VIO 400 in Süd-BW

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 370
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von bobokoko » Sa 3. Nov 2018, 18:51

Wir haben heute Post bekommen von Fingerkeller / MB Effizienzkeller. Für KW48 ist ein Baustellengespräch geplant mit Bauleiter BoPl, Tiefbauer und Versorger.
Kann mir jemand sagen, was dieser Termin für die Zeitplanung bedeutet? Laut FH Portal ist unsere BoPl erst im März 2019 geplant. Ist das normal oder schiebt sich da dann evtl. noch was nach vorne?
Wie war das denn bei euch vom Ablauf her?
Problem ist u.A. dass wir den Tiefbauer noch nicht fix haben...

GOPL
Azubi
Beiträge: 62
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 14:52

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von GOPL » Sa 3. Nov 2018, 19:00

Klingt für mich danach, dass ihr vorrücken könntet wenn der Winter mild wird.

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 276
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von GERWildcat » Sa 3. Nov 2018, 21:33

Baustellentermin war bei uns 4 Wochen vor Kellerstellung
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

Benutzeravatar
Matthias84
Geselle
Beiträge: 190
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 22:42

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von Matthias84 » Sa 3. Nov 2018, 21:54

Wir hatten 6 Wochen nach Baustellengespräch die Fundamentplatte. Termin legt aber der Sub für sich fest, im Portal standen andere Zeiten.
Jul/17-Werkvertrag
Aug/17-Vorbehaltausräumung
Sep/17-Planungsgespräch
Nov/17-Vorabzug
Apr/18-Bemusterung
Mai/18-Bauantrag
Jul/18-Ausführungspläne
Sep/18-Tiefbau/Bodenplatte
Okt/18-Hausstellung
Dez/18-Innenausbau
Jan/19-Hausübergabe
Feb/19-Eingezogen

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 161
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von AlexTanja » So 4. Nov 2018, 00:35

Wir hatten im Portal KW 36 für die Bodenplatte und gegossen wurde die auch genau in KW 36. Das Baustellengespräch hatten wir ca. 4 Wochen vorher.
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage
26.01.19 Einzug 🏡

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 370
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von bobokoko » So 4. Nov 2018, 09:35

ok, danke euch mal für die bisherigen Rückmeldungen. Scheint dann tatsächlich so, als ob die bodenplatte 4-6 Wochen danach bereits gemacht wird. Müssen wir mal schauen, dass wir bis dahin den Tiefbauer beauftragen. Über Weihnachten wird ja eh nichts passieren und dann kommt’s ja aufs Wetter/Frost an gehe ich mal davon aus

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 370
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von bobokoko » Mo 5. Nov 2018, 08:16

Da wir kurz vor der Bemusterung stehen, habe ich noch ein Paar Fragen an euch. Vieles konnte ich bereits durch die Hilfestellung hier berücksichtigen und für mich in meine Liste aufnehmen, aber es haben sich dennoch zum Ablauf Fragen ergeben:

- Ist es ratsam das Thema Eigenleistung (Netzwerk, Deckenspots) aktiv anzusprechen und im Protokoll vermerken zu lassen?
Wenn ja, was sollte da ggf. konkret angesprochen werden?
- Werden Dinge wie bspw. Erdkabel (für Carport) auch direkt bei der Bemusterung geklärt/beauftragt oder klärt man das lieber mit Schilling direkt?
Wir würden evtl. das Leerrohr in der Bodenplatte bis hin zum theoretischen Platz für das Carport bereits verlegen und mit Erdkabel bestücken...
- Gibt es sonst noch Tipps, auf die man achten sollte?

