viele Fliegen auf dem Spitzboden

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Antworten
Benutzeravatar
Ulrich
Architekt
Beiträge: 861
Registriert: Di 1. Jun 2010, 23:52
Kontaktdaten:

viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Ulrich » Sa 31. Dez 2011, 23:58

Hallo zusammen,

ich war gestern nach langem mal wieder auf dem Spitzboden, dabei musste ich feststellen, dass an den Dachbalken direkt über dem Spitzboden sehr viele Fliegen "überwintern" wollen. Hat jemand eine ähnliche Entdeckung gemacht? Wie kommen denn die Viecher eigentlich da rein?

Vielen Dank und ein frohes Neues Jahr,
Ulrich
Wir haben ein Vio 211 Variante (komplett schlüsselfertig) als KfW55-Effizienzhaus auf Bodenplatte, 1,10m Kniestock, Fertig-Garage, LWZ 303i
Hausaufstellung: 29.03.2011, Einzug: 16.06.2011
http://vio211.wordpress.com/

Benutzeravatar
Petra&Andreas
Geselle
Beiträge: 129
Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:50

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Petra&Andreas » So 1. Jan 2012, 11:00

Hallo Ulrich,

wir haben das gleiche Problem. Als wir Ende November unseren Rauspund verlegen wollten, lagen auf der Dämmwolle hunderte toter Fliegen. Mit dem Überwintern war da also nichts...

Wir sind bestimmt eine Stunde lang mit dem Staubsauger über die Dachbalken geturnt um alle Fliegen zu entfernen. Fotos von dem Massengrab haben wir an den FingerHaus Kundenservice geschickt, mit der Bitte uns zu sagen, was wir dagegen tun können. Leider wurden die Mails noch nicht beantwortet... :devil

Habt Ihr auch einen Dachausstieg? Unsere Vermutung ist, dass die Viecher entweder über den Dachausstieg (Dachfenster) reinkommen, oder an der Unterspannbahn nach oben klettern und so in den Spitzbogen gelangen. Oben im Giebel ist die Unterspannbahn ja offen.

Von uns aus auch alles Gute für 2012

Petra & Andreas
Wir haben in 2010/2011 ein Vio 300 mit Keller und Erker gebaut.

Benutzeravatar
Ulrich
Architekt
Beiträge: 861
Registriert: Di 1. Jun 2010, 23:52
Kontaktdaten:

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Ulrich » So 1. Jan 2012, 12:48

Hallo Petra&Andreas,

vielen Dank für die Rückmeldung.
Dann scheinen sie an der Unterspannbahn raufzuklettern, denn einen Dachausstieg haben wir nicht. Super, denn werden wir wohl auch mal mit dem Staubsauger raufmüssen (wobei die eben leider alle noch nicht tot und daher noch "mobil" sind) und dann die offene Unterspannbahn mit "Fliegengitter" zumachen... Mist, mit was für Blödsinn man sich alles befassen muss...

Danke Euch und viele Grüße,
Ulrich
Wir haben ein Vio 211 Variante (komplett schlüsselfertig) als KfW55-Effizienzhaus auf Bodenplatte, 1,10m Kniestock, Fertig-Garage, LWZ 303i
Hausaufstellung: 29.03.2011, Einzug: 16.06.2011
http://vio211.wordpress.com/

Benutzeravatar
Petra&Andreas
Geselle
Beiträge: 129
Registriert: Di 7. Dez 2010, 22:50

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Petra&Andreas » So 1. Jan 2012, 14:02

Die Idee mit dem Fliegengitter hört sich gut an.

Wir warten erst einmal, was der Kundendienst sagt. Vielleicht ist dies ja ein normales Problem in "ländlichen" Gebieten und es gibt eine ganz einfache Lösung dafür.
Wir haben in 2010/2011 ein Vio 300 mit Keller und Erker gebaut.

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1761
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von robinson » So 1. Jan 2012, 16:45

komisch... bei mir nicht eine tote Fliege auf dem Spitzboden.... Und am First ist bei mir die Unterspannbahn auch nicht dicht...

Dafür sind die Ecken des Wintergartens im Sommer ein Insektengrab... :-(

Gruß
Jochen
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2220
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Hungen

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Eugen » So 1. Jan 2012, 19:38

Fliegen konnte ich auch keine entdecken. Aber mit dem Wintergarten kann ich auch bestätigen :lol:
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen) - VERKAUFT
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php - VERKAUFT

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Fremdbauer » So 1. Jan 2012, 23:38

bei meiner Mutter ist der Dachboden auch voll mit Viehzeug... na und? Da oben störts doch keinen, solls da doch verrecken (denn was anderes wirds da nicht hinbekommen)
Wer allgemein kaum Fliegen und ähnliches Zeugs in der Gegend hat, der wirds auch auf'm Dachboden kaum finden. Bei mir ist da auch kaum was, aber das liegt ganz einfach daran das hier eh nicht so viel davon rumschwirrt.

