Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von b54 » Di 17. Mai 2016, 20:27

Buche oder anderes Holz ?, Hattet Ihr auch berücksichtigt, das wenn die BUche weiss lackiert wird, das dann anderes Holz genommen werden muss ?
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Der-snert » Di 17. Mai 2016, 20:29

Die Trittstufen kamen leider noch teurer. Die sind aus geweisster Eiche.
Da wir im ganzen Haus bis auf in Diele und Bädern Eichendielen verlegt haben, wäre da Buche nicht die richtige Wahl gewesen, da dann oben Buche an Eiche gegrenzt hätte.

Dafür ist das so sehr zeitlos. Meine Eltern haben in ihrem 90 Jahre alten Haus auch eine Holztreppe mit weissen Setzstufen. Das sieht immer noch gut aus :-)

Den Raum unter der Treppe zu schließen hat sich auf jeden Fall bezahlt gemacht. Zuerst war da der Kinderwagen super geparkt. Jetzt haben wir da ein Schuhregale, die Garderobe und Vorräte unter gebracht.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von b54 » Di 17. Mai 2016, 21:09

Wir haben auch die Treppe zugemacht. Und die Treppe von euch gefällt uns auch sehr gut, daher habe ich die auch so angefragt :)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2283
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von HB-NH2015 » Di 17. Mai 2016, 21:47

Ich kann mir das immer nicht so vorstellen, dass der Raum da drin effizient nutzbar ist.
Der wird ja nach hinten immer niedriger.
Und stellt man ins Eck was rein und etwas davor muss man immer erst alles rausräumen wenn man hinten dran will.
Oder ist da wirklich in der Breite genug Platz um da Regale für Vorräte anzubringen und trotzdem noch innen nach hinten durchzugehen?

Habt ihr vielleicht mal ein Bild mit geöffneter Abstellkammer unter einer geschlossenen Vio-Treppe?

Und wieviel kostet das insgesamt bei einer Vio-Treppe?
Also Stufen plus Wände plus Türe?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Casi » Mi 18. Mai 2016, 08:43

Für die Standardtreppe wurden bei uns €5675 abgezogen. Die Treppe mit Setzstufen inklusive Geländer kostet dann €7101 (Buche keilgezinkt). Zu dem Abstellraum steht dann bei uns im Werkvertrag: Abstellraum unter der Treppe enthalten: mitlaufende Wandscheibe anstelle Geländer laut Bau-und Leistungsbeschreibung, Tür und Ausschalter mit Brennstelle. Dies bedeutet, dass wir für den Raum inklusive Tür und Licht € 1426 zahlen. Natürlich ist der Raum nur etwas über 1 m breit. Jedoch kannst Du seitlich Regale setzten, die 30 cm tief sind und noch bis hinten durchgehen. Da wo es dann niedrig ist, pröttelt man dann die Weihnachts-Deko und saisonalen Dinge in Kunststoffbehälter. Wir haben heute auch so einen Raum unter der Treppe im Keller und der ist halt nur 80 cm breit. Wir haben da alles Mögliche drin. Natürlich muss man eventuell mal etwas herausräumen, um etwas rauszuholen. Allerdings macht man das ja auch teilweise in einem üblichen Abtstellkeller. Für uns ist dieser Raum sehr wichtig, da wir hier auch Lebensmittel lagern möchten und auch Kisten mit Getränken. Wir bauen ohne Keller und da ist so ein Raum schon Gold wert. Wir haben zwar noch Raum unter dem Giebel, aber da würden wir wirklich nur Sachen hineinschieben, die man nur selten oder gar nicht benötigt. Natürlich wirkt so eine offene Treppe anders, jedoch fällt auch der Staub und Dreck herunter und landet auf die Möbel, die man darunter stellt. Von daher muss man für sich selbst entscheiden, was man möchte und mag.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Cuba
Geselle
Beiträge: 111
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 23:29

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Cuba » Mi 18. Mai 2016, 13:00

Bei uns im Angebot (08.05.2015) steht,

(Gutschrift Vollholztreppe 5.675€)
Treppe + Setzstufen Buche keilgezinkt mit Geländer 7.101€
Innenwand 3,50m 1.792€
Innentür 463€
Elektroinstallation 129€
Vio311 S130/LWZ 304 Trend
-----------------------------
WV 19.06., Ausr. Rücktrittrecht 06.09., Architektengespräch 04.11., Planungsprotokoll 03.12., Vorabzug 10.02., Bauantrag eingereicht 21.03., Bemusterung 18.04.- 19.04., Baustellengespräch 28.04.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von b54 » Mi 18. Mai 2016, 22:37

In unserer Grundausstattung ist eine Treppenanlage in der Holzart „Buche keilgezinkt“ enthalten. Dieses Holz lässt sich jedoch nicht deckend weiß lackieren.
Die Holzart muss umgestellt werden auf „Buche A/B“.

