Tiefbauer finden

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von HB-NH2015 » Di 30. Aug 2016, 09:25

Ja genau die.
Wobei ich die nicht von FH sondern von einem anderen Forenuser bekommen habe :-)

Die Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Angebote ist wirklich schwierig.
Anbieter die eigene Angebotsvorlagen nutzen haben teils andere Beschreibungen für die gleiche Tätigkeit, andere Mengen-Einheiten, andere Mengenschätzungen und auch teils ganz andere Produkte (einer bietet z.B. einen Kunstoff-Revisionsschacht an und die anderen einen Betonschacht).
Manche verwenden gerne Pauschalpreise (mit gut Puffer), andere sagen "nach Aufwand" und geben nur die Stundenlöhne/Maschinenstundenpreise an.

Mir hat da nur Excel und nachfragen geholfen.
So hab ich nach und nach die Angebote so vergleichbar wie möglich hinbekommen.
Natürlich bleibt ein Restrisiko dass ich als Laie was übersehen habe.

Von den 10 Anfragen hatte ich 6 Angebote erhalten.
Von den 6 habe ich 3 aussortiert weil sie nicht gut vergleichbar waren, die Einzelpreise aber schon suggerierten dass sie scheinbar zu teuer sind und ich auch das Gefühl hatte "die habens nicht nötig".
Und die 3 restlichen Angebote habe ich dann im Detail verglichen.

Bei uns kam noch etwas Komplexität hinzu weil wir auch noch den Kanalanschluß beauftagen müssen. 12m Schmutz und Regenwasser in der Straße bis zum Grundstück verlängern.
Zum Glück dürfen wir durch den Gehweg (Pflaster) gehen und müssen nicht die ganze Straße aufreissen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Hoffi1976
Geselle
Beiträge: 153
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 22:54

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von Hoffi1976 » Mi 31. Aug 2016, 00:27

Wir haben insgesamt 25 Firmen angeschrieben, von denen sich ganze 3 mit nem Angebot gemeldet haben. Und 2 davon haben Preise gefordert wo man sich echt fragt warum sie nicht besser gleich ganz auf ein Angebot verzichtet haben, bspw. für die Baustelleneinrichtung 5000€ oder pro Tonne Schotter für das Gründungspolster 288 €... ich wollte da ja keinen Carrarakies verbaut haben. Und das jemand bei nem VIO 150 mit 88m Ringerder kalkuliert erschließt sich mir erst recht nicht...

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von b54 » Mi 31. Aug 2016, 06:56

Das hört sich dann eher wie ein Abwehrangebot an, bzw. denkt der sich wohl, wenn der Kunde das annimmt ist er selber schuld. Ich finde sowas ist vom Erdbauer immer kurzfristig gedacht, irgendwann lässt der Bauboom nach und dann wird sich an sowas erinnert.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
RedFury
Ingenieur
Beiträge: 306
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 15:16
Wohnort: 68xxx (Rhein-Neckar-Kreis)

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von RedFury » Mi 31. Aug 2016, 10:47

Hallo zusammen,

ich mache im Moment die gleiche Erfahrungen, habe jetzt schon bei ca. 18 Tiefbauern angefragt zwecks Angebot. Die Ausbeute bisher ist ziemlich mager.
Der eine War mit mir auf dem Grundstück und hat ohne jemals die Pläne angeschaut zu haben mit dem Taschenrechner angefangen mir was vorzurechnen.
Im Endeffekt wollte er mir noch einige Posten "schwarz" machen... :denk
Und wiederum andere schicken nur die Mengenpreise. Als Laie kann man sich dann hinsetzen und versuchen das so gut wie möglich auszurechnen.

Ich hoffe mal, dass noch ein paar brauchbare Angebote eintreffen.
NEO343 mit Doppelgarage (6x9m), KFW40, LWZ304 Trend in PLZ 68xxx

Aktueller Status: eingezogen :mrgreen:

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von HB-NH2015 » Do 1. Sep 2016, 09:58

Hier mal die Preise von dem Tiefbauer den wir wohl beauftragen werden. Alles Netto.

