Einstellungen LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
Dr. Bob
Architekt
Beiträge: 782
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Fr 6. Dez 2019, 22:10

Ich hab nen Philips Hue-Schalter an eine Koogeek-WLAN-Steckdose gekoppelt.
Einschalten=3min Zirkulation
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 512
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Shadow85 » So 8. Dez 2019, 15:00

Hab nen Osram Smart Plug an eine Philips Hue Bridge gekoppelt. Beides Echo und HomeKit kompatibel, und sehr leicht einzurichten.

Benjima
Praktikant
Beiträge: 21
Registriert: Do 28. Sep 2017, 19:26

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Benjima » So 8. Dez 2019, 15:59

Ja das stimmt, sehr leicht einzurichten. Meine Frage lautet nun. Muss ich dem Smart Plug 2 Befehle geben?
1. Schalte an ... und
2. Schalte aus (nach 5 Minuten) ?

Ich probiere die ganze Zeit schon rum. Ob mit Alexa App oder mit der Hue App. Ich finde keine Timer Funktion, bei der ich den einen Befehl geben kann:

Alexa (oder was auch immer) schalte pumpe ein. Danach Sollte sich der Smart Plug einschalten und nach 5 Minuten automatisch wieder abschalten.


Wenn das irgendwie gehen würde, zb mit dem Osram Plug, wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr erläutert wie es funktioniert. Danke

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 512
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Shadow85 » So 8. Dez 2019, 19:50

In der Hue-App kann man Routinen einrichten. Ich habe hier unter "weitere Routinen" meine Zirku Routine Zeitgesteuert eingerichet. Ich glaube das was Du suchst, ist eine Timer Routine - der Smart Plug geht dann sofort an und nach x Minuten wieder aus. Ich hab nur nie ausprobiert, ob Alexa direkt Timer ausführen kann.

Benjima
Praktikant
Beiträge: 21
Registriert: Do 28. Sep 2017, 19:26

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Benjima » So 8. Dez 2019, 19:59

Alles klar, danke dir.

Zirkulationspumpe bedarfsgerecht mit Alexa steuern. Über Alexa Routinen mit Alexa fähigen Smart Plug.

!!! HAB DIE LÖSUNG !!!

In Alexa App NEUE ROUTINE erstellen.

> WENN FOLGENDES PASSIERT - Alexa schalte Pumpe an
> AKTION HINZUFÜGEN - Smarthome und dann das gewüschte Smart Plug, das an der Pumpe hängt, auswählen. Auf AN stellen.
>AKTION AUSWÄHLEN - Warten und auf die gewünschte Zeit einstellen.
> ATKION AUSWÄHLEN - Smarthome und wieder das gewünschte Smart Pug auswählen. Auf AUS stellen.

Fertig

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 512
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Shadow85 » So 8. Dez 2019, 20:21

Super! :)

Schade das Homekit noch nicht soweit ist. 3rd Party Mitglieder (in dem Fall Osram) werden bei Apple nicht automatisch angezeigt, das geht dann nur über Homebridge.

swix112
Ingenieur
Beiträge: 739
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 18:17

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von swix112 » Mo 9. Dez 2019, 21:53

Hallo Leute,
an unserer Zirkulationspumpe ist die Zeitschaltuhr defekt. Nun denke ich über nee neue Pumpe nach.

Habt Ihr Empfehlungen?

Aktuell ist sie noch direkt mit dem Kabel vom Sicherungskasten verbunden, theoretisch sollte es doch möglich sein diese dann in nee Steckdosenlösung zu verändern oder? Was für nee Funksteckdose ist zu empfehlen die ich selbst ansteuern kann ohne großen Aufwand?
Wir bau(t)en ein Medley 220 A als KfW55-Effizienzhaus mit 1,60m Kniestock inklusive LWZ 303 und zwei Fertig Garagen.

http://nadine-sven.blogspot.com/

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4211
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Di 10. Dez 2019, 07:37

Da die Pumpe für deinen Anwendungsfall keinerlei Intelligenz, wie z.B. Temperatursteuerung oder automatisches Lernen der WW-Bezugszeiten, benötigt, kannst du unter den den üblichen verdächtigen Wilo und Grundfos nach der kleinsten und "dümmsten" Pumpe suchen. Sie soll einfach nur Wasser pumpen. Z.B. die Wilo Star-Z Nova (die Varianten ohne Bedieneinheit mit Display).

