Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Benutzeravatar
medley200bi
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 13:00
Wohnort: Bielefeld

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von medley200bi » Fr 4. Aug 2017, 09:13

Ist ganz leicht zu prüfen: Einfach die 3 Leitungsschutzschalter unterhalb des Zählers (sind meist unter einer hellblauen Kunststoffabdeckung) ausschalten. Der Zähler selbst durfte dann keinen Strom mehr haben sowie alles was darüber läuft. Bei uns bleibt dann dennoch die Steuerung der LWZ und die Lüftung an. Somit läuft dies über den anderen Zähler.
Medley 3.0 200B S100 in PLZ 336**
auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
  • Stand: Juli 2017 - Eingezogen

darkwing
Geselle
Beiträge: 184
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 14:48
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von darkwing » Fr 4. Aug 2017, 09:41

Daher sind die Verbrauchsangaben, wie bei dir, ohne Lüftung und Steuerung richtig.

Um den Gesamtverbrauch der Anlage zu bestimmen müsste in der Zuleitung zur Anlage ein zusätzlicher Zähler verbaut sein oder durch auslesen der Anlage ermittelt werden.
Wir bauen ein Medley 401D mit Keller, LWZ304 Trend, Somfy


Hausmontage: steht - seit 27.04.2016
Eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3888
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von BigNose82 » Fr 4. Aug 2017, 10:00

Baden_Neo hat geschrieben:Wir haben einen zweiten Zähler, der aktuell mit Wärmepumpentarif läuft.
Hängt halt vom Verbrauch ab, ob sich ein WP Tarif lohnt oder ob man lieber alles über Haushaltsstom laufen lässt.
darkwing hat geschrieben:Beim WP-Tarif läuft doch aber die Steuerung und die Lüftung nicht über den WP-Zähler, oder?
Darauf will ich ja hinaus. Ich kann einfach nicht glauben, dass so viele Leute so viel Glück gehabt haben.
Die normale Topologie bei zwei Zählern ist: Verdichter (und nur der) hängt am günstigen WP-Tarif-Zähler und alles andere am HH-Zähler. Dann hat man aber ohne zusätzliche Messgeräte in den Zuleitungen zu den Lüftermotoren etc. wiederum keine Möglichkeit den Posten "Steuerung und Lüftung" zu bestimmen. Und wenn alles über einen Zähler läuft, also HH-Tarif, dann kommt man ohne externe Messtechnik noch nicht mal im Ansatz an einen brauchbaren Wert für die Gesamtanlage.
Hier werden aber Monat für Monat fröhlich Werte mit oder ohne "S. u. L." gepostet und ich wollte mal hinterfragen wie diese Werte zustande kommen :)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von bokomoso » Fr 4. Aug 2017, 14:25

Beim Netzbetreiber NetzeBW kann die LWZ für Verdichter, Steuerung und Lüftung ohne Einfluss von Sperrzeiten über einen WP-Zähler betrieben werden. Elektr. Nacherwärmung geht meinem Verständnis nach während der Sperrzeiten nicht. NetzeBW ist sicherlich auch der Netzbetreiber von mehreren hier im Forum.
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Wilma
Architekt
Beiträge: 1178
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Re:

Beitrag von Wilma » Sa 5. Aug 2017, 15:52

Haustyp: Medley 200+
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche: 127 m² Wohnfläche DIN
Zusätzliche Wärmequelle: keine
Soll-Raumtemperatur: 23°C Wohn-/Badezimmer, restliche Räume 18 - 21 °C
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene
Monat: Juli 2017
Verbrauch (Gesamtmonat): 88 kWh (inkl. 45 kWh Lüftung und Steuerung)


Zur Topologie: :)

Drehstromzähler (Hutschiene) zur Erfassung des Gesamtverbrauchs, dahinter 2 Wechselstromzähler (Hutschiene) für Steuerung bzw. Lüftung/Umwälzpumpe.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1885
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Bernd » Mo 7. Aug 2017, 07:33

Haustyp: Eigenplanung, komplettes OG Dach = Decke
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche in m²: 150
Zusätzliche Wärmequelle: Ofen (Palena Compact)
Soll-Raumtemperatur: 23°C Wohnräumen, 18°C im Schlafzimmer
Warmwasser: 40-45°C
Personen im Haushalt: 1 Erwachsener, 1 Katze
Monat: Juli 2017
Monatswerte gemäß DWD (Bremen): Minimum 8,8°C (TNN), Schnitt 17,4°C (TMM), Maximum 28,9°C (TXX)
Verbrauch (Gesamtmonat): 60,2 kWh (inkl. Lüftung und Steuerung)
Laufzeiten (laut LWZ Anzeige): Heizung: 0 Stunden, Warmwasser: 18 Stunden[/quote]

Bei mir läuft alles über den WP-Zähler, auch die NE!
Das ist halt netzbetreiberabhängig!
Ich habe auch keine Sperrzeiten, nur einen Umschalter zwischen Tag- und Nachttarief.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3888
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von BigNose82 » Mo 7. Aug 2017, 07:41

