Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 526
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von bobokoko » Di 29. Okt 2019, 21:38

Pumpleistung runter wegen Einsparung pumpkosten, richtig?
Laut Datenblatt ist ein Minimum von 0,7m/h angegeben, sprich ~11,7l/min
Das sollte ich jetzt aber nicht als Orientierung nehmen, aber sollte jedenfalls darüber bleiben.
Den Nennstrom bei W35/A7 und 5K ist ja völliger Irrsinn. Ich habe aktuell einen VL von ca. 27 bei AT 7 Grad. Hier habe ich eine Spreizung von ca. 2,2K
Wohin sollte ich mich denn bewegen?
Oder sollte ich mich noch bis 0grad AT gedulden, um weiter zu tunen?
Aktuell denke ich dass wir fast schon am unteren Limit sind, so dass wir ohne Sonneneinstrahlung eigentlich ganz gut unsere Temperatur im Wohnbereich haben. Mit ein wenig Sonne ist es schnell mal 1-2Grad wärmer

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 526
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von bobokoko » Di 29. Okt 2019, 21:43

Hier mal noch der heutige Plot
E41092B9-DC46-426E-9283-9778AA6FE952.jpeg
Und heute lief die HkP sogar den ganzen Tag
Vielleicht sollte ich doch mal ne Mail an SE schreiben :denk

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 526
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von bobokoko » Fr 15. Nov 2019, 08:22

ein kleines Update:
inzwischen habe ich unter info/wärmeerzeuger einen parameter "heizstufe" gefunden. dieser spiegelt die einzelnen zustände wider
0=aus
1=hkp aktiv
2=hkp und verdichter aktiv
bringt mich aber alles nicht wirklich weiter, denn die hkp bzw. stufe1 läuft, wenn nicht gerade stufe2 läuft, dauerhaft.
mir ist allerdings schleierhaft, was denn die lwz dazu brächte von stufe 1 in stufe 0 zu schalten oder umgekehrt. :denk
gibt es diesen parameter ao auch bei den x04 leuten??

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 736
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von Dr. Bob » Fr 15. Nov 2019, 08:59

bobokoko hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 08:22
gibt es diesen parameter ao auch bei den x04 leuten??
Nö, nicht, dass ich wüsste
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4128
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von BigNose82 » Sa 16. Nov 2019, 08:20

Umgangssprachlich wird das Schnüffeln nur gestartet, wenn der Istwert weit über soll liegt. Das ist zwar ärgerlich, aber auch kein Beinbruch.
Wenn du dir vor Augen hältst, dass der VD im Idealfall zu Beginn der Heizperiode einschaltet und erst am Ende wieder aus...dann würde die HKP auch ununterbrochen durchlaufen.
Ist bei den 504ern auch so.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 526
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von bobokoko » Mo 18. Nov 2019, 09:47

offensichtlich komme ich mit der leitung der lwz nicht wirklich unter 3kw (laut anzeige und berechnet). drehzahl ist bereits auf minimum (20hz).
hiermit lief die lwz dieser tage so 8-10h am tag (exkl. ww). leider schiessen am abend oftmals die zwei sperrzeiten dazwischen.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4128
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von BigNose82 » Mo 18. Nov 2019, 10:11

Jep, passt ja. Bei A2/W35 kann sie bis 2,5 kW runter. Da du aber nicht W35 hast, sondern eher W30 kommt wieder ein wenig dazu, was ja eigentlich gut ist.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 526
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von bobokoko » Mo 18. Nov 2019, 11:08

ok. danke für dein feedback

kramxel82
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 23:57

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von kramxel82 » Sa 23. Nov 2019, 00:05

hi, wir wohnen jetzt seit 7 wochen im Haus und haben auch die lwz 5s plus.
bei uns sind ebenfalls schon 2 techniker gewesen...
Ich bin noch nicht so ganz zufrieden, aktuell vervbrauche ich 10-20kw am tag und die WP läuft eigentlich den ganzen tag. Sani meinte das wäre normal weil sie ja den inverter hätte und nicht mehr takten würde.
hydraulische abgleich wurde mit erfahrungswerten des sanis gemacht, weil er die falsche berechnung dabei hatte.
ich bin noch nicht so ganz im thema drin, tu mich ein bisschen schwer.
Habe die WP auf 20 grad stehen, fusspunkt 3 und steigung auf 0,25., err sind alle offen, warmwasser habe ich auf 47+-3k, nachts genauso.
habt ihr die nacht temperatur ww und heizung auf dem gleichen level wie tagsüber?
ein kollege der die den vorgänger 304 hat, hat nachts ww auf 10 grad stehen und er heizt nur einmal tagsüber auf 45+-3 grad auf. hydraulische abgleich gemacht, verbraucht 15-2000kwh, er scheint also alles richtig zu machen, so hätte ich das auch gerne.

