Elektrische Rolläden von FH sehr laut (nicht somfy)

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
matzze2000
Geselle
Beiträge: 204
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Elektrische Rolläden von FH sehr laut (nicht somfy)

Beitrag von matzze2000 » Mo 10. Mai 2021, 08:17

Hat hier jemand von euch die elektrischen rolläden von FH verbaut und sind die bei euch auch unangenehm laut? Das hat mich von Anfang an gestört, dass die Motoren sowohl beim Fahren als auch beim erreichen der Endlage (hier sogar extrem, das rumst richtig) sehr laut sind? Habe gerade wieder beim Neubau der Nachbarn und der Schwiegereltern gesehen wie schön leise das sein kann und spiele jetzt wirklich mit dem Gedanken die Motoren umzurüsten. Wenn hier am Morgen im EG die Rollos automatisch hoch fahren hört man das sogar oben im Schlafzimmer.

Weiß jemand was FH da verbaut hat, hat das eventuell schon mal jemand gemacht und hat Erfahrungen oder Empfehlungen zu einem Modell das leise und ggf auch sehr einfach zu tauschen ist?

Gesendet von meinem SM-A405FN mit Tapatalk

Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 371
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Elektrische Rolläden von FH sehr laut (nicht somfy)

Beitrag von GERWildcat » Mo 10. Mai 2021, 16:23

Leise liegt im Auge des Betrachters. Ich höre im Schlafzimmer auch die Somfy-Motoren vom Wohnzimmer unten. Ebenso wie ich die Lüftung auf niedrigster Stufe höre.

Prinzipiell gibt es hier im Forum aber mehrere Anleitungen wie man das macht, auch mit Bildern dabei. Mit der Suche dürftest du da schnell was finden.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

matzze2000
Geselle
Beiträge: 204
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Elektrische Rolläden von FH sehr laut (nicht somfy)

Beitrag von matzze2000 » Mo 10. Mai 2021, 16:47

Den thread zum Umbau von manuell auf elektrisch kenne ich. Explizit zum Umbau des Motors hatte ich nur nix gefunden.

Klar, laut ist relativ. Aber ich kenne den direkten Vergleich mit den somfy Motoren, die sind im Vergleich absolut unhörbar. Hat mich im Nachhinein auch echt geärgert. Wir hatten uns bewusst gegen somfy entschieden weil wir als Steuerung homematic Aktoren verbaut haben. Dass der Lautstärke unterschied so krass ist hat mich tatsächlich etwas schockiert.

Gesendet von meinem SM-A405FN mit Tapatalk

Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

Benutzeravatar
Ecky78
Geselle
Beiträge: 123
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 23:40
Wohnort: Hasselroth

Re: Elektrische Rolläden von FH sehr laut (nicht somfy)

Beitrag von Ecky78 » Do 10. Jun 2021, 09:36

Hallo,

ich habe im OG Motoren von Jarolift verbaut (laut), im EG bei allen Balkontüren Rademacher mit Hinderniserkennung (deutlich leiser) - ebenfalls an Homematic-Aktoren.
Vio300 BJ2011 mit LWZ 303i

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 632
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Elektrische Rolläden von FH sehr laut (nicht somfy)

Beitrag von Shadow85 » Do 10. Jun 2021, 14:17

Welchen Hersteller hat FH dann bei Dir (matzze2000) verbaut?

Da das Somfy Protokoll mittlerweile offen ist, können auch Fremdaktoren die Rollläden ohne weiteres schalten. Eine Integration in HomeAssistant ist z.B. ohne weiteres möglich, da reicht sogar die Connexxon Box ohne Tahoma.
Stadtvilla auf Basis eines Vio200
LWZ304 Trend
PV mit 7kWp (PtH)

Antworten