Habt ihr es alle gut...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1433
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von ThorstenR » Di 8. Aug 2017, 09:09

Wir haben ne Sperrzeit, aber die Lüftung und Steuerung läuft trotzdem, wenn ich damals den Typen von Stiebel Eltron richtig verstanden habe.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1885
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Bernd » Di 8. Aug 2017, 10:45

@ThorstenR
Dann läufz die Stererung und Lüftung auch über den Hausstromzähler!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1433
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von ThorstenR » Di 8. Aug 2017, 14:32

Okay, das erklärt unseren höheren Stromverbrauch im Vergleich zur ETW.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

Benutzeravatar
medley200bi
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 13:00
Wohnort: Bielefeld

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von medley200bi » Fr 1. Sep 2017, 10:21

Haustyp: Medley 3.0 200B
Heizungstyp: LWZ 304 Trend
Beheizte Fläche: 128m²
Zusätzliche Wärmequelle: keine
Soll-Raumtemperatur: 21°C Wohnräume, 18°C Schlafzimmer, 23°C Bad
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene & 1 Kind
Monat: August 2017
Monatswerte lt. DWD: Durchschnitttemperatur 17,5 °C
Verbrauch: 17 kWh (ohne Steuerung & Lüftung)
Laufzeiten lt. LWZ Anzeige: Verdichter: 0h Heizung, 8h WW / NE: 0h Heizung, 0h WW
Medley 3.0 200B S100 in PLZ 336**
auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
  • Stand: Juli 2017 - Eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3888
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von BigNose82 » Fr 1. Sep 2017, 13:04

Wart ihr im August im Urlaub?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 494
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Karle » Fr 1. Sep 2017, 13:38

Haustyp: Neo 354
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche: 151 m² Wohnfläche (167 qm Geschossflächen) plus 14,5 m² indirekt beheizter Flur KG
Zusätzliche Wärmequelle: keine
Soll-Raumtemperatur: 21°C an der LWZ ergibt auch 21°C im Haus am Messpunkt (Thermostate voll offen (abgeschraubt) außer Diele, Gäste-WC, Schlafzimmer)
Warmwasser: 40-45°C
Lüftung: aktuell im Sommer: Tagsüber Stufe 1, Nachts Stufe 2, nachts oft bei der Wärme auf Stufe 3 zum Kühlen
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene, 1 Baby
Monat: August 2017
Monatswerte gemäß DWD (Rheinstetten bei KA): Minimum 8,6 °C (TNN), Schnitt 20,0 °C (TMM), Maximum 31,9 °C (TXX)
Verbrauch (Gesamtmonat): 55 kWh (inkl. Lüftung und Steuerung)
Laufzeiten (laut LWZ Anzeige): Verdichter Heizung = 0h, Verdichter Warmwasser = 15h, Heizstab = 0h
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
medley200bi
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 13:00
Wohnort: Bielefeld

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von medley200bi » Fr 1. Sep 2017, 14:10

Nein, waren den ganzen August "normal" da inkl. Duschen und ca. 4 mal Badewanne :-) Bin auch sehr positiv überrascht.
Die LWZ hat max. 1x pro Tag den Wasserspeicher aufgeheizt. Nachts hatte ich die Temperatur abgesenkt um so das Aufheizen auf den Tag (wo es wärmer ist) zu schieben. Es gab sogar Tage, an denen die LWZ gar nicht nachheizen musste (i.d.R. dann, wenn das Heizen auf den Nachmittag bzw. Abend gefallen war, wurde am folgenden Tag nicht geheizt). Zum einen habe ich die Zirkulation optimiert (nur zu 2 Zeiten Morgens je 3min; ansonsten nach Bedarf per Alexa). Kann das ganz nett in FHEM ablesen.
Medley 3.0 200B S100 in PLZ 336**
auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
  • Stand: Juli 2017 - Eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3888
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von BigNose82 » Fr 1. Sep 2017, 14:27

Ah, ok, nur alle zwei Tage laden hab ich mich noch nicht getraut :-)
Würde aber wahrscheinlich bei uns auch nicht reichen... Mit einem Ladezeitfenster pro Tag liegen wir bei 18-22 h Laufzeit pro Monat.
Wenn mit einem frisch geladenen Speicher über die kommenden 24 h alle bei uns einmal geduscht oder geplanscht haben, reichts gerade noch dass sich eine Person nochmal kurz abduschen kann ;-).
Hast du noch weitere Temperatursensoren über die Speicherhöhe verteilt? Ich finde es schade, dass es ab Werk nur den einen gibt, der aufgrund der (leider nötigen) Einbauposition schon bei der geringsten Zapfmenge keinen brauchbaren Wert über die Verteilung des Inhalts mehr liefert.
Weißt du die ungefähre Wasser-/Warmwassermenge, die ihr pro Tag verbraucht?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Antworten