Seite 196 von 197

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 07:49
von bobokoko
achja, bzgl. zirkuspumpe:
auf welcher stufe lasst ihr die dann laufen? bei uns ist stufe 3 (fällt noch in den eco bereich) eingestellt.

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 08:02
von BigNose82
Volle Pulle.

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 08:07
von BigNose82
...da könnte man sich drüber streiten, dass das für etwas mehr Verwirbelung im unteren Speicherbereich sorgt, aber wenn der Knopf gedrückt wurde, steht das Duschen kurz bevor und wir wollen natürlich nicht warten, bis dann irgendwann nach 5 Minuten mal warm ansteht. Gemessen an der Tatsache, dass es nur 20 sec dauert, wenn man die Zirkulation vorher nicht anwirft, kann man ja den geringen Volumenstrom der Zirkupumpe im Vergleich zum normalen Zapfen schon erahnen. Trotz volle-Pulle-Einstellung der Pumpe...

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Sa 17. Aug 2019, 23:03
von Dr. Bob
bobokoko hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 07:21

@bob: Die KooGeek habe ich ebenfallfs in Betrieb, allerdings per App und somit nach wie vor gewöhnungsbedüftig... Die Einstellmöglichkeiten sind aber wirklich klasse. Letztes Jahr diente diese noch als Steuerung für den Weihnachtsbaum :lol:
Also ich kann die Kopplung mit den Hue-Schaltern wirklich empfehlen. Bis ich mein iPhone rausgeholt habe, die App geöffnet und dann drauf rumgetippt hab ich 10x den kleinen Schalter über meinem Lichtschalter gedrückt. Einfach aber sehr effizient.

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Di 20. Aug 2019, 13:15
von bobokoko
braucht es dafür kein hue gateway?

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Di 20. Aug 2019, 20:57
von Dr. Bob
Ja, Du brauchst eine Bridge...da ich 6 Hue-Lampen und einen LED-Streifen im Einsatz habe, steht die halt eh rum.
Ob man einen einzelnen Schalter ohne Bridge über Apple HomeKit oder ähnliches einbinden kann, weiß ich aus dem Stegreif nicht

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Do 22. Aug 2019, 07:30
von bobokoko
ok, das fällt dann wohl flach, da kein weiteres smart home equipment vorhanden...

mal eine frage zum ww:
ich bin den einstellungen hier gefolgt (42,5 +-2,5). das reicht uns derzeit sogar zwei tage, allerdings ist dann abends schon etwas dünn.
ohne das einsparpotential zu verlieren, wie könnte ich das umgehen? niedrigeren soll-wert mit größerer hysteres? das zeitfenster zur ww-bereitung würde ich gerne beibehalten. eine 24/7 bereitung wollte ich eigentlich gerne umgehen (kein schichtdienst)
ansonsten passte das bisher eigentlich echt super. die orig- einstellungen würden sicherlich einen deutlich höheren verbrauch provozieren...

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Do 22. Aug 2019, 07:54
von BigNose82
Die Hysterese spielt bei dieser Betriebsweise keine Rolle, da die Nachladung per Programm eh nur für einen bestimmten Zeitraum freigegeben ist und dann i.d.R. so oder so nachgeladen wird. Wenn ihr 48 h hinkommt, umso besser :-) das wäre bei uns undenkbar ;-)

Wie ein Quasidauerbtrieb mit forcierter Ladung zur besten Tageszeit aussehen kann, hatte ich ja ein paar Seiten weiter vorne beschrieben (immer gerne her mit Feedback und Verbesserungen :-)).

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Do 22. Aug 2019, 08:54
von bobokoko
Naja ich wollte eher die Nachladung quasi täglich erzwingen für den freigegebenen Zeitraum. War dann aber ein Denkfehler meienr seits. Die Hysteres müsste dann natürlich kleiner sein und somit der Soll-Wert entsprechend höher, um die gleiche WW-Temp (max) zu erreichen.

Danke für den Hinweis. Ich nehme an du meintest dein Rezept auf Seite 192? Klingt interessant. Allerdings hört sich das hier
"Also wird von außen der Tagsollwert für ein paar Sekunden auf 49 °C angehoben und wieder zurück gesetzt. " zu sehr nach Programmierung an. Somit hinfällig für mich mangels Know How :aufgeben . Aber den Rest deines Rezeptes behalte ich mal im Hinterkopf.
Mit unseren beiden Jungs werden wir sehr bald in der gelichen Situation wie ihr stecken :lol:

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Do 22. Aug 2019, 09:39
von BigNose82
Der kleinste einstellbare Wert ist 2 K. In welcher Hülse steckt denn der Fühler?

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Do 22. Aug 2019, 10:08
von bobokoko
das weiß ich leider nicht. den punkt hatte ich bei der einweisung/ibn nicht auf dem schirm. Generell hatte ich den linken teil (speicher) gar nicht in augenschein genommen. die techniker hatten diese seite aber auch nicht offen. der mann von baywa meinte das wäre ohnehin uninteressant...

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 07:29
von bobokoko
Ich habe da mal eine Frage bzgl. der WW-Temp NACH WW-Bereitung:
Soll = 42,5°C
Hyst = 2,5K

Warum zeigt mir das Display an der LWZ 46°C an? Gibt es bzgl. der Endtemperatur noch weitere Parameter?

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 07:48
von BigNose82
42,5 °C + 2,5 °C = 45 °C + Überschwingen = 46 °C

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 08:28
von bobokoko
Also ist dieses "Verhalten" ganz normal?
Dann bin ich ja froh, dass ich ohnehin nicht ganz so hoch fahre mit der "Endtemperatur" :) Oder ist dieses "Überschwingen" bei höheren Temperaturen dann nicht mehr ganz so stark?

Re: Einstellungen LWZ

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 08:30
von Neo2017
Ist bei uns auch etwa 1°C durch das Überschwingen. Deshalb habe ich nur 44°C eingestellt und habe dann am Ende 45°C am Fühler.