Wallbox nachrüsten?

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 2299
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wallbox nachrüsten?

Beitrag von Bernd » Mi 28. Apr 2021, 20:08

Das sollte dann ein Elektriker umsetzten können.
Wenn die Wallbox nur Sicherungen und keinen FI braucht, weil der bereits integriert ist, könnte man in eine kleine Unterverteilung einen neuen FI für die CEE setzten.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

wirbaueninbayern
Geselle
Beiträge: 229
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 18:52
Wohnort: Bayern / LK Pfaffenhofen

Re: Wallbox nachrüsten?

Beitrag von wirbaueninbayern » Sa 1. Mai 2021, 11:51

Hallo,

wir haben uns für eine Wallbox im Freien entschieden. Im Falle des Falles steht das Auto dann unter freiem Himmel :lol: . Generell ist aber ein Ladeplatz in der Garage wünschenswert, damit der Akku eher vortemperiert bleibt. Für den Anschluss habe ich eine Kernbohrung in der Kellerwand gemacht und 5x6mm2 Kabel + LAN gelegt. Die Box kann zwar LTE, aber weiß was mal kommt.

Gruß,
C.

P.s. k.A. warum der die Bilder dreht.
Dateianhänge
20210213_162044 (1).png
20201106_122602.jpg
20200919_135006.jpg

Benutzeravatar
Dr. Bob
Architekt
Beiträge: 810
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wallbox nachrüsten?

Beitrag von Dr. Bob » Mo 3. Mai 2021, 15:33

Kernbohrung und neues Kabel würde ich gerne vermeiden, weil ich dann entweder 10m Hof aufreißen und neu Pflastern müsste oder im Keller durch 3 Räume UND die Außenwand durch müsste und dann noch 2m Hof aufreißen.

Daher meine Hoffnung, dass der Elektriker die 5x2,5mm2 absegnet...
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

wirbaueninbayern
Geselle
Beiträge: 229
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 18:52
Wohnort: Bayern / LK Pfaffenhofen

Re: Wallbox nachrüsten?

Beitrag von wirbaueninbayern » Mo 3. Mai 2021, 19:24

Ok. Bei dem Aufwand verständlich.

Benutzeravatar
Dr. Bob
Architekt
Beiträge: 810
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wallbox nachrüsten?

Beitrag von Dr. Bob » Fr 7. Mai 2021, 12:23

Kleines Update:

Wie fast erwartet sind 5x2,5mm2 laut Aussage des Elektrikers vollkommen ausreichend. Außerdem kann man mit einem Unterverteiler und einem Schütz die vorhandene CEE-Dose erhalten, was Voraussetzung für die Installation war.

Ich warte nun auf den KVA...
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Antworten