Standort: Nordhessen


Baustelleneinrichtung 250€
Baugrube ausheben (Mutterboden und Baugrube) 122cbm je 5,80 €
Dynamischer Lastplattendruckversuch 2 Stück je 75 €
Ringerder 10mm V4A liefern und verlegen incl. Dokumentation DIN1814 der lfm je 5€
Geovlies Kl3 liefern und einbauen der qm 1,90€
Basaltschotter 0/32 liefern, lagenweise einbauen und verdichten der cbm je 44,20€ (wohl ca. 21€ je Tonne)
Kapillarbrechschicht Kies 8/16 d=10cm der qm 7,50€
Revisionsschacht Beton DN1000 befahrbar bis 40t für 680€
Grabenaushub und zurückfüllen für Schmutz/Regenwasserleitungen auf dem Grundstück je lfm 20€
Rohre verlegen und verfüllen (Sand) für Schmutz/Regenwasserleitungen auf dem Grundstück je lfm 23€

Insgesamt kommen wir auf etwa 25.000 - 27.000€.

Die größten Posten sind der Schotter (12.818 € für 290cm/600to)

Und bei uns kommt auch noch dazu, dass wir auch noch den Kanal (Trennsystem) in der Straße bzw. Gehweg um 7-12 Meter zu unserem Grundstück verlängern müssen, das sind auch nochmal 3.000€ die ungeplant waren.
Auch lassen wir für 800€ noch 3 Wurzeln ausbaggern und entsorgen.


Preise sind ja regional sehr unterschiedlich...aber scheint von den Positionen her irgendwas zu fehlen?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von b54 » Do 1. Sep 2016, 10:15

Die Preise sind durchweg günstig würde ich sagen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von HB-NH2015 » Do 1. Sep 2016, 10:36

Das Gefühl haben wir auch.
Wir hoffen dass es nicht zu viel Nachtrag geben wird.

Andere hatten auch viele Pauschalpositionen angeboten aber die waren halt auch recht teuer.
Einer hatte z.B. alles Pauschal bepreist ausser den Schotter (und den dann noch recht niedrig von der Menge angegeben), da würde man ggf. mit der Abrechnung dann sein blaues Wunder erleben.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

DOM99
Geselle
Beiträge: 135
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 18:53

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von DOM99 » Do 1. Sep 2016, 15:06

Die Positionen sind recht günstig...

sascha.e
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:40

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von sascha.e » Do 1. Sep 2016, 15:39

Was fehlen könnte, ist der Posten Entsorgung/Wiederverfüllung Aushub und Formteile für die Abwasserleitungen (überschaubarer Betrag) ... ansonsten finde ich das sehr günstig, bis auf den Schotter, aber das ist glaube ich regional sehr unterscheidlich, z.B. wie weit der angefahren werden muss usw.

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von HB-NH2015 » Do 1. Sep 2016, 17:52

Aushub wird bewußt nicht entsorgt, den behalten wir.
Unser Grundstück liegt niedriger als das der Schwiegereltern und wir wollen die Grundstücke angleichen.

Bei den Rohren sind lt. Angebot auch alle Bögen und Formstücke mit dabei.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

sascha.e
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:40

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von sascha.e » Do 1. Sep 2016, 21:12

na dann passt es ja. Nur bedenken, dass auch die Wiederverfüllung Geld kosten wird

Benutzeravatar
LisaMatzeGelnhausen
Ingenieur
Beiträge: 254
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:34
Wohnort: Gelnhausen in Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von LisaMatzeGelnhausen » Do 1. Sep 2016, 21:29

Ihr habt doch ein recht Ebenes Grundstück und baut ohne Keller oder? Finde 25-30t€ nicht wirklich günstig :D
Vio 111 S100 in Hessen
mit Rechteckerker,
Vitovent 300-F, Vitocal 222-S,


https://www.instagram.com/itsmelima/
https://fuchsbau2016.wordpress.com/

01.05.2016 Ausräumung der Rücktrittsrechte
14.10.2016 Bauantrag eingereicht

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von HB-NH2015 » Do 1. Sep 2016, 22:10

Naja das Grundstück fällt von der Straße her ab. Wir haben uns da auch verschätzt aber wenn man es dann mal ausmisst ist es wirklich kein Pappenstiel.
An der hintersten Ecke des Hauses (also 15m von der Straße entfernt) müssen wir bis zu 1,20m aufschütten um mit dem Haus etwa 10cm über Straßenniveau zu kommen.