Der Mehrpreis beträgt: Wangen und Setzstufen Buche A/B deckend weiß lackiert 670,-- €

Das habe ich von einem Mitarbeiter der Bemusterungsabteilung erhalten, auch bei uns ist der Preis 7.101 € für die Treppe mit Setzstufen. Wenn Sie weiß werden sollen kommt das oben noch dazu.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Casi » Do 19. Mai 2016, 19:28

Ein Update: Bei uns ist erst einmal ein Stop. Wir haben ein Problem mit der Garage und dem Geräteraum dahinter. Die Stadt hat die Straße nun geschottert und die Kanäle höher gesetzt als geplant. Unser Grundstück hat nur ein Gefälle von 40 cm auf 17 m Breite und an der Grundstücksgrenze ist durch die erhöhte Straße nun das Niveau durch die erhöhte Straße auch höher. Das Haus muss natürlich auch höher gesetzt werden, damit das passt. Da die Garage lt. Bebauungsplan auf die Grundstücksgrenze innerhalb des Baufensters gesetzt werden muss, ist es notwendig eine Stützmauer zu setzten. Wenn also der Nachbar nicht aufschüttet, müssen wir diese setzten. Wir würden dann auf eine mittlere Wandhöhe von 3,80 m kommen. Lt. Baurecht viel zu hoch. Die Stadt würde einer Befreiung zustimmen. Voraussetzung ist, dass der Nachbar einwilligt. Der hat aber überhaupt noch nicht geplant und will erst einmal nichts machen. Heute Abend werden wir uns aber noch mit der Familie treffen, um unser Leid einmal zu erklären. Mal sehen was passiert. Es gibt einen Plan B. Die Stadt würde auch einer Befreiung zustimmen, wenn wir die Garage auf die andere Grundstücksgrenze bauen würden. Das wäre außerhalb des Baufensters. Aber auch hier müsste der Nachbar zustimmen. Die Stadt ist sehr kooperativ, da die realisiert haben, dass die Planung der Garagen und Stellplätze nicht schlüssig ist und die hier Fehler in der Planung haben. Der Nachbar bezüglich des Plan B will aber nicht, dass man mit ihm direkt Kontakt aufnimmt und ist für uns unbekannt. :x Die Grundstücke sind bisher nur reserviert und die Vermarktung lief über die Wirtschaftsförderung. Die haben jetzt die geplante Skizze von unserem Architekten bekommen und leiten diese mit der Frage der Freigabe an diese Familie. Der Plan B wäre uns auch lieber, da wir keine Stützmauer bauen müssten. Klar ist, dass der Nachbar, der bisher nicht plant, aufschütten MUSS, sonst würden die 1,50 m unter Straßenniveau liegen würden! Aber was nützten uns das? Wir wollen ja jetzt loslegen und nicht warten, bis der in Fahrt kommt. Natürlich können wir dann die Garage setzten, wenn er auch anfängt. Aber da wir ohne Keller bauen, brauchen wir den Platz sofort. Wir sind gerade ganz niedergeschlagen....bin gespannt, wann der Nachbar mit Plan B sich meldet. Wir berichten... :roll:
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Casi » Do 19. Mai 2016, 20:01

Anbei die ursprüngliche Planung mit Stützmauer, die wir nicht so gerne hätten. Es sei denn, der Nachbar schüttet zeitnah mit auf.
Bildschirmfoto 2016-05-19 um 19.55.21.png
Lösung mit Stützmauer - Geländeverlauf
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Vio300 BaWü » Fr 20. Mai 2016, 07:59

Lese ich das richtig, dass Euer Nachbar zu Plan 1 sich momentan "nicht damit befassen will" und ihr deshalb Eure Planung auf Eis legen müsst?????? Das find ich echt frech :(

Ich hoffe ihr bekommt zügig eine Einigung.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2283
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 20. Mai 2016, 09:10

Nicht schön :-(

Gibts vielleicht als Plan C die Möglichkeit die Garage weiter nach vorne zur Straße zu ziehen um damit hinten nicht so hoch aufschütten zu müssen?
Vll kommt ihr damit unter den Bereich einer nötigen Stützmauer und könnt einfach nur abböschen?

Dadurch verbaut ihr Euch natürlich im EG die gesamte Fassade, ich hab grad den Grundriss nicht im Kopf ob das kleine Fenster (HWR oder WC?) auch an die Front könnte?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von b54 » Fr 20. Mai 2016, 09:49

Das sit aber echt bescheiden, da bin ich froh, das unsere Nachbarn da ok sind, bisher jedenfalls, aber wir haben auch gottseidank nix mit aufschütten zu tun. Vorne hat er schon ein Fenster wenn ich das auf dem Avatar richtig deute. Aber ich kann mir kaum vorstellen, das nur weil der Grundbesitzer noch nichts machen möchte, das er andere einfach so blockieren kann. Er muss dann doch sicher auch aufschütten, so das ihr wieder in das normal Maß kommt. Höhe 3 Meter auf der Grundstücksgrenze. Aber so ist Deutschland. verrückte Welt.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Casi » Fr 20. Mai 2016, 15:09

