Luftfeuchtigkeit im Winter

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1243
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von stevenprice » Mo 27. Feb 2017, 20:22

@wirbaueninbayern
Und, gibt es schon etwas zu berichten? :-)
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

wirbaueninbayern
Geselle
Beiträge: 216
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 18:52

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von wirbaueninbayern » Mo 27. Feb 2017, 20:52

Ca. 10 Prozent mehr Luftfeuchtigkeit im Durchschnitt.

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1243
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von stevenprice » Mo 27. Feb 2017, 20:54

Ohne weitere Maßnahmen ist das doch schon mal nicht schlecht!
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

Eagletim
Azubi
Beiträge: 85
Registriert: Di 12. Mär 2013, 20:34

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Eagletim » Do 16. Mär 2017, 23:25

Hallo zusammen,

wir kommen gerade frisch von der Bemusterung und wollten uns einen Enthalpietauscher aufmustern. Dieser war allerdings echt teuer - meine was um die 1200€... Nach den ersten google Treffern habe ich das nicht nachvollziehen können und deswegen mich dagegen entschieden.

Wir werden mit der Zehnder 350 D in unserem Haus lüften. Gibt es hier Bauherren, welche den Enthalpietauscher nachträglich gekauft und auch eingebaut haben? Ist das wirklich nur das "reinschieben"? Und passen die Enthalpietauscher welche für die ComfoAir 350 beschrieben sind auch in die 350 D? (Ich bin mir nicht sicher für das das "D" stehen sollen, finde die Bezeichnung sonst im Internet nirgendwo)

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Gruß
Tim

MrWitchblade
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von MrWitchblade » Do 16. Mär 2017, 23:30

Hallo Tim,
dazu habe ich direkt noch eine Frage. Da du ja gerade frisch von der Bemusterung kommst... Der Enthalpietauscher kostet 1200 mehr... Der Original Einsatz kommt ja dann denke ich auf Minder weil rausgerechnet... oder? Wenn ja. Was steht denn da auf Minder gegen? Ich meine für die LWZ kostet der Enthalpietauschereinsatz ca 1000 Euro... Im Internet.. nicht in Frankenberg ;)

Eagletim
Azubi
Beiträge: 85
Registriert: Di 12. Mär 2013, 20:34

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Eagletim » Do 16. Mär 2017, 23:45

Genau das ist ja das Thema - da kommt nichts auf die Minderkosten Seite... meiner Meinung müsste der alte rausgerechnet werden und der neue rein...
Wir hatten den schon auf dem Protokoll drauf und wegen dem Preis dann wieder runter genommen.

Benutzeravatar
Flukke
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: So 29. Jan 2017, 00:05
Wohnort: 321xx (OWL)

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Flukke » So 26. Mär 2017, 21:34

Wir haben auch den "normalen" Wärmetauscher in der Bemusterung genommen.
Der Enthalpietauscher hat beim lokalen Heizungs-Sanitär-Unternehmen ca. 800 € gekostet. (Ich bin froh, dass ich nicht so viel in der Bemusterung bezahlt habe!)
Der Wärmetauscher im ComfoAir 350 und im ComfoD 350 ist der selbe.

Einbau war einfach, ich habe dafür ca. 10 Minuten und einen Schraubendreher benötigt:
- Anlage ausschalten (Drehschalter auf "0" und/oder Stecker/Sicherung raus.
- Filter rausnehmen.
- Kunststoff-Gehäusefront abschrauben (5 oder 6 Schrauben) und dann abnehmen.
- Wärmetauscher am Kunststoffband herausziehen (ggf. Bypass-Kanal vorher rausnehmen).
- Enthalpietauscher reinschieben (ggf. Bypass-Kanal nachher reinschieben).
- Kunststoff-Gehäusefront einstecken und anschrauben.
- Filter einsetzen.
- Anlage wieder einschalten.
- Fertig.

Hier gibt eine Anleitung, in der das ganze auf Seite 20 (PDF-Seite 24) bebildert beschrieben ist (auch wenn es die Variante ComfoD 350 luxe ist):
http://www.crs-thoussaint.be/fileadmin/ ... ium_DE.pdf

Viele Grüße,
Flukke
Eigenentwurf (grobe Grundlage: "Flair 450")
130 cm Kniestock, 38 ° Dachneigung, Keller, Garage
Vitocal 343 Erdwärme + Solarthermie + FBH, Kaminofen
Zehnder ComfoD 350 Lüftungsanlage mit Enthalpietauscher
Status: Eingezogen im Herbst 2016

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Friedel » So 10. Dez 2017, 13:03

Nachdem wir gestern eingezogen sind haben wir die erste Nacht im Haus verbracht. Und wir mussten feststellen, dass die Luft durch die Lüftung wirklich trocken ist.

Hat schon jemand Erfahrungen mit den Enthalpietauschern für die LWZ gemacht? Ich meinte stevenprice wollte sich einen beschaffen!?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 749
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Dr. Bob » So 10. Dez 2017, 13:12

WIr sind bei 40% und haben daher im Schlafzimmer jetzt einen Philips Luftbefeuchter, damit kommen wir auf 50 und es ist deutlich angenehmer.

Langfristig steht bei uns ein Enthalpietauscher auf der Liste, aber noch kan ich nix dazu sagen.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Friedel » So 10. Dez 2017, 13:23

Welche Philips habt ihr? Hatte die Venta im Auge, aber die sind teuer.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4145
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von BigNose82 » So 10. Dez 2017, 13:30

Habe uns jetzt auch einen bestellt. Kommt in 14 Tagen, werde dann berichten. Steven ist wohl erstmal k.o. vom Umzug ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 749
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Dr. Bob » So 10. Dez 2017, 13:36

Philips HU4813/10 (schwarz). Haben wir über die Amazon Cyber-Monday-Aktion für 108€ bekommen, normal um die 140€

Bin gespannt auf die Berichte von BigNose und Steven.

Ich finde es lustig, das alle Angst vor Schimmel haben und am Ende ist das Haus so furztrocken, dass da nicht mal ne Zimmerpflanze überlebt :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 749
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Dr. Bob » So 10. Dez 2017, 13:42

jetzt wo ich grade auf den Kalender sehe: gestern vor einem Jahr wurde unsere Grube ausgehoben :-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Friedel » So 10. Dez 2017, 13:54

Ach der ist zeitgleich mit uns umgezogen?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4145
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von BigNose82 » So 10. Dez 2017, 13:57

Ja, fast. Zwei Nächte Vorsprung hat er ;-) Aber er wird sich sicher bald hier einklinken :-)
...wenn er den Schneematsch vom ständigen rein und raus entfernt hat. Owohl - einfach liegen lassen, dann passt auch die Luftfeuchtigkeit :mrgreen:
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Antworten