LWZ 304 - Warmwasser regelt sich selbst runter?

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 371
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

LWZ 304 - Warmwasser regelt sich selbst runter?

Beitrag von Shadow85 » Fr 13. Sep 2019, 08:28

Hallo Zusammen,

ich habe seit vorgestern ein interessantes Phänomen: als ich Abends duschen wollte, war meine Warmwassertemperatur nur noch auf ~25°C. Nun gut, kann mal passieren wenn ich am Tag nur eine Ladung fahre und vorher zu viel Wasser verbraucht wurde. Meine Frau meinte jedoch, dass sie an dem Tag eigentlich nicht übermäßig Warmwasser gebraucht hatte.

Am nächsten Abend habe ich direkt nach der Arbeit mal die WW Temperatur kontrolliert. Temperatur lag immer noch bei ~25°C - das hat mich dann doch schon sehr verwundert. Um einen Fehler an der Anlage auszuschließen habe ich gleich mal die Fehler-Logs kontrolliert und in den Handbetrieb umgestellt: keine Fehler und Anlage springt sofort an, die Wassertemperatur stieg nach und nach.

Dann bin ich in das WW-Menü gegangen um mir die Parameter und Temperaturen anzusehen. Und siehe da: als ich in das Menü für die Soll-Temperaturen ging, war der Wert für WW-Tag bei ~25°C :naja

Meine Frau spielt mit Sicherheit nicht an der Anlage rum und es war auch sonst niemand in der Nähe meiner Heizung, also kann ich nur davon ausgehen das die Anlage selbst die Temperatur runter geregelt hat. Die Einstellung WW-Eco war auch an - aber kann es sein das die Anlage die Temperatur gleich so stark runter regelt? Also ich mein von 41°C Soll (+Hysterese 3K) ist es schon eine drastische Reduzierung auf 25°C :!: Bei WW-Eco wäre ich jetzt halt vielleicht von evtl. 38°C oder so ausgegangen.

Ich hab jetzt WW-Tag wieder zurück gestellt und WW-Eco deaktiviert.

Hatte jemand schon mal ein ähnliches verhalten?

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1903
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: LWZ 304 - Warmwasser regelt sich selbst runter?

Beitrag von Bernd » Fr 13. Sep 2019, 12:20

Die WW-Ecu-Funktion bewirkt ja, dass die letzte Temperatur, die am Ende deiner freigegebenen Heizeit ansteht, als neue WW-Solltemperatur angenommen wird.
Da du ja nur ein Mal am Tag WW bereitet, und diese Zeit vielleicht etwas kruz bemessen ist, und davor reichlich WW entnommen wurde, hat die Heizung beim letzten Mal es wohl nur auf die 25° geschafft, die dann durch den ECU-Betrieb als neue Solltemperatur angenommen wurde.

In meinen Augen macht der ECU-Betrieb keinen Sinn, sondern verwirrt den Hausherren nur!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Antworten