Einstellungen LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
dmaringer
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 10:51

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von dmaringer » So 14. Apr 2019, 09:15

Hallo,

so langsam stehen ja die wärmeren Jahreszeiten vor der Tür. Könnt Ihr mir ein Tipp geben wie ich die Heizung optimal für den Sommer einstelle? Ohne zu heizen.

Danke und Gruß

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Bernd » So 14. Apr 2019, 09:36

Der "Warmwasserbetrieb" ist da gerne genommen.
Da wird dann eben nur Warmwasser gemacht. Die Heizung läuft da gar nicht.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3764
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » So 14. Apr 2019, 10:18

@SUMM
Aus den internen Zählern bekommst du keine seriöse Arbeitszahl.
Am wichtigsten ist ein genauer (externer) WMZ und auf der anderen Seite die genaue Erfassung der Eingangsleistung.
Dann musst du deine Abgrenzung definieren, welche AZ du errechnen möchtest. Um dich nicht selbst zu veräppeln, würde ich die gesamte zugeführte Energie (VD, HKP, Lüftung, Steuerung) nehmen. Du könntest auch nur die erfassten Werte für den VD nehmen, dann wird die AZ natürlich deutlich besser - aber mit Selbstverarschung.

Der WMZ sitzt idealerweise vor der MFG, bzw. bei deiner 303 zwischen Verflüssiger und dem Abzweig WW Ladekreis und Heizkreis. Dann kannst du neben einer gesamt AZ auch die WW AZ und Heiz AZ bestimmen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

SUMM1911
Geselle
Beiträge: 104
Registriert: Mi 25. Jun 2014, 14:51

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von SUMM1911 » So 14. Apr 2019, 12:20

Na das wäre dann ein Projekt für den Herbst :-)
Hab mich mal in der Wärmepumpendatenbank angemeldet.
Hatte mich schon über die hohe AZ gewundert, in anderen Foren wird die LWZ immer schön zerrissen.
Neo 243, LWZ 303i, Kniestock 1,30m mit Keller, KFW70

Keller: 28.08.2014
Haus: 09.10.2014
Eingezogen!

macmonder
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 15:27

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von macmonder » Di 16. Apr 2019, 15:41

Servus,

Ich hab mittlerweile die zusammenhängenden Räume mit dem IR-Termometer verglichen. Hat alles soweit gepasst.
Die Zeit ist jetzt aber wirklich rum.
Stünden denn danach für den nächsten Winter noch Hausaufgaben an, oder bin ich durch?
Anbei nur mal so der Vorschritt was Taktraten angeht. Man kann sehr gut sehen, dass sich die Mühe lohnt.

Ich fahre sicherlich noch nicht 100% optimal, aber das war der erste Winter, also noch viel zeit Was bei Temperaturen weit unter 0 passiert muss ich abwarten.

Eine Frage zum Punkt "Maximale VL Temp auf Maximum".
Laut dem Datenblatt dient dieser Punkt dazu den Estrich vor Beschädigungen zu schützen? Ist das nicht ausgehebelt, wenn man diesen Punkt auf Maximum stellt?


mfg Macmonder
Dateianhänge
3.PNG
2.PNG
1.PNG

Antworten