Kaminbefestigung

Tipps rund ums Bauen
Antworten
XJ900
Geselle
Beiträge: 134
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 12:16
Wohnort: Pfalz

Kaminbefestigung

Beitrag von XJ900 » Fr 14. Okt 2011, 14:12

Moin auch,

wir haben einen Kamin, der im Schlafzimmer dummerweise mehr Platz wegnimmt als geplant. Kann ich an dem Kamin Zeugs befestigen? ich denke da vor allem an eine Wandhalterung für einen Fernseher. Wie lang dürfen denn die Schrauben sein, ohne dass aus dem Loch plötzlich Rauch herauskommt?

Ralph
Vio 311 mit verstärkter Dämmung

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 438
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: Kaminbefestigung

Beitrag von fingerhut » Di 18. Okt 2011, 13:17

In diesem Fall, fragen Deinen Schornsteinfeger. Glaube nicht, daß der es toll findet, wenn Du den Kamin löchern willst. Der von Plewa, den FH verbaut ist hat die Brandklasse F90-A. Wenn Du was reinmachst, Dübel, Dichtmasse, Schrauben etc. müssen die genau diesem Standard auch entsprechen, d.h. die müssen locker mal 1000 Grad aushalten und NICHTS davon nach innen abgeben.
Der Kamin wird maximal 40 Grad warm, wenn Du ihn anfasst, und wenn der Kamin mal brennt (besagt 100°C wird er maximal 80-90°C warm). aber das nur zur Info
Wir bauTen ein VIO100 mit WW-Keller in Berlin. Status: 2007 eingezogen. Konstante Umgestaltung zum Wohnkeller (fast komplett und an FBH angeschlossen) und permanenten Aussenbereichsentwicklung!

XJ900
Geselle
Beiträge: 134
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 12:16
Wohnort: Pfalz

Re: Kaminbefestigung

Beitrag von XJ900 » Di 25. Okt 2011, 17:22

Hallo Fingerhut,

Das verstehe ich nicht. Der eigentliche Rauchabzug ist doch sicherlich nur ein Edelstahlrohr innerhalb des Kamins. Wenn ich also in den Kamin bohre, sollte doch gar nciht spassieren, solange ich eben das Rohr nicht löchere, oder?
Vio 311 mit verstärkter Dämmung

Benutzeravatar
Christoph
Architekt
Beiträge: 800
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 08:47
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Re: Kaminbefestigung

Beitrag von Christoph » Di 25. Okt 2011, 18:04

...also bei mir ist der Zug im Haus von einer ganz normalen Innenwand noch umbaut. Ansonsten würde ich da nicht reinbohren. Schau dir den Zug mal auf der Plewa Seite an (FTS).

Grüße
Christoph
Freie Planung, Erdwärme, Solar, Homeway, Carport, Keller, Kamin, ... schlüsselfertig.
- Mein kleiner Blog -

Benutzeravatar
pharasea
Ingenieur
Beiträge: 447
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:04

Re: Kaminbefestigung

Beitrag von pharasea » Di 25. Okt 2011, 18:29

bei uns ist der Zug oben im Zimmer auch nochmal verkleidet mit ordentlich Dämmung und Spanplatte+Gipskartonwand. Deswegen ist der auch bei uns ziemlich wuchtig geworden und nimmt mehr Platz weg als gedacht. Ich würde da zur Not auch was dran befestigen, wie an einer normalen Wand.
Liebe Grüße :-)
Style 100B /mit Keller und Wintergarten (fertig seit Juli 2010)

Antworten