Allein der Schotter (600 to / 290cbm ) sind 15.000€ brutto für Haus, Bereich vor dem Haus, 2 Stellplätze und Terasse.
Dann noch die ca. 3.500 € brutto für den Kanal in der Straße die andere Bauherren i.d.R. auch nicht haben.
Ausbaggern und Entsorgen von 3 großen Baumwurzeln (ca. 1000 € brutto) hat ja auch nicht jeder.

Die Einzelpreise oben im anderen Beitrag waren übrigens Netto und der Gesamtpreis dann brutto, also die 25 - 27.000 und beinhaltet schon einen Puffer für eventuelle Nachtrage.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
LisaMatzeGelnhausen
Ingenieur
Beiträge: 254
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:34
Wohnort: Gelnhausen in Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von LisaMatzeGelnhausen » Fr 2. Sep 2016, 10:18

Achso okay :) Ja dann dürftet in gut dabei sein :)
Vio 111 S100 in Hessen
mit Rechteckerker,
Vitovent 300-F, Vitocal 222-S,


https://www.instagram.com/itsmelima/
https://fuchsbau2016.wordpress.com/

01.05.2016 Ausräumung der Rücktrittsrechte
14.10.2016 Bauantrag eingereicht

pschscht
Praktikant
Beiträge: 14
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 10:38

Re: Tiefbauer finden

Beitrag von pschscht » So 4. Sep 2016, 20:29

Hallo ihr Lieben,

nach (gefühlt) unendlich langen Wochen und insgesamt 15 Anfragen, haben wir heute endlich 1 (!!!) Angebot bekommen.
Zum Glück sind wir recht zufrieden mit dem Angebot. Unsere Erdarbeiten werden um die 12.500€ betragen.
Die Positionen, damit die Angebote vergleichbar werden, wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten:

* Baustelleneinrichtung - 250€/Stück
* Revisionsschacht geliefert und versetzt lt. DIN 4034 - 1.400€/Stück
* Rohrgrabenaushub inkl. Rückverfüllung - 20€/lfdm
* Regen- u. Schmutzwasserleitungen liefern u. verlegen - 20€/lfdm
* Erdaushub mit Bagger - verladen - oder mit seitl. Lagerung - 2,50€/cbm
* Verladener Aushub abgefahren auf unternehmerseitige Abladestelle - 20,50€/cbm
* Frostschutzmaterial liefern u. unter der Platte einbauen u. verdichten (lt. Gutachten) - 18,50€/to
* Fundamenterder V 4 A liefern u. auf der Aushubsohle verlegen inkl. 2x Fahnen - 550€/Stück
* Bauzaunfelder geliefert, verstellt u. 4 vorhalten - als Baustellensicherung - 9€/lfdm
* Lastplattendruckversuche herstellen, gefordert 70MN/qm - 240€/Stück
* Leerrohre für Strom, Wasser u. Telekom im Kanalgraben verlegen, absenden u. bis Technikraum herstellen - 20€/lfdm
* Rohrgrabenaushub für Leerrohre herstellen u. rückverfüllen - 30€/lfdm
* Schottenflächen herstellen im Bereich Abstellplatz, Carportzufahrt u. Hauseingang - 15,50€/qm
* Erdaushub-Arbeitsraumverfüllung gelagerter Aushub einfüllen u. verdichten - 10€/cbm
* Recyclingsand liefern u. im vorderen u. im li. Arbeitsraum verfüllen u. verdichten - 13,50€/to
Wir bauen eine freigeplante DHH mit Flachdach
KW 4 Absteckung, Beginn Erdarbeiten
KW 7 Bodenplatte Keller
KW 8 Keller
KW 14 Hausaufstellung

https://www.instagram.com/smarthomelive/

Antworten