Seite 191 von 193

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: So 14. Apr 2019, 09:15
von dmaringer
Hallo,

so langsam stehen ja die wärmeren Jahreszeiten vor der Tür. Könnt Ihr mir ein Tipp geben wie ich die Heizung optimal für den Sommer einstelle? Ohne zu heizen.

Danke und Gruß

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: So 14. Apr 2019, 09:36
von Bernd
Der "Warmwasserbetrieb" ist da gerne genommen.
Da wird dann eben nur Warmwasser gemacht. Die Heizung läuft da gar nicht.

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: So 14. Apr 2019, 10:18
von BigNose82
@SUMM
Aus den internen Zählern bekommst du keine seriöse Arbeitszahl.
Am wichtigsten ist ein genauer (externer) WMZ und auf der anderen Seite die genaue Erfassung der Eingangsleistung.
Dann musst du deine Abgrenzung definieren, welche AZ du errechnen möchtest. Um dich nicht selbst zu veräppeln, würde ich die gesamte zugeführte Energie (VD, HKP, Lüftung, Steuerung) nehmen. Du könntest auch nur die erfassten Werte für den VD nehmen, dann wird die AZ natürlich deutlich besser - aber mit Selbstverarschung.

Der WMZ sitzt idealerweise vor der MFG, bzw. bei deiner 303 zwischen Verflüssiger und dem Abzweig WW Ladekreis und Heizkreis. Dann kannst du neben einer gesamt AZ auch die WW AZ und Heiz AZ bestimmen.

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: So 14. Apr 2019, 12:20
von SUMM1911
Na das wäre dann ein Projekt für den Herbst :-)
Hab mich mal in der Wärmepumpendatenbank angemeldet.
Hatte mich schon über die hohe AZ gewundert, in anderen Foren wird die LWZ immer schön zerrissen.

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Di 16. Apr 2019, 15:41
von macmonder
Servus,

Ich hab mittlerweile die zusammenhängenden Räume mit dem IR-Termometer verglichen. Hat alles soweit gepasst.
Die Zeit ist jetzt aber wirklich rum.
Stünden denn danach für den nächsten Winter noch Hausaufgaben an, oder bin ich durch?
Anbei nur mal so der Vorschritt was Taktraten angeht. Man kann sehr gut sehen, dass sich die Mühe lohnt.

Ich fahre sicherlich noch nicht 100% optimal, aber das war der erste Winter, also noch viel zeit Was bei Temperaturen weit unter 0 passiert muss ich abwarten.

Eine Frage zum Punkt "Maximale VL Temp auf Maximum".
Laut dem Datenblatt dient dieser Punkt dazu den Estrich vor Beschädigungen zu schützen? Ist das nicht ausgehebelt, wenn man diesen Punkt auf Maximum stellt?


mfg Macmonder

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 19. Apr 2019, 14:06
von dmaringer
Bernd hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 09:36
Der "Warmwasserbetrieb" ist da gerne genommen.
Da wird dann eben nur Warmwasser gemacht. Die Heizung läuft da gar nicht.
damit Steuer ich aber die Lüftungsanlage dann nicht oder?

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 19. Apr 2019, 14:13
von BigNose82
Doch, es läuft alles wie im Automatikbetrieb, außer dass geheizt wird.

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 19. Apr 2019, 14:58
von dmaringer
Perfekt. Danke für die schnelle Hilfe

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Mi 24. Apr 2019, 20:22
von Clou7
Moin zusammen,

Ich weiß nicht ob das hier rein passt.
Wann stellt ihr dieses Jahr die Heizung in den Warmwasserbetrieb? Bin mir unsicher.

LG
Rob

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Mi 24. Apr 2019, 20:35
von stevenprice
Sobald ich mir sicher bin, dass die Dame des Hauses mich nicht killt, weil es morgens im Bad zu kalt ist ;)

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Mi 24. Apr 2019, 21:23
von Bernd
Nach Gefühl!
Ich hab sie bereits am 17.04. auf WW gestellt.
Sie lief tagsüber gar nicht mehr. Und die paar Male nachts, haben eher bewirkt, dass es tagsüber zu warm wurde, weil der Estrich zu viel Wärme gespeichert hatte.
Ob das kommende Woche, wenn es wider etwas kühler werden soll, noch ausreicht, wird sich zeigen.
Aber man kann sie auch im Automatikmodus lassen. Die LWZ schnüffelt ja selber, ob sie noch heizen muss, oder nicht.

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 12:51
von BauherrRLP
Wir haben jetzt auch ca. eine Woche schon auf nur Warmwasser. Hatten einmal im Wohnzimmer Ofen an und im Bad Schnellheizer wenn es doch zu frisch ist.

Hatten vor einiger Zeit schonmal umgestellt, wurde dann aber doch zu kalt.

Mal sehen, was ab nächster Woche ist, wenn es echt wieder deutlich frischer wird.

Ich guck meistens im Menü, ob der Verdichter überhaupt tagsüber noch arbeitet...

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 3. Mai 2019, 14:25
von Julian89
Julian89 hat geschrieben:
Di 19. Feb 2019, 23:27
BigNose82 hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 23:14
Kannst du dir gleich klemmen. Mit dem ISG hast du das Problem nicht mehr...
Habe es natürlich dennoch angesprochen und wurde vom Techniker bestätigt. Es liegt wohl ein Softwareproblem vor, dass bei verschieden eingestellten Blöcken durcheinander kommt und nicht korrekt durchführt. Eine Lösung hatte der gute Herr allerdings nicht. Es gibt einen Folgetermin hierzu.

Zum Thema ISG habe ich mal ein grundsätzliche, vielleicht auch dumme Frage🙂
Das ISG sitzt neben der LWZ und geht von dort in die Netzwerkdose. Mein Netzwerk steht soweit, außer dass ich noch keine Internetleitung und Router habe.
Ich sollte doch dennoch von überall via LAN auf das ISG zugreifen können oder benötige ich zwingend eine Internetverbindung im Netzwerk? Oder aber ich hab einen Denkfehler
Ich muss meinen etwas älteren Post hier mal wieder aus der Versenkung holen. Da wir nun seit einigen Tagen endlich Internet in der Bude haben, habe ich mich die letzten Zeit mit der Einrichtung sämtlicher Smart Home Geräte beschäftigt.

Nur stehe ich irgendwie komplett auf dem Schlauch...Warum schaffe ich es nicht die ISG Portalseite über Handy o. Tablet (iOS) aufzurufen? Über meinen Windows-Laptop und Chrome funktioniert es einwandfrei. Beide sind natürlich im selbem WLAN.

Danke für die Hilfe

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 3. Mai 2019, 15:06
von BigNose82
Hast du es auch direkt über die IP Adresse versucht?

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 3. Mai 2019, 21:36
von Julian89
Über die IP funktioniert es bzw. bin ich über meine Geräteliste in der Speedport Oberfläche auf die ISG Seite.

Danke 👍🏻