Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Linda&Poldi
Geselle
Beiträge: 208
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 19:53
Wohnort: mitten in der EIFEL

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von Linda&Poldi » Fr 29. Aug 2014, 20:14

Hallo Zari,
wir haben das Material über FH geholt. Dämmung,Lattung,Gipskarton,Folie und Klebeband.
Schrauben für die Lattung haben wir bei Ebay gekauft 600st. ca 50€
Schrauben für die GKP 2500st ca 120€ von Hilti.
Wir haben die Tackernadeln alle abgeklebt!
Für die Dämmung,Lattung,Folie usw. haben wir 8 Tage mit 2,5 Personen gebraucht....
Dazu kommt noch ca 9 Sack a 25Kg Spachtelmasse ca 31€ pro Sack. Wir haben Pufas aus dem Malerfachbetrieb geholt.
Wir bauten Ein Medley 200B Kniestock 1,30m, mit Kamin, Hwr Anbau und Vitocal 222G (Erdwärme) auf Bodenplatte,technikfertig,
Status: Wohnen

Zari
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 18:44

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von Zari » So 31. Aug 2014, 13:27

Danke für deine Antwort, das hört sich doch gut an.
Seid ihr mit Spachteln schon fertig? Muss man die Dämmung fertig haben und dann kommt Heizung und Estrich? Wievie
Zeit hattet ihr eingeplant?
Zari
Vio 200
warten auf Architektengespräch

Tweety2201
Praktikant
Beiträge: 10
Registriert: So 2. Feb 2014, 20:04

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von Tweety2201 » Do 4. Dez 2014, 17:07

hallo Ihr Fingerhäusler,
Haben uns schon etwas eingelesen.
Wir bauen ein Neo und haben das Ausbaupaket rausgenommen.
Kostenpunkt für das Material über 3000€.
Frage an die die das Material selbst besorgt haben im Baumarkt.
Was habt ihr dafür bezahlt? Haben x Angebote eingeholt und landen immer wieder bei 2600€ und so viel weniger ist das ja auch nicht wirklich.... Danke für Eure Hilfe!!!

Jojasong
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Do 25. Dez 2014, 11:27

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von Jojasong » Fr 26. Dez 2014, 09:48

Die Rigipsplatten haben wir gar nicht zusätzlich gebraucht weil FH so großzügig bemessen hat.

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von guennischmidt » Sa 27. Dez 2014, 00:00

Was willst du uns eigentlich mitteilen?
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 662
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von Matze320d » Sa 27. Dez 2014, 21:28

nur die Beitragszahl erhöhen und irgendwann vielleicht Werbung platzieren. Wir werden sehen.
Musst dir mal die anderen Beiträge durchlesen.

Zottel2017
Azubi
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 11:56
Wohnort: NRW

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von Zottel2017 » Mo 12. Dez 2016, 19:28

Hat jemand Bilder von den Arbeiten des AP1?
Bodenplatte: 45. KW
Hausstellung: 49. KW

MaJoPf
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Dez 2016, 23:00

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von MaJoPf » Do 22. Dez 2016, 23:03

Hallo,
wir sind auch an ein paar Tipps zum AP 1 interessiert.

Vielen Dank vorab.

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Ausbaupaket 1 - so wird's gemacht

Beitrag von Maggo » Fr 23. Dez 2016, 09:43

Wir haben das AP1 selbst gemacht. Hier ein Link zu unserem Blog, da gibt es auch ein paar Bilder dazu:
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de/se ... 0%28AP1%29

Wir haben uns nach der Hausstellung 3 Wochen geben lassen. Bis dahin muss die Dämmung drin sein, die Folie im DG und die Gipsplatten. Ein paar Helfer sind dabei immer Gold wert, gerade beim anbringen der Gipsplatten.
Nach einem Gespräch mit unserem Bauleiter sollten wir im EG Gipsplatten nehmen mit Glasgewebe (Brandschutz), da einige Versicherungen das Haus dann nicht wie ein Fertighaus sondern wie ein "normales" Haus einstufen. Unsere Versicherung hat es nicht interessiert. :) Haben aber im EG auch Gipsfaserplatten (Fermacell) genommen, man kann alles festschrauben, nur die Platten sind um einiges schwerer.

Da kommt jetzt das wichtigste, Ihr braucht ordentliches Werkzeug. Wir hatten einen Bosch Akkuschrauben im Einsatz. Dann einen Plattenlift, das war mein bester Freund in der Zeit. :) Ein paar Leitern/Gerüst, das jeder der was machen muss auch eine hat und einen Schnellbauschrauber, der dreht viel schneller wie ein Akkuschrauber. Den haben wir auch als Magazinschrauber, wenn man sich an den mal gewöhnt hat, war auch der Gold wert. Bis andere mit dem Akkuschrauber eine Schraube befestigt haben, habe ich mit dem Magazinschrauber 15 drin gehabt.

Zum schleifen hatten wir noch einen Langhalsschleifer. Das schleifen macht keinen Spaß, war aber nicht so schlimm wie ich es mir vorgestellt habe.

Das Material habe ich bei einem lokalen Baustoffhändler bestellt, da es um einiges günstiger war wie über Fingerhaus. Habe das mit dem Bauleiter abgesprochen und alles für 8 Uhr am ersten Stelltag bestellt. Es wurde dann alles mit dem Kran ins richtige Stockwerk gehoben. Die waren sehr nett und hilfsbereit, auch die 5m langen Rauspund Bretter für den Spitzboden waren kein Problem.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Antworten