Seite 1 von 1

Netzwerk und Funkrollläden

Verfasst: So 15. Sep 2019, 17:06
von BingoBenni
Hallo liebe Gemeinde,

auch wenn ich dem ein oder anderen jetzt Schweißperlen auf die Stirn treiben werde, folgende Frage an die Experten, da die Bemusterung naht.

Ich spiele sehr ernsthaft mit dem Gedanken gar kein TV-Anschluss setzen zu lassen, sondern alels über das Internet machen zu wollen.
TV soll es mittel bis langfristig sowieso nur im WoZi geben. Ein paar Netzwerkanschlüße würde ich deshalb setzen lassen wollen, Büro, Wozi, und zumindest einen im ersten Stock für WLAN für die Kiddies. Diese Anschlüsse sind wie ich hier schon erfahren habe relativ teuer und ich habe verstanden, dass ich eine Nachtschicht dafür einlegen muss, da das Zeitfenster eng ist.
Bekomme ich das als Vollamateur hin, diese Kabel an der Decke und hinter der Wand selber zu verlegen? Ich kann wirklich wenig :-)

Nächstes Thema, Funkrollläden. Wir wollen auf jeden Fall elektrische Rollläden im EG. Wenn man keine Ahnung hat, kauft man sich dann das Somfy Paket, um diese per Funk zu steuern oder gibt es da für Laien auch andere Möglichkeiten? Wenn ich erst normale, elektrische Rollläden setzen lasse, kann man das dann halbwegs vernünftig nachrüsten?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe

Re: Netzwerk und Funkrollläden

Verfasst: Di 17. Sep 2019, 08:52
von Shadow85
Hi Benni,

Schweißperlen sollte es keine geben :D zumindest nicht bei uns.

Zum Thema TV-Anschluss: ja das geht ohne weiteres und machen mittlerweile immer mehr. Wer keine Ahnung hat, kann dennoch mit dem bekannten "Magentafarbenen" Anbieter schnell durchstarten. Kostet aber monatlich halt - zusätzlich zur GEZ.

Für Eigenleistungen aller Art sollte man zumindest ein bisschen handwerkliches Geschick haben. Keiner hier kann dir sagen, ob Du in der Lage bist Netzwerkleitungen selber zu ziehen. In der Regel ist das kein Hexenwerk, aber man muss sich damit vorab beschäftigen, um zu wissen was man tut. Man sollte zumindest sicher mit einem Akkuschrauber umgehen können, um Löcher in die Wand zu bohren ;)
Auch fürs Kabel patchen sollte man sich vorab informieren und auch, wie man das ganze später dann vernetzen möchte. Ist alles machbar, aber es gibt halt auch Menschen die können nicht mal Möbel vom Ikea selbst aufbauen.

Funkrollläden ist das gleiche Thema. Wenn Du eine schnelle sicher funktionierende Lösung willst, dann bevorzuge lieber Somfy von FH oder lass es von einem örtlichen Unternehmen in der gewünschten Technik machen. FH setzt Dir auch einfach nur die elektrischen Rollläden wenn Du das willst, aber um die Ansteuerung musst Du dich dann selbst kümmern. Wenn Du dir da vorab keine Gedanken machst, kann das später ziemlich unangenehm werden.

"Nachrüsten" ist immer schlecht - lieber vorher Gedanken machen und gleich richtig. Nachrüsten bedeutet immer höheren Aufwand und höhere Kosten (es sei denn man hat schon alles so eingeplant).

Re: Netzwerk und Funkrollläden

Verfasst: Di 17. Sep 2019, 15:49
von Wilma
BingoBenni hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 17:06
Wenn ich erst normale, elektrische Rollläden setzen lasse, kann man das dann halbwegs vernünftig nachrüsten?
Ja. So haben wir das gemacht.
Einfach die Handschalter gegen Funkempfänger getauscht, kein Problem.