Seite 3 von 7

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 13. Aug 2019, 08:44
von willib
Ich habe mittlerweile das ISG und steuere auch die Heizung damit. Einzug war Mitte Juni. Habe während der Hitze ein bisschen mit der Lüftung rum gespielt, fand es letztendlich am angenehmsten tagsüber Stufe 1 (80/80) und in der Nacht Stufe 2 (120/120) laufen zu lassen. Da muss ich mich aber nächstes Jahr auch noch mal mehr beschäftigen.
Wegen Verbrauchsoptimierung werde ich ab der Heizsaison schauen (mit Estrichtrocknung sind Stand heute knappe 900 kWh) auf dem Stromzähler). Bin momentan sehr mit Arbeiten und Garten beschäftigt.
Hatte zweimal den fast kompletten plötzlichen Druckabfall. Stiebel war also schon zweimal hier. Beim letzten Mal (Anfang Juli) wurde das Sicherheitsventil getauscht. Bisher passt es. Einweisung war dank des Forums hier - kurz und schmerzlos.
Die Lautstärke finde ich übrigens absolut in Ordnung, sowohl Lüftung als auch die LWZ beim Heizen des Warmwassers sind wunderbar zu ertragen.

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 13. Aug 2019, 09:25
von bobokoko
ahja super.
mal ne frage zur lüftung:
wurden die werte so von baywa eingestellt? oder hast du selbst nochmals korrigiert?

bei uns sind zu- und abluft unterschiedlich eingestellt (differenz 5m³)
auch die werte sind deutlich andere als bei dir

uns wurde z.b. empfolhen bei der hitze tagsüber auf 0 zu stellen. frage mich im nachhinein allerdings, was denn tatsächlich notwendig wäre, um bspw. schimmel auch effektiv vorzubeugen :denk
bei der hitze haben wir allerdings ohnehin am frühen morgen die fenster aufgerissen. allerdings vorrangig wegen der termperaturunterschiede...

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 13. Aug 2019, 14:15
von MaryB
Nur zur Info:

Uns ist vor ca. einen Monat das Überdruckventil (Heizung) plötzlich aufgegangen. Gut das wir zu Hause waren.
In ein paar Sekunden stand der ganze HWR unter Wasser. Ventil wurde eingeschickt und es stellte sich ein Defekt heraus.
Haben ordentlich gewischt bis das Wasser raus war, gar nicht vorzustellen wären wir nicht da gewesen
fjfx.PNG

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 13. Aug 2019, 15:17
von willib
Das sind noch die Einstellungen der Firma Beetz, könnte diese aber ändern, wenn ich wollte. Passt aber zur Hausgröße und Personenanzahl. Lüfte aber auch viel über die Fenster, alleine schon aus Gewohnheit.

@MaryB, da habt ihr ja wirklich Glück gehabt!

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 15. Okt 2019, 09:23
von bobokoko
@willib: kannst du mal am display schauen, ob bei dir auch das heizen symbol zusammen mit dem symbol der hkp erscheint, ohne dass der verdichter läuft?

Gibt es denn mittlerweile weitere 5s besitzer/betreiber?

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 15. Okt 2019, 10:05
von ArminT
Wir werden eine bekommen, kann daher noch nichts beitragen..
aber mal eine Frage.. Habt ihr schon Strom-Verbrauchszahlen ?

Wir wollen ne PV aufs Dach.. und da würde mich interessieren, wie viel ich hierfür vom Strombedarf einkalkulieren muss.

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 15. Okt 2019, 10:46
von Dr. Bob
Wenns Dir von ner LWZ304 Sol hilft:

2017/2018: 1700kWh
2018/2019: 1800kWh

Allerdings extrem gut getunt dank BigNose und mit Solarthermie, weswegen wir viel Strom für Warmwasser sparen. Ich würde mal mit 2500kWH kalkulieren

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 15. Okt 2019, 19:15
von willib
Oute mich hier als Vollhorstin bezüglich der Heizung.
Ich denke, wenn das Symbol für den Verdichter, das ziemlich weit rechts ist, dann läuft bei mir Volumenstrom/Fußbodenheizung auch ohne den. Das „Dreieck“ ist die Pumpe, oder? Ist das deine Frage?
Sorry bin Pädagogin und bekomme leider bei den Erklärtexten zur Heizung nach zwei Zeilen glasige Augen.

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 10:15
von bobokoko
Ganz einfach:
0E742288-9C8D-418A-9113-837B31318DAD.jpeg
D128B16F-F359-447C-AF0A-B51C3BC29E82.jpeg
Es lohnt sich be SE auf der Seite die Anleitungen mal durchzuackern ;)

Und was genau leuchtet nun bei dir auf?

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Mi 16. Okt 2019, 13:40
von willib
Wie oben geschrieben ;-)
Ja, Pumpe erscheint ohne Verdichter.

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Do 17. Okt 2019, 11:55
von HB-NH2015
Das ist dann nur ein so genannter "Schnüffelzyklus" :-)

Damit pumpt die Heizkreispumpe in regelmässigen Abständen (kann man konfigurieren) das Heizwasser durch die Heizschlangen in den Räumen ohne Heizenergie zuzuführen (deshalb läuft der Verdichter nicht) um herauszubekommen ob aktuell ein Heizbedarf vorliegt.

Ohne die Pumpe steht das Wasser ja und kühlt unregelmässig aus. So bewegt die Pupme das Wasser ca. 5 Minuten lang und vergleicht währenddessen beim Durchlauf des Wassers durch die Heizung die IST-Temperatur mit der SOLL-Temperatur.

Bemerkt sie keinen Heizbedarf dann legt sie sich wieder schlafen. Ist Heizbedarf erkannt, dann schaltet sich der Verdichter dazu und ein Heiztakt beginnt.

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Do 17. Okt 2019, 13:02
von bobokoko
Genau so dachte ich auch, aber die realität belehrte mich eines anderen... graph siehe hiezu auch im einstellungsthread.
Bei mir läuft teilweise die hkp dauerhaft. Und zwar sobald das heizen symbol auch leuchtet. Dsr verdichter lief nicht. Schnüffelzykln laufen ja nicht dauerhaft (max zyklen habe ich 48)

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Mi 23. Okt 2019, 08:04
von bobokoko
@jumanrw: wie sieht das denn bei dir aus? du hast doch auch eine 5 s plus...

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 29. Okt 2019, 14:17
von bobokoko
mal wieder eine verständnisfrage, da es ja auch immer um spreizung, vol.strom etc geht
wie sieht das im vergleich bei der 5s mit r410a aus?
ich bin mir unsicher wie ich das handhaben sollte. aktuell habe ich am ende des heiztaktes ca. 2K spreizung bei einem vol.strom von 18,8l. pumpenleistung ist noch auf werkseinstellung 80%
der verdichter läuft mit 40% leistung (entspricht etwa 20-22Hz)

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Verfasst: Di 29. Okt 2019, 20:27
von BigNose82
R410a hat keinen nennenswerten Gleit. Daher ist die Spreizung eigentlich egal. Ich würde jetzt erstmal ein wenig mit der Pumpleistung runter gehen und dann Daten sammeln. Wenn mal ein paar Monate richtig geheizt wurde, sehen wir, ob noch was nachzustellen ist.