Verbrauch Proxon Lüftungsheizung

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Thommy_1983
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 12:19

Re: Verbrauch Proxon Lüftungsheizung

Beitrag von Thommy_1983 » Mi 19. Feb 2020, 13:38

So, hier mal wieder ein kleines Update der Jahre 2018 und 2019. Mittlerweile sind wir ein 4 Personen Haushalt :-) und die Kühlungfunktion im Sommer kommt auch nicht zu kurz. Im Winter haben wir die Temperatur im Wohnzimmer auf 21,5 Grad eingestellt. Dadurch werden natürlich dort die PTC´s freigeschaltet. In allen anderen Räumen benötigen wir die Wärmeelemente so gut wie gar nicht, da die Grundwärme für uns jedenfalls völlig ausreicht. Warmwasser läuft dauerhaft auf 48 Grad.

Monatsverbrauchsdiagramm für 2018. Gesamtverbrauch 3572 kWh.
2018.jpeg

Monatsverbrauchsdiagramm für 2019. Gesamtverbrauch 3375 kWh.
2019.jpeg
Wir wohnen in einem Medley 310B mit 157 qm² Wohnfläche auf Bodenplatte als DHH, Kniestock 1,60m und Wintergarten.
Eingezogen: 01.02.2014

Benutzeravatar
Dr. Bob
Architekt
Beiträge: 770
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Verbrauch Proxon Lüftungsheizung

Beitrag von Dr. Bob » Mi 19. Feb 2020, 14:58

Also ich bin erstaunt, dass bei der reinen Lüftungsheizung der Verbrauch so "niedrig" ist.

Dennoch bin ich 2018 und 2019 bei fast der Hälfte - gut, ohne Kühlung im Sommer, aber der Großteil des Verbrauchs kommt ja bei Dir im Winter zustande. Aber gut, wenns zu den persönlichen Vorstellungen und ins Gesamtkonzept passt...immer noch billiger als eine alte Ölheizung :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 2015
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verbrauch Proxon Lüftungsheizung

Beitrag von Bernd » Mi 19. Feb 2020, 17:24

Die PTCs laufen auch über den Zähler der WP?
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Thommy_1983
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 12:19

Re: Verbrauch Proxon Lüftungsheizung

Beitrag von Thommy_1983 » Do 20. Feb 2020, 09:59

Ja genau, über den Wärempumpenstromzähler lauft das Proxon Zentralgerät, alle PTC´s im Haus, sowie die Warmwasser-Wärmepumpe.
Wir wohnen in einem Medley 310B mit 157 qm² Wohnfläche auf Bodenplatte als DHH, Kniestock 1,60m und Wintergarten.
Eingezogen: 01.02.2014

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 2015
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verbrauch Proxon Lüftungsheizung

Beitrag von Bernd » Do 20. Feb 2020, 10:07

Dann ist der Verbrauch ja realistisch.
Ein Arbeitskollege hat die Heizung bei sich verbaut. Er hat allerdings gut das doppelte an Verbrauch!
Im wurde die Anlage aber auch nicht richtig erklärt, und damals als absolute Neuigkeit aus Skandinavien angedreht!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

soccipa
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: So 10. Mai 2020, 10:17

Re: Verbrauch Proxon Lüftungsheizung

Beitrag von soccipa » So 10. Mai 2020, 10:19

Hallo,
wir bauen ende des jahres ein kfw40 haus aus vollholz + proxon; mich würde interessieren, welchen kfw standard ihr habt, denn das ist doch auch ein wichtiger Teil eines Verbrauchs. lg pm

soccipa
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: So 10. Mai 2020, 10:17

Re: Verbrauch Proxon Lüftungsheizung

Beitrag von soccipa » So 10. Mai 2020, 10:21

unser haus: Unterkellert aber nicht teil des wärmesystems. EG 90m2, 1 Stock 90 m2 mit Kniestock 2,2 meter. kfw40 vollholz

Antworten