Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 705
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Hausqueen1984 » Sa 3. Dez 2016, 05:13

Hallo!
Seit Mitte November bekommen wir das Kinderzimmer nicht mehr richtig warm.
Selbst bei voll aufgedrehtem Thermostat bleibt es relativ kalt (18-19 Grad)
Zimmer auf der gleichen Etage wie Bad oder das 2 Kinderzimmer werden aber warm.
Was muss ich nochmal am Heizkreisverteiler prüfen ob ein Durchfluss gegeben ist?
Ein Foto wie es aus zu sehen hat wenn ein Heizkreis offen ist wäre auch nett.

Danke!
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 881
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von SJS » Sa 3. Dez 2016, 10:51

Ich würde zunächst prüfen, ob der betroffene thermoelektrische Stellantrieb im Heizkreisverteiler vielleicht defekt ist. Der muss recht warm sein, wenn er geöffnet hat (und nur dann gibt es Durchfluss). Die meisten Typen haben auch eine Anzeige offen/geschlossen.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1885
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Bernd » Sa 3. Dez 2016, 11:36

Du hast doch in deinem Heizkreisverteiler so kleine Plastikstiften in durchsichtigen Rörchen. Die sollten, wenn die Pumpe läuft, alle einen Wert anzeigen.
Ich schätze mal, dass die entweder zu wenig Durchfluss für das Kinderzimmer anzeigen, oder nur ein Stellantrieb von vermutlich zweien für das Zimmer auf gemacht hat.
Wenn der Raum überhaupt keinen Durchfluss hätte, wäre es noch ein gutes Stück kälter.

Aber mach doch mal ein Foto von eurem Heizkreisverteiler. Dann können wir dir genau sagen, worauf du bei deinem achten sollst.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 705
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Hausqueen1984 » Sa 3. Dez 2016, 19:51

Mittlerweile sind es nur noch 16 grad
Kann leider kein Bild Posten da zu gross.
Der rote Stift ist ganz oben und man sieht den blauen Kreis an diesem grauen Teil was bedeutet das??
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 705
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Hausqueen1984 » Sa 3. Dez 2016, 19:58

Korrektur das rote ist unten und das Blaue sieht man
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 705
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Hausqueen1984 » Sa 3. Dez 2016, 20:08

So habe mich jetzt nochmal reingefuchst.es war falsch beschriftet.

Im Bad funktioniert einwandfrei Thermostat voll aufgedreht und der Durchfluss ist frei. Im Kinderzimmer ist das Thermostat voll aufgedreht und der Durchfluss ist zu.
Kann ich den irgendwie händisch öffnen?
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 881
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von SJS » Sa 3. Dez 2016, 20:47

Einfach den Stellantrieb abschrauben und die Kappe drauf, die ursprünglich drauf war. Manche Stellantriebe kann man auch manuell öffnen, da wäre jetzt ein Bild hilfreich.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1885
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Bernd » Sa 3. Dez 2016, 22:28

Genau, denn Stellantrieb mit der großen Mutter unten drunter abschrauben. Keine Angst, da kommt kein Wasser raus! ;-)
Dann kann es zwar sein, dass es in den nächsten Tagen zu warm wird, aber erstmal sollte dir damit geholfen sein.

Dann heißt es nur noch, heraus zu finden, was da noch kaputt ist.
Kann sehr gut sein, dass das Thermostat im Raum selber defekt ist.
Aber da lass dann mal jemanden drüber schauen, der sich damit auskennt. ;-)

Hat der Raus zwei Stellantriebe, also zwei Schaugläser?
Wenn ja, beide Stellantriebe abschrauben!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 881
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von SJS » Sa 3. Dez 2016, 22:57

Ich muss mich oben korrigieren: die Bauschutzkappe darf nicht drauf. Wenn ich das richtig nachgelesen habe, ist der Heizkreis ohne Kappe offen und mit Kappe geschlossen. Kann das jemand bestätigen?
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 705
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Hausqueen1984 » So 4. Dez 2016, 06:36

