Einstellungen LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 631
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Mo 4. Mär 2019, 21:43

Guten Abend allerseits,

es geschehen noch Zeichen und Wunder (hab ich glaube ich schonmal geschrieben...) - endlich funktioniert meine LWZ wieder richtig. heute war ein SE-Techniker da und hat ein Software-Update eingespielt. Kein Anspringen der Solarpumpe mehr, wenn die Heizkreispumpe angeht, kein beheizter Sonnenkollektor mehr im Winter :-)

In diesem Zusammenhang hat der Techniker die Einstellung der Solaranlage angepasst und meinte, wir sollen die Warmwasserbereitung über die Solarthermie auf 65°C beschränken, weil bei höheren Temperaturen gelöster Kalk im Wasser (wir haben 12°dH) ausfallen kann. ich bezweifle jetzt nciht siene Fachkompetenz, er hat da sicherlich deutlich mehr Ahnung davon als ich, aber ist das ein wirklich relevantes Problem? Bisher war die Anlage auf 75°C maximale Temperatur eingestellt.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3798
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Di 5. Mär 2019, 09:10

Ja Wahnsinn! Wieviel hast du bis jetzt dadurch verballert?

Die Nummer mit dem Kalkausfall ist nicht so scharf begrenzt, wie es der Wert 65 °C vermuten lässt. Ja, es ist besser als 75 °C, aber es ist auch nicht so, dass bis 65 nix passiert und ab 67 die Hölle losbricht.
Je kühler, desto besser. Das steht allerdings im Widerspruch zur maximalen Ernte vom Dach... Es ist eine Wahl zwischen Pest und Cholera :-)
Neben Kalkausfall spielt auch erhöhter Verschleiß durch Korrosion und mechanische Beanspruchung bei steigender Temperatur eine Rolle.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 631
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Di 5. Mär 2019, 15:07

Naja, so 200-300kWh extra dürften das gewesen sein, der Winter war ja recht mild bei uns und im Januar hab ich alleine 150kWH mehr verbraucht als letztes Jahr.

Hm, ok, dann lass ich das mal bei 65. Bei 75°C kam ich locker über 2 Tage, wenns mal bewölkt war, aber wenn die LWZ ein wenig nachheizen muss, ist das dann vielleicht 1kWh. Da dürfte unterm Strich ne Reparatur teurer kommen, wenn mir die Kiste hops geht :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

MarkL.
Architekt
Beiträge: 985
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von MarkL. » Fr 8. Mär 2019, 14:22

Wenigstens hattest du dann kein Schnee auf dem Kollektor ;)

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 358
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Julian89 » Mi 13. Mär 2019, 08:49

Mal eine kurze Frage: Kann ich irgendwie, ohne größere Bordmittel, sehen wie lange die letzten Heiztakte der LWZ waren? Habe das Gefühl dass die letzten extreeeem lange sind/ waren.

Habe das ISG im Einsatz aber noch kein Monitoring oder ähnliches aufgebaut.

Danke für die kurze Rückmeldung.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Eingezogen seit 16.02.19

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3798
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mi 13. Mär 2019, 09:29

Über die Verdichterlaufzeit.
Info>Laufzeiten>Verdichter Heizen/WW

Ist aber nur sehr grob, da stundenweise gezählt wird.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 358
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Julian89 » Mi 13. Mär 2019, 12:46

Ok, danke. Werde da heute Abend mal reinschauen und dann eben am nächsten Tag wieder.

Meine Frau meint dass die Heizung schon den ganzen Morgen läuft. Woran kann das liegen? Die AT sind bei uns die letzten Tage eigentlich konstant gewesen.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Eingezogen seit 16.02.19

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3798
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mi 13. Mär 2019, 12:55

Du hast doch ein ISG?!
Dann mach doch jetzt mal Screenshots von den entsprechenden Infoseiten (Info>Anlage, Diagnose>Fachmann), wenn die Anlage JETZT gerade läuft und deine Frau meint, dass das schon den ganzen Morgen so ist.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 358
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Julian89 » Mi 13. Mär 2019, 13:08

Da komme ich von extern aber nicht dran und bis ich das meiner Frau erklärt habe...
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Eingezogen seit 16.02.19

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3798
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mi 13. Mär 2019, 13:40

Also nächstes Projekt: VPN Tunnel einrichten ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 358
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Julian89 » Mi 13. Mär 2019, 14:13

Dazu fehlt leider eine entscheidende Komponente bei uns im Haus :-D Siehe mein Haus-Thread.
Ist aber selbstverständlich alles bereits eingeplant ;-)

Ich schau mir das heute Abend alles mal an und instruiere mal grob meine Frau, sodass die mal kurzfristig reinschauen kann
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Eingezogen seit 16.02.19

macmonder
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 15:27

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von macmonder » Mi 13. Mär 2019, 15:30

Hallo,

Ich hab letztes Jahr mit Fingerhaus gebaut. Meine Heizung ist die LWZ304 Trend.
Führt Fingerhaus Standartmäßig einen hydraulischen Abgleich durch, oder muss ich das selber machen?

mfg macmonder

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1858
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Bernd » Mi 13. Mär 2019, 20:50

Ja, FH macht einen Abgleich.
Aber wenn man dann mal die Einstellungen der LWZ optimieren will, und die Thermostate ausbaut, muss man immer noch ein bisschen den Durchfluss der Heizkreise anpassen.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

macmonder
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 15:27

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von macmonder » Mi 13. Mär 2019, 21:27

Ich würde gerne wissen, ob das was ich tue richtig ist.
- Ich hab alle Räume die ich Heizen will Voll aufgedreht ( Schlafzimmer, Ankleidezimmer und Gästezimmer stehen auf 3, da will ich es nicht warm haben )
- Ich hab das UV Ventil zugedreht
- Ich versuche über die Heizkurve eine Ordentliche Temperatur hinzubekommen.

Wenn der Verdichter nicht läuft liegen vor und rücklauf nur 0,5 grad auseinander, ist das Richtig.
Anbei die Daten aus dem ISG.

Mache ich was falsch?
Dateianhänge
9D0C79F1-9182-4B7A-8110-CA4C1017F3C5.png

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1858
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Bernd » Mi 13. Mär 2019, 22:05

Als erstes solltest du dir mal die letzten 20-30 Seiten hier durchlesen!
Dann sollten deine ersten Fragen schon mal beantwortet sein!

Was man schon so an deinen Werten sehen kann, dass deine Heizkurve doch eine eher sichere ist. Das bedeutet, dass die recht hoch ist, damit auch der Service keinen Anruf bekommt, weill du die Bude nicht warm bekommst.
29,8° Soll HK1 bei 3,9° AT. Das ist schon recht viel!
Deine WW-Temperatur ist auch recht hoch! Da kann man auch noch einiges sparen.

Und wie sehen deine Abluftfilter im Haus aus?
Da ist die Frequenz doch recht hoch im Vergleich zur Zuluft.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Antworten