Vielen Dank euch schon mal.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3798
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von BigNose82 » Mo 5. Nov 2018, 08:23

Wosch hatte doch vor ein paar Tagen erst genau über diese Punkte berichtet. Bin gerade zu faul die Suche zu benutzen und den Link zu posten... Bin mir aber sicher dass du es ebenfalls finden wirst :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 161
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von AlexTanja » Mo 5. Nov 2018, 08:43

Bezüglich Erdkabel: Wir haben das direkt mit der Bodenplattenfirma besprochen. Die haben uns ein Leerrohr neben die Versorgeranschlüsse verlegt, welches bis zur Garage geht.
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage
26.01.19 Einzug 🏡

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von wosch87 » Mo 5. Nov 2018, 11:47

Da ich ja wirklich vor ein paar Tagen erst darüber laaange und viiiiel geschrieben habe, hier noch mal ganz kurz: es schadet niemandem das alles in Pläne aufnehmen zu lassen - kann aber uU Ärger vermeiden! Also lass es sicherheitshalber alles aufnehmen, am besten in die Ausführungspläne, denn die hat später jeder Arbeiter auf der Baustelle in der Hand, die Protokolle niemand...

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 370
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von bobokoko » Mo 5. Nov 2018, 13:27

ok, danke euch soweit mal.
@wosch: ja deinen beitrag habe ich auch mitgelesen und mir schon meine gedanken dazu gemacht, was ich bei der bemusterung beachten sollte

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 370
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von bobokoko » Mi 14. Nov 2018, 22:55

Möchte mich an dieser Stelle mal bei allen bedanken für die vielen und wertvolle Tipps im Blick auf die Bemusterung. Wir hatten zwei angenehme Tage und bekamen auch den einen oder anderen Tipp, der uns weitergebracht hat wenn es stockte.
Einzig der Punkt Eigenleistung war nicht gern gesehen - jedenfalls nicht in Bezug auf Verkabelung. Leider!
Man hätte auch gleich vor aktuellen Problemen mit Bauherren/Elektriker gewarnt :noe
Naja schauen wir mal...
Preise habe ich leider keine, kann aber nach Erhalt des Protokolls mal ergänzen. Die neue LWZ 5 S plus wurde uns ebenfalls angeboten :huepf Ist mittlerweile auch der deutschen HP von SE.

@big: Danke, Rückspülfilter wurde ins Protokoll aufgenommen.

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 370
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von bobokoko » Do 15. Nov 2018, 20:35

Anbei mal unsere Kurzfassung der bemusterten Dinge....

Geändert haben wir, u.a. Dank der Tipps hier im Forum, Position der Tür Kind2.

Aus Werkvertrag gestrichen bzw. abbemustert:
- Außenzapfstelle
- Direktheizer
- Rauchmelder
- Klingel

Aufbemustert:
- Sockelputz
- Alurolladen (Lichtband, da über 2m Breite)
- zwei weitere E-Rolläden
- Rolladen für das Festelement
- WCs
- Regendusche UP
- Duschnische
- Waschtisch mit Unterschrank (Burgbad Eqio)
- Steckdosen, Lichtauslass sowie Schalter
- Türlaibung
- längerer Haustürgriff plus Sicherheitspaket
- elektr. Türöffner
- Secura-Paket
- Zuluftgitter Torino
Die umstrittene Notfunktionskurbel mussten wir ebenfalls nehmen (230€ - den Preis konnte ich mir gut merken :devil ). Im OG haben wir darauf verzichtet und sparen uns somit auch den Aufpreis für den E-Rolladen.

Die Preise wie gesagt nach Erhalt des Protokolls

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 370
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von bobokoko » Fr 16. Nov 2018, 10:12

Ich muss noch einen weiteren Punkt ergänzen:
- Weichwasseranlage (BWT Aqa smart mit einer Säule)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 370
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: VIO 400 in Süd-BW

Beitrag von bobokoko » So 25. Nov 2018, 21:31

Diese Woche haben wir wieder einiges an Post bekommen. Dachte zuerst es wäre das Bemusterungsprotokoll, aber waren dann Statik und Wärmeschutznachweis.
Außerdem haben wir gestern unsere Baugenehmigung erhalten :huepf sogar inkl. der beantragten Befreiung :)

Antworten