Wir bauen ein Nivo95

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
strawberry2
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:14

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von strawberry2 » Do 20. Okt 2016, 23:37

Nachtrag:
Was ich vergessen habe: Für unser Hauptbad haben wir ein Spülrandloses WC von V&B (190€) und unsere Türen sind nicht eckig sonder so abgerundet (42€ pro Tür) und einmal für 38€ einen Verschluss für das Gäste WC

ngabriel
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Di 17. Jan 2017, 20:47

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von ngabriel » Di 17. Jan 2017, 21:38

Servus,

als Bauanfänger hätte ich mal eine Frage:

Wir hätten ursprünglich geplant einen Bungalow zu bauen. Von einem örtlichen Bauunternehmer wurde mir gesagt, dass ein Bungalow die teuerste Form des Bauens ist, weil doppelt Bodenplatte und doppelt Dachfläche zu rechnen sind.

Ist das so korrekt?

Danke und schönen Abend,

Norbert

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von b54 » Di 17. Jan 2017, 22:26

1 zu 1 kann man das so nicht sagen, aber die Tendenz ist auf jeden Fall da, da man ja eine größere Grundfläche hat, als wenn man auf 2 Etagen baut und auch das Dach ist größer, aber es sind die doppelten Kosten.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

strawberry2
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:14

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von strawberry2 » Di 17. Jan 2017, 23:26

Hallo,

ein Bungalow ist etwa 5-8% teurer als ein klassisches Haus. Das hängt zu einem an der größeren Dachfläche und an der großen Fundamentfläche. Für uns hatte es trotzdem viele Vorteile weil wir nur einmal bauen wollten und auch nicht jünger werden.
Am Ende muss es jeder selbst entscheiden ob er gleich ebenerdig baut oder später einen Umbau in "altersgerecht" bezahlt.
Lg

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von b54 » Di 17. Jan 2017, 23:35

Bei uns lag es an der Grundstücksgröße, sonst wäre es wahrscheinlich ein Bungalow geworden.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2283
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 18. Jan 2017, 08:35

Und? Ward ihr schon in Frankenberg und habt bei der Produktion Eures Hauses zugeschaut? Wie wars?

Oder ist das später diese Woche? Dann wünschen wir viel Spaß :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

strawberry2
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:14

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von strawberry2 » Mi 18. Jan 2017, 13:59

Hallo,

die Produktionsbesichtigung war heute. Hat knapp eine halbe Stunde gedauert. War halt schön weil das unser Haus war das da produziert wurde.
Ob ich mir extra dafür freinehmen würde weiß ich nicht.
Wir haben unsere Elemente gesehen und die Fenster und Türen, alles sehr transparent.
Unser Haus kommt Di. den 24.1. :huepf

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2283
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 18. Jan 2017, 19:19

Aber eigentlich doch wie eine normale Werksführung oder?

Oder ist man speziell auf Euch eingegangen und hat Euch Eure Teile gezeigt oder habt ihr die nur so "nebenbei" gesehen weil halt Euer Name/Nummer drauf stand?

Danke für den Kurzbericht und Gratulation zum Montagetermin :-)

Ich hab mir Verschiebung von KW7 auf KW8 gewünscht wegen einer Dienstreise :-(
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

strawberry2
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:14

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von strawberry2 » Mi 18. Jan 2017, 19:37

Also der Herr der uns rumgeführt hat ist schon auf uns eingegangen und hat uns "unsere" Teile extra gezeigt. Aber ist halt doch wie eine normale Werksführung, also lohnt sich für euch sicher nicht ;)

Balu90
Azubi
Beiträge: 92
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:00

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von Balu90 » Mi 31. Jan 2018, 08:59

Sehr schön noch jemand aus der Nähe der sich für fingerhaus entschieden hat.
Wir planen in 37235 unser Bauvorhaben.
Wer hat für euch die Erdarbeiten ausgeführt?
Neo211 auf Bodenplatte

03/17 Werkvertrag
06/17 Architektengespräch
08/17 Bodengutachten
09/17 Vorabzüge
11/17 Bauantrag
01/18 Bemusterung
06/18 Hausstellung
09/18 Hausabnahme
10/18 Einzug

Finger-Helsa
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 14:29

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von Finger-Helsa » Mi 31. Jan 2018, 16:44

Wir bauen wie Balu90 auch in der nähe von Kassel, 34298.

strawberry2
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:14

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von strawberry2 » Mi 31. Jan 2018, 20:20

Hallo,

wir haben die Erdbauarbeiten von der Firma Helfri machen lassen. Wir haben in 34582 gebaut.

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2283
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Nivo95

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 31. Jan 2018, 20:32

34281 haben wir gebaut. Erdbauarbeiten durch eine Fa. aus Fritzlar (Ewald)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten