Ein NEO 465 bei Augsburg

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Star Lord
Praktikant
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mär 2020, 20:08

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von Star Lord » Do 4. Jun 2020, 22:20

Bei uns hat sich der Bauleiter von Partner Bau erst 5 Wochen vor dem geplanten Baubeginn der Bodenplatte gemeldet.
Das die Kommunikation bei FH momentan nicht richtig funktioniert können wir auch bestätigen, wir erfahren auch immer nur auf direkter Nachfrage das sich der Stelltermin schon wieder nach vorne verschoben hat.

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 547
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von Shadow85 » Fr 5. Jun 2020, 07:51

ArminT hat geschrieben:
Mi 3. Jun 2020, 09:50
Moin,
hab Angsbot für den Baustromkasten bekommen.. Ein Anbeiter meint, dass dieser Schrank wohl einmal im Monat einem "E-Check" unterzogen werden muss..

War das bei euch auch so ?
War bei uns auch so.
Ich hab zwar nie einen dabei "erwischt", aber die monatliche Miete inkl. E-Check wurde brav abgerechnet.

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Mo 15. Jun 2020, 13:49

Hat jemand zufällig ein Bild von seiner Dachuntersicht in der Standard Eiche2012 Ausführung ?
oder sonstige BIlder von Elementen die in dieser Farbe gestrichen sind ?
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 347
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von GERWildcat » Mo 15. Jun 2020, 18:16

Ja hier, ist aber 2018
Dateianhänge
IMG_20200615_181535.jpg
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Di 16. Jun 2020, 08:45

Perferkt.. SUper.. das wollte ich sehen :-)
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Mi 17. Jun 2020, 12:26

In 5 Wochen soll unsere Bodenplatte gemacht werden, aber wir haben noch nicht mal einen Anruf vom Bauleiter der Bodenplatte bzgl. Terminabstimmung :?: :roll: :devil
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Mi 17. Jun 2020, 13:14

Unsere Bodenplatte macht jetzt eine Fa. Bürkle.. kennt die Jemand ? wie sind die ?
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Mo 6. Jul 2020, 08:05

:huepf Es geht los.. Erdarbeiten haben begonnen..
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Mo 13. Jul 2020, 11:49

Wir haben einen Fragebogen der BG Bau bekommen..
Was habt ihr das so ausgefüllt ?

Was kommen denn da für kosten auf einen zu ?

Danke
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 547
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von Shadow85 » Mo 13. Jul 2020, 12:49

Das kommt ganz darauf an, wer dir hilft und für wie viele Stunden.

Grundsätzlich: die Bauherren sind nicht (Pflicht)versichert. Kann man machen, muss man aber nicht. Wie ich finde, ein teurer Spaß (Jahresbeitrag mehr als 3700€).

Alle anderen die auf dem Bau helfen, sollten eingetragen werden. Lustigerweise reicht man die Stunden erst ganz zum Schluss ein, so dass man ohne Unfall auf der Baustelle die Zahlen auch beschönigen könnte. Die Stunde kostet in Bayern 1,55€ pro Helfer, jedoch wird ein Beitrag erst ab 100€ fällig. Für einfache Hilfs-Arbeiten wie streichen (ohne Gerüst) muss man diese jedoch nicht aufschreiben. Hier kann man sich aber gut bei der BG Bau direkt informieren.

Hinweis: nahe Familienmitglieder (Beispiel: Eltern) sind ebenso nicht Pflichtversichert, aber je nach Tätigkeit auf der Baustelle ist dies anzuraten.

Generell sollte man versuchen die BG Bau nicht als reinen Geldabknöpfer zu sehen, sondern als eine Versicherung die Dich im Falle eines Unfalls der Helfer absichert. Die Nutzung eines Bautagebuchs ist ebenso anzuraten. Sollte es zu einem Unfall kommen, ist dies sehr hilfreich und vor allem von der BG Bau gern gesehen.

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Di 28. Jul 2020, 14:08

Zischenstand: Fundamentplatte wird vorbereitet.. Die KG Rohre und Mehrsparte wurden verlegt. Wassersäule für eine Dichtprüfung aufgebaut..
Eine endgültige Dichtprüfung soll wohl mein Tiefbauer machen.. Der ist aber mit der Arbeit von der Kellerfirma nicht begeistert und will dafür keine Haftung auf Dichtigkeit übernehmen..
Der Polier auf der Baustelle ist auch nicht gerade der freundlichste..

Betoniert werden soll wohl erst nächste Woche, da sie im Buagebiet noch auf einer zweiten Baustelle ebenfalls die Bodenplatte für FH machen.. parallel auf zwei Hochzeiten :?
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 547
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von Shadow85 » Di 28. Jul 2020, 15:27

Macht dein Tiefbauer auch den Kanal? Dann sollte er die Dichtheitsprüfung auch machen.

Und warum ist er von der Arbeit der Fundamentplatte nicht begeistert? oO

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Di 28. Jul 2020, 15:30

der Teifbauer schließt an den Kanal an.. ja..

scheinbar passt wohl die Einbautiefe nicht.. keine Sichtprüfung, und ähnliches
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Mi 29. Jul 2020, 10:15

Hier mal ein Systemschnitt unserer Bodenplatte.. evtl. Interessant.
Dateianhänge
Systemschnitt Bodenplatte.gif
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

ArminT
Geselle
Beiträge: 124
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Ein NEO 465 bei Augsburg

Beitrag von ArminT » Mi 12. Aug 2020, 10:29

Gestern war die Abnahme der Bodenplatte. Dabei wurde festgestellt, dass unser Elektirker im Baustromkasten keine TYP B Sicherung eingebaut hat.. Ich wusste nicht wie man das prüfen kann.

Wenn auf einer Sicherung aber nichts drauf steht, ist das wohl eine Typ A. Typ B muss expliziet drauf setehen.
Typ B ist aber wohl deutlich teurer für die Elektriker, daher bauen diese wohl Standardmäßig nur Typ A ein. .denn für einen Kran ist das auch Ok..

Aber für die Wärmepumpen ist eine Typ B Vorschrift, solange diese bei der Estrichtrocknung immer noch über den Baustrom läuft und das ist bei fast jedem Mittlerweile der Fall.
Wenn keine Typ B verbaut ist = Baustopp.

Unser Elektriker muss nun noch Nachbessern.
Wir bauen ein NEO 465 S 130 - http://hausbau.armin-thorandt.de/
----
Werkvertrag: 04/2019
Architektt: 08/2019
Baugenehmigung: 03/2020
Bemusterung: 05/2020
Bodenplatte: 31/2020
Hausstellung: 27.08.2020
Hausübergabe: 18.11.2020

Antworten