Benutzeravatar
LennysReich
Ingenieur
Beiträge: 642
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 21:00
Wohnort: Brandenburg

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von LennysReich » Mo 2. Jan 2012, 11:05

Wir haben zwar keine Fliegen auf dem Dachboden - aber im Haus!!

Sie sehen auf den ersten Blick aus wie Obstfliegen, sind auf den zweiten Blick aber größer. so ein Zwischending zwischen Mücke und Obstfliege... Schwer zu beschreiben. Anfangs waren es nur wenige und ich dachte, die kommen evtl. aus unserer neuen Grünpflanze (riesige Glückskastanie). Aber mittlerweile werden es immer mehr und in allen Etagen, gerade in den Bädern (die ersäufen sich gern im Klo...).

Wir haben keine Haustiere und ich bin sehr sauber (nicht dass hier einer auf die Idee kommt, wir sollten mehr putzen ;-) ). Aber hat jemand eine Idee, wo das Viehzeug herkommt und was wir dagegen tun können? In unserer Wohnung hatten wir sowas nicht...
Lieben Gruß
Constanze
****************
Wir bauTen ein Medley plus 100 als KfW70-Effizienzhaus, mit 1,60m Kniestock, Keller und LWZ 303 in Oranienburg.
Hausstellung am 06. & 07.06.2011, eingezogen am 25.08.2011!!
http://projekthaeuslebau.wordpress.com/

Tammo
Geselle
Beiträge: 127
Registriert: So 28. Feb 2010, 17:07

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Tammo » Mo 2. Jan 2012, 18:18

Was wir auf dem Dachboden im Sommer haben sind extrem viele Ohrenkäfer... wir haben gegenüber vom Haus ne Straßenlampe, die unser Haus schön anstrahlt. Wenn man dann in einer Sommernacht heimkommt, dann wimmelt es an unserer Hauswand von den Käfern. Die krabbeln alle nach oben. Ist zwar echt widerlich, hauptsächlich wenn plötzlich einer am Handtuch hängt, wie ich es diesen Sommer erlebt habe, aber Ohrenzwicker sind ja Nützlinge, keine Schädlinge, von daher... wir wohnen halt aufm Land :D Damit muss man rechnen.

Und besser Mücken oder Käfer statt Wespen.

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Fremdbauer » Mo 2. Jan 2012, 18:29

Hoer mir auf mit Ohrenkneifern... die Mistvieher hatte ich zu Anfang ueberall im Haus zu Massen. Vor dem Schlafengehen hiess es erstmal jagen. Was bin ich froh das ich mir eine Lueftung eingebaut hab und kein Fenster mehr auf machen muss... auf'm Dachboden sollen sie von mir aus krabbeln, durch die Folie kommen die ja nicht durch.

Benutzeravatar
Frau Wiesel
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 12:19
Wohnort: nähe Limburg

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Frau Wiesel » Mi 4. Feb 2015, 14:45

Aus gegebenem Anlass muss ich das Thema mal reaktivieren.

Habe festgestellt, dass wir in einem Teil des Dachbodens extrem viele tote Fliegen und auch Wespen haben. Komischerweise eben nur auf einer Seite. Wir haben ein Fenster an der Seite des Dachbodens (Dachausstieg), wahrscheinlich liegen die deshalb alle da rum. Das Fenster ist eigentlich dicht eingebaut, keine Ahnung wie das Viehzeug dort reinkommt?!

Jemand einen Rat/Ideen? Vorschläge um das zu verhindern? Wäre schon gut, wenn das da oben Fliegenfrei bleibt, da wir sehr viele Sachen dort lagern. Die sollen ja nicht mit den Kadavern verunreinigt werden.
Vio 111 in Rheinland-Pfalz an der hessischen Grenze
auf Bodenplatte mit LWZ 303i, 1,30 m Kniestock
Ausbaustufe "fast fertig"
Blog: http://vio111rlp.blogspot.de

Status: Viochen steht seit dem 27.05.13, Abnahme 31.07.13, Umzug 03.08.13

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: viele Fliegen auf dem Spitzboden

Beitrag von Fremdbauer » Mi 4. Feb 2015, 16:45

Ein Dachboden ist nunmal kein hermetisch abgeschlossener Raum, sondern eher das genaue Gegenteil davon. Das Eindringen von Viehzeug werdet ihr also niemals vermeiden koennen.
Was ihr tun koennt, damit es weniger werden? Macht das Fenster auf. Das Viehzeug ist immerhin strunzdoof, rein finden sie, aber nicht wieder raus. Irgendwann krepieren sie dann halt vom vielen gegen-das-Fenster-fliegen.

Antworten