Wie lange dauern die Spachtelarbeiten und Materialkosten

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1224
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Wie lange dauern die Spachtelarbeiten und Materialkosten

Beitrag von stevenprice » Fr 26. Apr 2019, 17:22

6 Wochen? :shock:
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

Benutzeravatar
Jens.Little
Ingenieur
Beiträge: 261
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 11:47
Wohnort: Pohlheim / Holzheim
Kontaktdaten:

Re: Wie lange dauern die Spachtelarbeiten und Materialkosten

Beitrag von Jens.Little » Sa 27. Apr 2019, 17:54

Wie gesagt, von den rohen Wänden bis zu den fertigen Wänden ..
08-07-2017: Werkvertrag
24-11-2017: Finanzierungszusage
24-11-2017: Vorbehalt ausgeräumt
24-11-2017: Notartermin
20-02-2018: Planungsgespräch
12-06-2018: Vorabzug
09-08-2018: Baugenehmigung
10-10-2018: Bemusterung

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1224
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Wie lange dauern die Spachtelarbeiten und Materialkosten

Beitrag von stevenprice » So 28. Apr 2019, 17:06

Schon klar. Die beiden Jungs von FH haben dafür inkl. Spritzputz und streichen bei uns 5 Tage gebraucht, daher die Verwunderung.
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 371
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Wie lange dauern die Spachtelarbeiten und Materialkosten

Beitrag von Shadow85 » Mo 29. Apr 2019, 07:04

6 Wochen kommen mir für einen Profi auch lang vor...

Mein Verspachtler war in ca. 6 Tagen mit dem ganzen Haus durch (Q2), inklusiver zweier Decken in Q3. Fürs Streichen hab ich dann selber ca. 1-2 Wochen gebraucht.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3945
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wie lange dauern die Spachtelarbeiten und Materialkosten

Beitrag von BigNose82 » Mo 29. Apr 2019, 07:06

Vielleicht kommt der gute Mann immer nur nach Feierabend?! ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 490
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wie lange dauern die Spachtelarbeiten und Materialkosten

Beitrag von Neo2017 » Mo 29. Apr 2019, 07:31

Ich war knappe 8 Wochen damit beschäftigt. Aber meistens alleine und nur nach Feierabend und am Wochendende. Profi auf dem Gebiet war ich bis dahin auch nicht, mittlerweile schon. :D
Dazu kommt noch, dass die FingerHaus Spachtler nicht überall Eckschienen einspachteln, sondern nur an stark beanspruchten Kanten. Eine Fensterlaibung ist bei FH z.B. keine stark beanspruchte Kante. Ich habe an allen Kanten diese Schienen eingesetzt, was mich alleine schon ein paar Tage (Abende) gekostet hat. Gleiches gilt für das Gewebeband. Auch hier habe ich gehört dass FH das nicht überall einsetzt, was natürlich viel Zeit spart.
---Neo 212 in BaWü---

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 171
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03

Re: Wie lange dauern die Spachtelarbeiten und Materialkosten

Beitrag von AlexTanja » Mo 29. Apr 2019, 12:57

Wir haben fürs Spachteln (Q2), grundieren, Tapezieren (Malervlies) und streichen ca. 8 Wochen gebraucht. Meist nach Feierabend und am Wochenende (waren meist 2-3 Leute).
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage
26.01.19 Einzug 🏡

Antworten