Danke für eure Hilfe.
Nachdem ich alle Thermostate zugedreht hatte und nur das Kinderzimmer wieder voll aufgedreht habe, hat sich der Durchfluss beim Verteiler geöffnet. Aber nicht voll sondern so auf 4 von 5.Als ich auch wieder das Badezimmer aufgedreht habe hat sich das nochmal auf 3 reduziert.
Irgendwas scheint noch nicht zu stimmen.. Wir haben pro Raum nur einen Durchfluss aber rein theoretisch würde ich erwarten, dass für das Kinderzimmer mit 17 qm bei aufgedrehtem Thermostat der Durchfluss höher sein muss wie bei einem 11qm Bad.
Das Thermostat im Kinderzimmer ist auch nicht verdeckt.lelediglich ein Kleiderschrank steht mit etwas Abstand daneben. Das sollte es ja eigentlich nicht beeinflussen.
Fingerhaus wurde letzte Woche informiert und ich hoffe dass ich bald Rückmeldung bekomme.
Unsere Heizung geht mir echt auf die Nerven. Seit dem Einzug haben wir nur Huddel damit...
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1885
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Bernd » So 4. Dez 2016, 09:30

Hausqueen1984 hat geschrieben: ...Nachdem ich alle Thermostate zugedreht hatte und nur das Kinderzimmer wieder voll aufgedreht habe, hat sich der Durchfluss beim Verteiler geöffnet. Aber nicht voll sondern so auf 4 von 5.Als ich auch wieder das Badezimmer aufgedreht habe hat sich das nochmal auf 3 reduziert.
Irgendwas scheint noch nicht zu stimmen...
Das ist aber soweit richtig!
Die Pumpe in der Heizung kann ja nur eine bestimmte Menge fürdern. Und wenn da nur ein Thermostat offen ist, muss das alles durch diesen einen laufen.
Kommt ein zweiter dazu, verteilt sich diese Menge.
Wenn ein Raum trotz voll geöffnetem Thermostat die gewünschte Temperatur nicht erreicht, muss der Druchfluss für diesen einen Raum erhört werden. Das stellt man dann mittels drehen an diesem kleinen Schauglas ein.
Allerdings tritt dann natürlich das erst genannte wider ein, und der Duchfluss in den anderen Räumen wird minimal geringer.
Das nennt man "Hydraulischer Abgleich", und wurde bei der Inbetriebnahme eurer Heizung gemacht.
Das kann man aber später natürlich noch ändert. ;)


Hausqueen1984 hat geschrieben: ...Wir haben pro Raum nur einen Durchfluss aber rein theoretisch würde ich erwarten, dass für das Kinderzimmer mit 17 qm bei aufgedrehtem Thermostat der Durchfluss höher sein muss wie bei einem 11qm Bad...
Nur einen Durchfluss bzw Heizkreis finde ich jetzt auch etwas wenig. Bei dieser Größe von Raum, haben wir bei uns zwei Kreise.
Und wegen dem Durchfluss fürs Bad.
Es wird bei der Berechnung festgelegt, dass das Bad in einer bestimmten Zeit auf eine höhere Temperatur zu bringen sein muss, wie die anderen Räume. Daher ist der Heizkreis und die Durchlaufmenge im Verhältnis zur Raumgröße etwas größer, wie z.B. in einem Kinderzimmer.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Bundi
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:53

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Bundi » Mo 31. Dez 2018, 15:40

Hallo ich habe das gleiche Problem
Hallo zusammen
Ich habe gemerkt das in zwei Räumen im DG die Raumtemperatur nicht warm wird, aber in den anderen ist sie ganz normal warm. Ich haben Mal dein Heizkreisverteiler aufgemacht und rein geschaut. Da habe ich gesehen das genau an den zwei Stellmotoren, die die zwei "kalten" Zimmern steuern diese graue " Erhöhung" nicht ist. Was kann das sein bzw ist das normal ?
Bei laufender Heizung sind iwie auch die Rohre Recht kalt
Dateianhänge
IMG_20181231_094343.jpg

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3888
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von BigNose82 » Mo 31. Dez 2018, 15:41

Du hast doch gerade ein neues Thema dazu eröffnet. Bitte nicht zweigleisig fahren :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von Shadow85 » Mi 2. Jan 2019, 14:43

SJS hat geschrieben:
Sa 3. Dez 2016, 22:57
Ich muss mich oben korrigieren: die Bauschutzkappe darf nicht drauf.
Anfangs sind ja statt den Stellmotoren die Bauschutzkappen drauf. Da ich im ganzen Haus über die Wärmepumpe eine feste Temperatur mit 21°C eingestellt habe, verwende ich wie viele andere die Thermostate & Stellmotoren nicht (bzw. sind diese immer voll offen).

Daher kurz mal eine doofe Offtopic Frage:
Was verwendet ihr stattdessen, wenn man die Bauschutzkappen nicht verwenden sollte?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3888
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Heizung springt im Kinderzimmer nicht an

Beitrag von BigNose82 » Mi 2. Jan 2019, 15:03

Verstehe die Frage nicht. Nichts...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Antworten