Zum Thema Ansteuerung... Dein Ernst? :joke
Lies doch mal die Posts über deinem... :box
Falls du tatsächlich eine stinknormale Funksteckdose meinst, tut es jedes Modell, das im Baumarkt oder online zu kaufen ist. Die haben allerdings grundsätzlich keine Timerfunktionen - ihr müsst sie dann selber wieder ausschalten, was ziemlich nervig wird :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 542
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von bobokoko » Di 10. Dez 2019, 08:34

swix112 hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 21:53
Was für nee Funksteckdose ist zu empfehlen die ich selbst ansteuern kann ohne großen Aufwand?
Ich habe mir einfach eine koogeek dazwischengeklemmt. diese kannst du zeitgesteuert oder per automation betreiben.
das tolle daran: du brauchst nicht erst weiteres smart home equipment. das zumindest war mein kaufgrund (ursprünglich aber wegen weihnachtsbeleuchtung :) )

swix112
Ingenieur
Beiträge: 739
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 18:17

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von swix112 » Di 10. Dez 2019, 09:32

BigNose82 hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 07:37
Da die Pumpe für deinen Anwendungsfall keinerlei Intelligenz, wie z.B. Temperatursteuerung oder automatisches Lernen der WW-Bezugszeiten, benötigt, kannst du unter den den üblichen verdächtigen Wilo und Grundfos nach der kleinsten und "dümmsten" Pumpe suchen. Sie soll einfach nur Wasser pumpen. Z.B. die Wilo Star-Z Nova (die Varianten ohne Bedieneinheit mit Display).

Zum Thema Ansteuerung... Dein Ernst? :joke
Lies doch mal die Posts über deinem... :box
Falls du tatsächlich eine stinknormale Funksteckdose meinst, tut es jedes Modell, das im Baumarkt oder online zu kaufen ist. Die haben allerdings grundsätzlich keine Timerfunktionen - ihr müsst sie dann selber wieder ausschalten, was ziemlich nervig wird :-)
Vielleicht habe ich mich etwas unverständlich ausgedrückt. Ich suche etwas wo ich die Pumpe zeitgesteuert oder per automatik Funktion laufen lassen kann.

Was ist den von so Pumpen zu halten, die eine AUTO Lern Funktion (zb. Vortex BWO 155 V SL bzw. gibt es ja auch solche Pumpen von Grundfos) verbaut haben? Hat damit jemand Erfahrungen gesammelt.? Dann bräuchten wir nähmlich nur die Pumpe zu ersetzen. Die große Frage ist nähmlich inwiefern meine Mitbewohner ;-) die Pumpe tatsächlich vor der Warmwasser Nutzung manuell einschalten würden..
Wir bau(t)en ein Medley 220 A als KfW55-Effizienzhaus mit 1,60m Kniestock inklusive LWZ 303 und zwei Fertig Garagen.

http://nadine-sven.blogspot.com/

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4211
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Di 10. Dez 2019, 10:22

Wenn du reinen Komfort willst, nimmst du eine selbstlernende Pumpe mit allem Schnickschnak. Sobald eine Pumpe der o.g. Hersteller ein Bedienteil mit Display hat, kann sie alles, was du möchtest. Das kostet dich aber um die 100 € pro Jahr im Verbrauch für die WP.
Ansonsten nimmst du eine dumme Pumpe und investierst die 100 € des ersten Jahres in vernünftige, fernsteuerbare Schaltungstechnik und erziehst deine Familie :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

swix112
Ingenieur
Beiträge: 739
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 18:17

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von swix112 » Di 10. Dez 2019, 11:10

Ich bin da hin und her gerissen. Meine Frau werde ich sicherlich erziehen können aber die Kinder wohl kaum....

Ist der Verbrauch der WP soviel höher pro Jahr? :o

Oder wir kaufen uns wieder eine mit ner integrierten Uhr, wo zweimal am Tag die Pumpe läuft für nee kurze Zeit.
Wir bau(t)en ein Medley 220 A als KfW55-Effizienzhaus mit 1,60m Kniestock inklusive LWZ 303 und zwei Fertig Garagen.

http://nadine-sven.blogspot.com/

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4211
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Di 10. Dez 2019, 11:22

Definiere kurz. Nach 10-15 Minuten ist die Schichtung im Speicher dahin...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

swix112
Ingenieur
Beiträge: 739
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 18:17

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von swix112 » Di 10. Dez 2019, 11:24

Ahjo 15 Minuten sind es bei der aktuellen Zirkulationspumpe.
Wir bau(t)en ein Medley 220 A als KfW55-Effizienzhaus mit 1,60m Kniestock inklusive LWZ 303 und zwei Fertig Garagen.

http://nadine-sven.blogspot.com/

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 2050
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Bernd » Di 10. Dez 2019, 11:58

Ich möchte den Komfort nicht mehr missen, wenn ich meine Pumpe über eine Funksteckdose ansteuere, bevor ich duschen gehe.
Das Wasser ist fast sofort warm, wenn man die Dusche auf dreht.
Ich hatte vorher auch eine Zeitschaltuhr, welche tagsüber aber jede Stunde für 15 Minuten lief. Dadurch hatte ich in den Sommermonaten, wo ja nur WW produziert wird, einen mehr doppelt so hohen Verbrauch!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Antworten