Druckwächter im Winterwind...

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von guennischmidt » Fr 19. Dez 2014, 22:02

Klingt romantisch, nervt aber kolossal.. Der mechanische Druckwächter im Kamin erzeugt beim derzeitigen starken Wind ein blechernes Geklapper in einer unerträglichen Lautstärke. . Hat jemand das gleiche Problem? Und evtl. Eine Lösung desselben? So kann das jedenfalls nicht bleiben...
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

MartiHn
Praktikant
Beiträge: 23
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 07:13
Wohnort: Mittelhessen

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von MartiHn » Do 25. Dez 2014, 23:29

Hallo,

ja, bei uns klappert der bei stärkerem Wind auch munter vor sich hin. Vermutlich erfüllt er seine Aufgabe, den Druck auszugleichen. Eine Lösung (außer ihn festzukleben, was mir nicht die Optimallösung zu sein scheint) haben wir noch nicht gefunden.

Schöne Grüße
Martin

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von guennischmidt » Mo 29. Dez 2014, 08:13

Der klappert wohl eher durch den Wind, der in den Schornstein kommt? Druck hat er ja nicht auszugleichen, wenn der Kamin gar nicht an ist. Wir suchen weiter nach einer Lösung. So kann es jedenfalls nicht bleiben.
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 293
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von klagoggle » Fr 16. Jan 2015, 21:03

Hat der mechanische Druckwächter etwas mit AirPlus zu tun oder ist das was anderes?
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von guennischmidt » Fr 16. Jan 2015, 22:00

AirPlus hat doch etwas mit der Be- und Entlüftung des Hauses zu tun. Der Druckwächter gleicht evtl. Unterdruck beim Gebrauch eines Kaminofens aus, sitzt also in einer parallelen Kammer im Schornstein.
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 293
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von klagoggle » Sa 17. Jan 2015, 00:26

Sorry. Wortverwechselung. Meinte eben diese zusätzliche Kammer links vom Schornstein/Kamin mit der Klappe. Das hatten wir jetzt einplanen lassen. Ist das dieser "Klapper"druckwächter?

Danke!
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

MaJo
Praktikant
Beiträge: 5
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 22:24
Wohnort: Bayerische Rhön

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von MaJo » Sa 17. Jan 2015, 01:38

Das stört tatsächlich unheimlich.
Habe bisjetzt leider noch keine Lösung gefunden.
Werde mal am Woe im Internet danach stöbern.....
Medley 400, KFW70, schlüsselfertig mit Keller, 2 Erker, Balkon, Plewa Unitherm inkl. Zuluftklappe , Palena Compact, LWZ303i, Homeway
Stelltermin: 17.06.2013 - Einzug: Anfang Oktober 2013

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von guennischmidt » Sa 17. Jan 2015, 10:20

klagoggle hat geschrieben:Sorry. Wortverwechselung. Meinte eben diese zusätzliche Kammer links vom Schornstein/Kamin mit der Klappe. Das hatten wir jetzt einplanen lassen. Ist das dieser "Klapper"druckwächter?

Danke!

Ja, da meinen wir wohl das Gleiche...
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

MartiHn
Praktikant
Beiträge: 23
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 07:13
Wohnort: Mittelhessen

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von MartiHn » Do 2. Apr 2015, 08:14

Hallo,

hat sich bei euch irgendwas ergeben, so dass der Druckwächter nicht mehr munter vor sich hin klappert?

Nach den letzten Tagen, an denen das Ding ununterbrochen auf und zu ging, bin ich der Aufforderung von FH nachgekommen und habe eine Audioaufnahme gemacht, die FH mit einer Problembeschreibung an Plewa geschickt hat.

Die letzten Tage waren windtechnisch natürlich eine Ausnahmesituation, aber das Grundproblem bleibt, dass auch bei einzelnen schwachen Böen sofort die Klapperei losgeht.


Gruß
Martin
Vio 421 mit 1,30m Kniestock, Erker und Keller
Heizung: LWZ 304
Aufstellung: 21.KW (Mai 2014)

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von guennischmidt » Do 2. Apr 2015, 08:46

MartiHn hat geschrieben:Hallo,

hat sich bei euch irgendwas ergeben, so dass der Druckwächter nicht mehr munter vor sich hin klappert?

Nach den letzten Tagen, an denen das Ding ununterbrochen auf und zu ging, bin ich der Aufforderung von FH nachgekommen und habe eine Audioaufnahme gemacht, die FH mit einer Problembeschreibung an Plewa geschickt hat.

Die letzten Tage waren windtechnisch natürlich eine Ausnahmesituation, aber das Grundproblem bleibt, dass auch bei einzelnen schwachen Böen sofort die Klapperei losgeht.


Gruß
Martin
Nein noch nichts Neues, ich hab aber auch erst die tage meine Audioaufnahme an Plewa geschickt. Leider gibt die Aufnahme das Spektakel nur sehr abgemildert wieder... Bei dem Sturm der letzten tage, dachten wir schon neben einem Schlagzeug zu sitzen...
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von guennischmidt » Di 2. Jun 2015, 20:37

Bei dem aktuell wieder einmal stärkeren Wind der letzten Tage, habe ich mich einmal wieder an diesen Thread erinnert. Leider haben wir noch keine Rückmeldung zur Problembehebung bekommen. Plewa schweigt sich aus, nachdem ich eine Audioaufnahme vom Geklapper gesendet habe. Von FH haben wir auch nichts gehört. Bei Sturm fliehen wir ins Büro, weil es im Wohnzimmer deutlich zu laut und nervtötend ist.

@MartiHn: Habt Ihr irgendeine Rückmeldung?
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 3. Jun 2015, 08:42

Ist das bei jedem Kamin so? Sonst muss man ja wirklich überlegen, das Ding abzubemustern
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 880
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von SJS » Mi 3. Jun 2015, 09:26

Vio300 BaWü hat geschrieben:Ist das bei jedem Kamin so? Sonst muss man ja wirklich überlegen, das Ding abzubemustern
Ein Druckwächter ist nur bei Häusern mit Lüftungsanlage erforderlich. Zum Thema Kamin/Kaminofen würde ich zum frühestmöglichen Zeitpunkt den Bezirksschornsteinfeger kontaktieren, letzendlich legt er die erforderlichen Maßnahmen fest.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 3. Jun 2015, 10:02

Eine Lüftungsanalage haben wir auch. (Be- und Entlüftung)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1880
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Druckwächter im Winterwind...

Beitrag von Bernd » Mi 3. Jun 2015, 12:01

Vio300 BaWü hat geschrieben:Eine Lüftungsanalage haben wir auch. (Be- und Entlüftung)
Dann lasst die Klappen unbedingt drin!
Sie können in der Kombi Lüftung und Holzofen Leben retten!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Antworten