Luftfeuchtigkeit im Winter

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 661
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Matze320d » So 24. Jan 2016, 00:24

Lüftung abschalten ;-)

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1761
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von robinson » So 24. Jan 2016, 13:56

- Zimmerpflanzen, die viel Wasser verdunsten, anschaffen und im Winter viel gießen
- Lüftungsanlage reduziert einstellen
- Elektrischer Luftbefeuchter, den ihr laufen lasst, wenn ihr nicht da seid

Man müsste bei den Handtüchern ja täglich nass machen und dann aufhängen... Das ist doch zu unkomfortabel.
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von CarstenK » So 24. Jan 2016, 14:38

@ChristianM: ist nicht Euer Ernst, oder? Schönes Haus und dann stellt man sich freiwillig so ne optische Katastrophe da hin?
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 293
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von klagoggle » Do 18. Feb 2016, 20:22

Wir haben auch ein Problem mit der Luftfeuchtigkeit in Wohn / Ess / Küche - hatten teilweise nur 28%. Schlafzimmer etc. passen mit 40%.
Habe mir einen Luftwäscher von Venta gekauft - damit komm ich, solange er läuft, auf ca 42%. Muss ihn aber täglich nachfüllen.
Wir haben auch viel Holz (Boden / Möbel) & einen Kaminofen.
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

Projekt2014!
Ingenieur
Beiträge: 390
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:22

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Projekt2014! » Fr 26. Feb 2016, 09:28

Hallo,

ich wollte mich schon längst gemeldet haben.
Das mit unserem "Problem" lag an den Luftfeuchtemessern. Ich habe mir jetzt welche für Winzer gekauft. Die sind sehr genau. da liegt bei uns die Feuchtigkeit so zwischen 40 und 55~60%. Also völlig OK.

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Der-snert » Fr 26. Feb 2016, 22:26

wir haben zwei "Fred´s".

Die helfen und sehen cool aus.

Bild

Haben auch noch drei Venta Luftwäscher, die wir aber dank der Freds auf den Dachboden geschickt haben.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2138
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Rohaja » Di 1. Mär 2016, 16:40

Wir machen unsere Dusche nicht trocken und lassen die Türe zum Bad offen.
Wir schleudern unsere Wäsche kein 2. mal und hängen sie im Haus auf...
Außerdem haben wir recht viele Grünpflanzen.
Lüftung läuft ca Hälfte/Hälte auf 1 bzw 2.
Langt eigentlich, dass wir nicht austrocknen :D.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2138
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Rohaja » Mo 23. Jan 2017, 11:01

Ist es bei euch aktuell auch wieder so schlimm?
Bad unter 30%...
Letzte Nacht 2 Ständer Wäsche im Schlafzimmer gehabt... Top-Wert 40%, morgens wieder nur noch 34%...
Haben jetzt zwei Luftbefeuchter bestellt. Für Schlafzimmer bzw. Wohnen/Essen/Küche... ich hoffe die kommen annähernd gegen die Lüftung an...
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Wilma
Architekt
Beiträge: 1177
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Wilma » Mo 23. Jan 2017, 11:42

Im Schlafzimmer läuft nachmittags bis zum Pennen der kleine Luftbefeuchter, so bleiben immer über 40 bis 50%.
Im Wohnzimmer werkelt der beurer LW 220 rund um die Uhr auf Stufe 1 und schnorchelt da 10l in 2 Tagen weg. Ziemlich konstant 45%.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1880
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Bernd » Mo 23. Jan 2017, 12:08

Ich habe mir vor zwei Monaten auch eine ganz günstigen Luftbefeuchter zugelegt.
Der bringt bei der jetzigen Einstellung innerhalb von 24 Stunden etwas über 4L Wasser in dir Luft.
Genau gemessen habe ich es jetzt nicht, aber man merkt es deutlich, dass die Luft besser ist.

Hat aber auch einen Nachteil!
Der Wärmetauscher der Lüftung friert schneller zu! :aufgeben
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2138
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Rohaja » Mo 23. Jan 2017, 12:57

Haben die von Philips bestellt mit Verdunstung nicht Vernebelung. Bin mal gespannt!
So langsam merkt man nämlich echt, dass die Atemwege streiken.
In dem Moment hätte ich die Sauna dann doch lieber im Haus.
Im Sommer bin ich immer froh, dass sie draußen steht.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2138
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Rohaja » Mi 25. Jan 2017, 16:01

Soo Luftbefeuchter sind eingetrudelt, einen hab ich heute Mittag im Wohnzimmer aufgestellt.
Man sind die groß!
Hab mir nur so gedacht, bei dem Philips ist unten sone Wasserwanne und obendrauf nen Ventilator, da könnte man doch im Sommer Eiswürfel mit reingeben, dann hat man einen kleinen Kühlungseffekt? :D.
Hat das schonmal jemand probiert?
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

theoro69
Praktikant
Beiträge: 21
Registriert: Do 19. Jan 2017, 21:42

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von theoro69 » Fr 27. Jan 2017, 21:23

Hallo Rohaja,
kannst du schon erste Erfahrungen mitteilen? Funktioniert das mit dem Luftbefeuchter? Welchen Typ hast du genau?

Danke

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von stevenprice » Sa 28. Jan 2017, 15:23

Habe gerade gesehen, dass es jetzt einen Enthalpie Wärmetauscher für die LWZ 304/404/504 gibt: https://www.obeta.de/artikel/LWTF-304-404-LWT/T72203
Kostet allerdings stolze 1.600 Euro

Das Teil hier ist wohl baugleich: http://flachkanalmarkt.de/WT-35-E-Entha ... metauscher
Dürfte sich wohl aber negativ auf die Garantie auswirken. Gelten die 5 Jahre Gewährleistung eigentlich auch für die LWZ?

Hier ist die Diskussion dazu zu finden: http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t ... metauscher
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1880
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Bernd » Sa 28. Jan 2017, 17:03

Ist auf jeden Fall interessant, wenn auch "etwas" teuer!
stevenprice hat geschrieben:...Dürfte sich wohl aber negativ auf die Garantie auswirken. Gelten die 5 Jahre Gewährleistung eigentlich auch für die LWZ?...
Warum sich das allerdings auf die Garantie auswirken soll, verstehe ich nicht.
Wenn man den von Stiebel nimmt, sollte das ja überhaupt kein Problem sein.
Und selbst wenn man einen von einem Drittanbieter verbaut, wird man doch wohl im Fall der Fälle in der Lage sein, diesen wider zu tauschen, bevor der nette Stiebel-Mann an der tür klingelt. ;)
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Antworten