macht.

Ja wir haben es unterschrieben, allerdings wusste ich damals nicht was Anhydritestrich ist und, dass dieser auf Gips Basis basiert und nicht mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen darf. Ich kann Fingerhaus da nicht verstehen wieso solch ein Estrich da eingebaut wird.

MaryB
Azubi
Beiträge: 90
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 13:58

Re: Anhydritestrich im Badezimmer

Beitrag von MaryB » Di 3. Dez 2019, 10:46

Musstet ihr den nicht auch unterschrieben das FH nicht die Grünen Rigipsplatten verwendet sondern nie normalen? Das mussten wir damals. Von dem Estrich weiß ich aber auch nichts. Wir haben uns da ehrlich auch keinen Kopf gemacht das er vielleicht nicht für Feuchträume geeignet ist. Gut wir haben SF Gebaut und daher FH komplett in der Verantwortung(zum Glück: hatten schon ein paar doofe Erlebnisse mit Wasser gehabt im Haus). ich weiß nur das der Bereich von Wanne und Dusche ausgespart wurde und dort kein Estrich gegossen wurde. Aber was machst du wenn es mal wirklich zum Schaden kommt und das Wasser läuft dir aus dem Bad in den Flur oder wo auch immer hin.... :oops: wird so oder so dann ziemlich ungemütlich
Wir bauen ein Madley 3.0 mit Wintergarten, LWZ und Kamin im Vogelsberg
Planung 03/18
Bauantrag 08/18
Baubeginn 02/19
Bäder:05/19
Einzug:06/19
Geplant: Garten

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 517
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Anhydritestrich im Badezimmer

Beitrag von bobokoko » Di 3. Dez 2019, 11:27

ich kann mich da auch nur an das schreiben bzgl. der rigipswände im bad erinnern, da das bad wohl nicht als feuchtraum zählt...

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4084
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Anhydritestrich im Badezimmer

Beitrag von BigNose82 » Di 3. Dez 2019, 14:27

@Häuslebauer
Je nachdem wie genau du die Aussage rezitiert hast, sollte sich euer Fliesenleger nochmal die DIN 18534 vornehmen.
Es ist durchaus unproblematisch, diesen Estrich im Bad zu verwenden. Allerdings nicht direkt unter der Duschfläche, was aber bei einer bodengleichen Dusche ohne Tasse ohnehin ausscheidet, da ja Gefälle benötigt wird.
Wie bei fast allem gibt es kein schwarz und weiß. Die normativen Vorgaben sind klar geregelt.

Mein persönlicher Eindruck ist, dass die Norm etwas zu streng ist. Zumindest aus Sicht eines ambitionierten Hausbesitzers, der alles in Ordnung hält. Ich kenne z.B. im Bekanntenkreis niemanden, der nach einer Badeschlacht der Kinder (gerne auch der Erwachsenen ;-)) das Wasser auf dem Boden stehen lässt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Antworten