abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Antworten
Miovio200
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:33

abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von Miovio200 » Di 20. Jan 2015, 09:58

Hallo und Guten Morgen!

Wir haben am Donnerstag Bemusterung. Beim unterschreiben des Werkvertrages haben wir das Sanitärpaket raus genommen. Aber jetzt, nach langem umd intensivem stöbern auf Baublogs, haben wir uns dazu entschieden doch das Sanitärpaket zu nehmen. Uns gefallen die Standard Dinge.
Nun meine Frage: Kann man bei der Benusterung dieses Paket noch hinzu nehmen oder ist es dafür zu spät?

Gruß aus der Eifel!

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 438
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von fingerhut » Di 20. Jan 2015, 10:46

Das wäre doch in erster Linie eine Frage für Deinen Kundenberater bei FH und Du berichtest dann hier.
Wir bauTen ein VIO100 mit WW-Keller in Berlin. Status: 2007 eingezogen. Konstante Umgestaltung zum Wohnkeller (fast komplett und an FBH angeschlossen) und permanenten Aussenbereichsentwicklung!

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 869
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33

abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von ChristianM » Di 20. Jan 2015, 12:00

Sollte gehen, da kannst du sogar noch Wände schieben und Fenster planen

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von Treeda » Di 20. Jan 2015, 15:21

kommt drauf an was das sanitärpaket beinhaltet. Wenn die Leitungen jetzt noch nachträglich um/geplant werden müssen wirds ohne zusatzkosten sicher nicht gehen würde ich vermuten. Aber genau kann dir das sicher nur dein Kundenbetreuer sagen.
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 438
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von fingerhut » Di 20. Jan 2015, 17:48

Bei uns hat das Verschieben einer 80 cm nicht-tragenden Wand um 20 cm bei der Bemusterung 400€ Aufpreis gekostet. Das fand ich ganz schön happig.
Wir bauTen ein VIO100 mit WW-Keller in Berlin. Status: 2007 eingezogen. Konstante Umgestaltung zum Wohnkeller (fast komplett und an FBH angeschlossen) und permanenten Aussenbereichsentwicklung!

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 869
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von ChristianM » Di 20. Jan 2015, 18:03

Hat sich dabei etwas an der Statik geändert?

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 438
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von fingerhut » Di 20. Jan 2015, 18:44

Kann natürlich sein, daß sich FH absichert und noch mal einen Statiker drüberschauen läßt. Ich hab es aber als Aufpreisstrafe interpretiert, da ja das Architektengespräch, in dem es zur Sprache hätte kommen sollen, schon abgeschlossen war.
Bezüglich der Pakete könnte das aber anders sein, gerade wenn man auf- statt abbemustern möchte.
Wir bauTen ein VIO100 mit WW-Keller in Berlin. Status: 2007 eingezogen. Konstante Umgestaltung zum Wohnkeller (fast komplett und an FBH angeschlossen) und permanenten Aussenbereichsentwicklung!

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 869
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von ChristianM » Di 20. Jan 2015, 19:30

Wir haben bei der Bemusterung zwei Dachfenster, Türen und Böden (außer Fliesen) abgemustert und eine zusätzliche Schiebetür eingeplant, alles kein Problem. Auch Leitungen werden erst nach der Bemusterung in den Ausführungsplänen geplant.

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von CarstenK » Di 20. Jan 2015, 20:06

Solange die Änderungen nicht die Statik oder grundsätzliche bauliche Änderungen betreffen, ist das alles überhaupt kein Thema. Wir haben nach dem Architektengespräch noch diverses verändert, alles ohne Aufpreis.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Freiluftfanatiker
Ingenieur
Beiträge: 462
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 20:13

abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von Freiluftfanatiker » Mi 21. Jan 2015, 10:31

Wir mussten auch aufgrund des Kamins eine Wand im OG verschieben. Da der Architekt das nich hinbekommen hat(einfach einfallslos) haben wir auch nichts dafür bezahlt.

sascha.e
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:40

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von sascha.e » Di 13. Okt 2015, 09:23

In unserem Angebot sind die Auspakete 5) und 6) nicht genannt. D.h. nach 4) Elektro kommt direkt 7) Fliesen. Weiß jemand, was diese Pakete beinhalten?

Benutzeravatar
Joker
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 08:01

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von Joker » Di 13. Okt 2015, 12:42

05 sind Wandbelege (Spritzputz, Tapete, ...)
06 sind Bodenbelege (Laminat, Parkett, Vinyl, ...)

Quasi die "Bezugsfertigen"-Aubaupakete.
NEO 211 auf Bodenplatte!

sascha.e
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:40

Re: abbemusterte Ausbaupakete bei Bemusterung doch holen

Beitrag von sascha.e » Di 13. Okt 2015, 12:58

Achso, deshalb fehlen die. Vielen Dank.

Antworten