was sollte ich am besten machen, soll ich in den hkv alles aufdrehen und dann weiter mit fusspunkt und steigung spielen oder soll ich den exakten abgleich von roth einstellen?
ich möchte überall 21 grad und im bad 23 grad.
aktuell haben wir überall 22 grad.

wäre super mal ein paar infos von leuten der 5s plus zu bekommen.

danke

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4128
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von BigNose82 » Sa 23. Nov 2019, 08:05

Die berechneten Durchflüsse kannst du tatsächlich ignorieren, wenn du nochmal bei 0 anfängst.

Wenn du überwiegend 21 °C haben möchtest, stell die RT-Soll auf 21 °C. Das ist der Hauptbezugspunkt um den die Heizkurve gebogen wird. Fürs Verständins: Du könntest die RT-Soll auch auf 26 °C stellen und die Heizkurve entsprend tiefer wählen. Aber ein realitätsnaher Wert macht mehr Sinn.

NHZ ist deaktiviert?
ÜV geschlossen?

Ich bin immer Freund davon, sich von unten zu nähern und ein Schüppchen drauf zu legen, wenn's nicht reicht.
Leitung Auslegung Heizen und Auslegungstemperatur stehen vermutlich noch auf Werkseinstellung.
Da die Heizlast der Senke sich nicht schnell ändern kann und die Heizlast außerdem noch sehr gering ist, ist das erste Ziel das Regelverhalten möglichst träge zu halten.

(@Bobokoko da es nun mal endlich kälter ist, stell mal mitten einem laufenden Takt, wenn die Kiste nicht an der unteren Grenze werkelt, die Leistung Auslegung Heizen auf 40 runter, damit wir die Systemantwort sehen - danke :-))

Über das WW kannst du einiges holen. Der größte Killer ist die Zirkulation. Die darf nur bedarfsgesteuert, also mit manueller Anforderung jeweils so lange laufen, bis WW an der entferntesten Zapfstelle ist. Dann kommt ihr auch überwiegend mit einer Ladung zurecht. Wie viele seid ihr im Haus?
Außerdem kannst du die Ladegeschwindigkeit anpassen. Der Bottich muss nicht in Rekordzeit wieder auf Temperatur sein, da können wir allerdings später drauf schauen.

Die Grundlagen sind zu 90 % unabhängig von der WP. Ob es eine LWZ, Viessmann oder Nibe ist, spielt keine Rolle. Die letzten 10 % sind spezifische Einstullungen.
Lies dir auf jeden Fall den LWZ Einstellungsthread durch. Wenn du in der Mitte startest, reichts vollkommen, es wiederholt sich alles :-)
Und Bau dir ein Logging auf. Das ist das beste Hilfsmittel.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 526
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von bobokoko » So 24. Nov 2019, 21:31

Anbei mal ein aktueller Plot von gestern
BE7FAA7E-F0FF-4FB7-8E44-331982A656F7.jpeg
RT-Soll auf 22
FP 0
Steigung 0,18

Ergibt im Wohnbereich allerdings gemütliche 22,5 bis 24 Grad. Je nachdem ob gekocht/gebacken wurde.

@big: die Leistung habe ich noch immer auf 40%
Die LWZ ist also noch bei weitem nicht am untersten Limit meiner Meinung nach. Zumindest einen Dauerlauf hatten wir bislang keinen.
Probleme gab es eher am Abend, da hier die EVU Sperre öfters mal dazwischen grätscht.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4128
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von BigNose82 » So 24. Nov 2019, 21:33

Hast du ne Zeitschaltuhr oder einen Rundsteuerempfänger?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 526
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von bobokoko » So 24. Nov 2019, 21:36

(Leider) letzteres. Und ja, er ist verplombt. Das gute ist aber, wenigstens am WE und Ann Feiertagen gibt es keine Sperrzeiten

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4128
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von BigNose82 » So 24. Nov 2019, 21:37

Ach jo, wir waren ja schon bei 40 %. Hast du die Auslegungstemperatur mal auf Minimum gestellt?

Dann halt für den o.g. Versuch mitten im Takt die Leistung mal auf 80 % :D
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 526
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Stiebel Eltron LWZ 5 S Plus

Beitrag von bobokoko » So 24. Nov 2019, 21:40

Ausltemp. Steht auf -20. Norm at kenne ich ja nicht, da von fh keine heizlastberechnung
Hier mal ein Negativbeispiel für die Sperrzeiten....
9BBACDAD-9B69-48B1-AF5E-7A75E0A66E50.jpeg

Antworten