Loch durch die Wand für Installation von Überwachungskamera

Tipps rund ums Bauen
Antworten
sabenz
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Do 30. Mai 2019, 14:08

Loch durch die Wand für Installation von Überwachungskamera

Beitrag von sabenz » Fr 31. Mai 2019, 14:53

Hallo,

wir würden gerne an unserem Haus eine Überwachungskamera installieren. Die braucht natürlich Strom und idealerweise würden wir hierfür gerne ein Loch durch die komplette Wand bohren, das Kabel durch das Loch verlegen und dann im Haus an den Strom anschließen.
Wir haben das Haus von Fingerhaus nicht selber gebaut, das waren die Vorbesitzer. Deshalb wollten wir kurz nachfragen, ob ihr das für eine eher schlechte Idee haltet oder ob das durchaus möglich wäre und auf was man achten müsste. Es ist ein KfW-55 Haus.

Vielen Dank und liebe Grüße

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 634
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Loch durch die Wand für Installation von Überwachungskamera

Beitrag von Dr. Bob » Sa 1. Jun 2019, 08:44

Ich habe eine Kamera unter den Dachüberstand gehängt und konnte mit dem Kabel an einem der Dachsparren entlang (von innen mit einem PVC-Rohr zwischen Dämmung und Sparren entlang geführt). Da es eine Kamera ist, die Power over Ethernet hat/kann, brauchte ich nur ein Netzwerkkabel zu legen, den Rest regelt die Switch.

Such einfach mal hier im Forum, da haben wir das schonmal etwas ausführlicher behandelt :-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Antworten