Wir haben gestern lange mit den Nachbarn des linken Grundstücks gesprochen und zum Glück sind die doch weiter in der Planung, als uns die Wirtschaftsförderung gesagt hat. Die Familie ist echt nett und hat Verständnis für unsere Situation. Das Gute ist, dass der Vermesser von der Familie am Montag bei denen grob absteckt und die Höhen nimmt. Dann wird man sehen, wie hoch sie aufschütten müssen. Das schlechte ist, dass die Ihr Baufenster auf der anderen Seite haben und die wollen nicht das gesamte Grundstück bis zu unserer Grenze aufschütten, sondern ab/aufböschen. Wir bekommen sogar die Messdaten davon und werden diese dann an unseren Architekten senden. Es könnte klappen, dass wir knapp an die 3 m rankommen. Wenn nicht, bekommen wir von der Familie die Freigabe für die Befreiung. Das ist schon einmal positiv, allerdings würden wir lieber Plan B umsetzten und hier müssen wir noch auf die Antwort der "Herrschaften" des anderen Grundstücks rechts neben uns warten. Das wäre erheblich günstiger und wir bräuchten das Haus auch nicht direkt an die Garage setzten. Das wäre schöner für die Fensterplanung.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Casi » Mo 25. Jul 2016, 13:08

Hallo liebe Gemeinde,
nach Wochen möchten wir wieder einen Status abgeben. Es ging in den letzten Wochen hin und her. Wir haben mittlerweile die Vorabzüge erhalten und auch schon wieder optimieren lassen. Hier muss man sagen, dass die Vorabzüge donnerstags via Post bei FingerHaus angekommen sind und Freitagmorgen haben wir die korrigierten Abzüge via E-Mail erhalten. Super!
Bis heute hätten wir diese freigeben können und dann wäre der Bauantrag raus gegangen. Unser Nachbar auf der Westseite hat auch mittlerweile sein endgültiges o.k. gegeben, dass wir unsere Garage dort bauen können. Zwar haben wir dadurch einen Gang von 1,25 m zwischen der Garage und dem Haus, jedoch gibt es keine andere Möglichkeit eine Garage anders zu platzieren und zu bauen. Das Haus darf leider nicht an die Garage herangerückt werden, da wir sonst aus dem Baufenster laufen. Dies bekommen wir nicht genehmigt.
Am Wochenende hat sich allerdings der Nachbar von der Ostseite gemeldet. Dieser wollte ja nicht auf das Straßenniveau aufschütten, da es Ihm zu aufwendig und teuer war. Er wollte dann so bauen, dass er ca. 1,40 unterhalb der Straße ist und zu uns eine Böschung lassen. Da er sich aber jetzt mit einem lokalen Erdbauer getroffen hat und dieser ihm in das Gewissen reden konnte, hat sich die Familie das nun doch anders überlegt. Der Erdbauer hat Ihnen mitgegeben, dass Sie sich Ihr Leben lang über die nach unten führende Treppe ärgern würden und er Ihnen ein Angebot macht, dass Gelände Terrassenförmig zu modellieren. In dieser Woche wird deren Bauträger die Zeichnungen dafür erstellen und auf diese Basis macht den der Erdbauer sein Angebot. Wir werden dann das i.O. von der Familie bekommen und dann werden wir auch unsere Vorabzüge ändern lassen.
Für uns würde sich dann alles zum Guten wenden. Wir könnten die Garage links auf die Grundstücksgrenze und das Haus direkt daran setzen. Wir hätten dann auf der Westseite einen 4.5 m breiten Streifen und die Terrasse würde über die Hausecke verlaufen. Von Süd-Ost bis zur Süd-West-Seite. Wir hätten dann von morgens bis abends die Möglichkeit in der Sonne oder im Schatten zu sitzen. Ich setzte einmal unsere aktuellen Vorabzüge hier ein. Diese ändern sich natürlich, wenn wir die Garage links neben das Haus setzen können. Vor allem die Fenster werden sich dann wieder ändern. Das 3 m Lichtband wird dann in voller Länge ins Wohnzimmer verschoben und neben der Doppeltüre kommt dann noch eine zweite Türe neben die Küchenzeile. Hier fehlt noch die Kochinsel. Diese kommt mittig vor die Zeile und wird ca. 1,10 davon entfernt stehen. Unser Küchenbauer hat uns hierzu schon ein Angebot gemacht.
Wir wären sehr glücklich, wenn das alles so funktioniert. Wir halten Euch auf dem Laufenden.
Dateianhänge
Nord-West.gif
Dachgeschoss.gif
Erdgeschoss.gif
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Vio 211 als KFW 40 Plus in Velbert- Neviges

Beitrag von Casi » Mo 25. Jul 2016, 13:10

Hier noch ein Bild der Süd-West Seite.
Dateianhänge
Süd-West.gif
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Antworten