Neo 111 mit Keller in DÜW

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3821
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von BigNose82 » Di 13. Nov 2018, 20:25

Na und? Plombe auf, Kabel ab, Kabel dran, Plombe drauf.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 285
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Di 13. Nov 2018, 21:37

Im Notfall ist der Elektriker der das Ding angeschlossen hat ganze 800m weg.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 285
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Do 15. Nov 2018, 21:41

Ok, Anschluss klärt sich von allein, der wurde garnicht verplombt.

Ansonsten ist unser Stelltag jetzt vorbei und wir sind platt. Und das ganze Haus ist deutlich größer als wir zuletzt befürchtet haben.

Die belegte Riesenbrezel kam übrigens genausogut an, wie das abendliche Grillen.
DSC_0039.JPG
DSC_0173.JPG
DSC_0384.JPG
DSC_1401.JPG
DSC_0152.JPG
DSC_0094.JPG
20181115_004351A.jpg
20181115_012756A.jpg
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 168
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von AlexTanja » Do 15. Nov 2018, 23:27

Herzlichen Glückwunsch 🎉
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage
26.01.19 Einzug 🏡

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 285
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Sa 17. Nov 2018, 20:12

Jetzt gibts nochmal ein richtiges Bild vom aktuellen Stand. Die anderen waren alle aus den Zeitraffer-Aufnahmen entnommen.
Dateianhänge
DJI_0052.jpg
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 285
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Mi 21. Nov 2018, 09:10

Hat hier jemand in der Wand laufende Schiebetüren selbst montiert? Bin gerade ein wenig ratlos wie ich die auf die richtige Höhe bringe...
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 285
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Mi 23. Jan 2019, 19:21

Nach langer Pause mach ich hier auch mal wieder nen aktuellen Stand.

Heute war Endabnahme, Heizungseinweisung, Blower-Door-Test und Rückenschmerz.

Die Heizungseinweisung ging sehr schnell, da ich dank der hier Anwesenden (und der Bedienungsanleitung) schon sehr gut vorbereitet war. Der Stiebel-Mitarbeiter hat sogar davon abgesehen meine Heizungswerte nochmal zu ändern, nachdem ich ihm versichern konnte, dass es seit 2 Wochen durchgehend sehr angenehm im Haus ist.
Der Blower-Door-Test ergab 0,65, was für Haus mit Keller angeblich echt gut wäre. Wir haben aber auch das AP1 nicht selbst gemacht.
Die Endabnahme ging auch recht flott, da bei uns praktisch keine Mängel aufgetaucht sind. Der Ein oder Andere nicht ganz fertig montierte Thermostat macht mir jetzt keine schlaflosen Nächte. Schliesslich gabs dann auch für uns ein Grillbesteck, was nen wirklich guten Eindruck macht.

Der Rückenschmerz ist übrigens bedingt durch die knapp 5000 kg Schieferfliesen die wir in den letzten zwei Tagen ins Haus getragen haben. Ab Freitag legen wir mit dem Verlegen los.

Eine Negativ-Anmerkung zur Ausführung durch Fingerhaus:
Wenn man die Bäder und Fliesen abbemustert, kommen ja trotzdem Schalter und Steckdosen zum Einsatz. Diese werden aber ohne Distanzringe fertig montiert, nur damit ich sie jetzt wieder alle demontieren und mit Distanzringen versehen kann. Das hätte man durchaus auch richtig vormontieren können, bzw. wenigstens die Distanzringe mitliefern können.
Ebenso, sitzt bei uns die Steckdose für den abbemusterten Direktheizer gegenüber der offenen Dusche. Entsprechend haben wir gefragt ob da noch eine Klappe dazu kommt, sonst "beregnen" wir ja direkt ne offene Steckdose. Dies ist aber bei FH nicht vorgesehen, da ja standartmäßig da ein Stecker drinsteckt, den man nicht entfernt (Dass wir an der Stelle den Direktheizer praktisch unter Wasser betrieben hätten, habe ich mal nicht erwähnt). Da es sich dabei um ein 2,50€-Teil handelt (wie auch bei den Distanzringen) ist es mir relativ egal, eine Verarbeitung dieser Informationen aus der Bemusterung wäre aber trotzdem schön gewesen.

mfg
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3821
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von BigNose82 » Mi 23. Jan 2019, 20:48

Die Distanzringe kannste dir wahrscheinlich auch noch klemmen. Nimm einfach die Spreizklemmen der UP-Einsätze, das ist auch bombenfest. Oder sind die Fliesen so dick, dass selbst die Klemmen nicht bis zu den Dosen reichen?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 285
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Mi 23. Jan 2019, 21:16

Da sind mir die Distanzringe irgendwie sympathischer, ganz ehrlich. Die Version mit den Spreizern funktioniert zwar auch, aber da zieht man mal geistesabwesend an nem Kabel und hat schon ne brauchbare Hebelwirkung auf die Konstruktion. Die Steckdosen in der jetzigen Mietwohnung sind auch so montiert und wackeln alle ganz gut. Und da achte ich auch drauf.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 483
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Neo2017 » Mi 23. Jan 2019, 22:23

Wozu überhaupt Distanzringe? Ich hab einfach längere Schrauben verwendet für die Schalter- und Steckdoseneinsätze. Die liegen ja dann sowieso auf den Fliesen auf
---Neo 212 in BaWü---

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3821
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von BigNose82 » Do 24. Jan 2019, 09:08

Hab ich auch probiert. An einer Stelle passte es nicht, weil das Loch in der Fliese zu klein ist. Außerdem rutschten die Einsätze dann über die Fliesen. Bei Schaltern wäre es kein Problem gewesen, aber die Steckdosen hätten sich dann regelmäßig verschoben.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 285
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Di 5. Mär 2019, 21:14

Inzwischen hab ich tatsächlich ne Mischung aus mehreren Varianten. An den meisten Stellen sind tatsächlich die Distanzringe drin. Das ganze ist zwar relativ weich, montiert ist aber alles super. An ein oder zwei Stellen musste ich dann aber doch auf die Spreizklemmen bzw. längere Schrauben ausweichen, da ich sonst nicht in die richtige Richtung hätte korrigieren können (meine eigenen Löcher in den Fliesen sind nicht so extrem genau geworden).

Die FLiesenarbeiten sind beinahe fertig, es fehlt noch an etwas Fugenmasse und Silikon.
Ansonsten muss ich nurnoch das Bad und den oberen Flur verputzen, was aber dank Dach=Decke ne ziemlich wacklige Nummer wird.
Die Küche ist inzwischen auch da. Da wir aber noch totales Chaos bezüglich Werkzeug und Material haben, gibt es nur ein Bild während der Montage. Als erster EIndruck dürfte es aber genügen.
Dateianhänge
2019-02-27 13.53.03.jpg
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 634
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von Dr. Bob » Di 5. Mär 2019, 23:38

Hui! Die Berbel haben wir auch. Tolles Teil 😊
(Rest auch schön) 😄
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 285
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von GERWildcat » Mo 11. Mär 2019, 08:58

Gestern haben wir dann auch endlich unsere Treppe ausgepackt. Wir sind begeistert, der Aufpreis hat sich definitiv gelohnt!
Dateianhänge
2019-03-09 13.40.34.jpg
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

manuelpeters
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Apr 2019, 14:48

Re: Neo 111 mit Keller in DÜW

Beitrag von manuelpeters » Fr 5. Apr 2019, 08:31

Hallo,

Darf ich fragen ob ihr im gesamten Dachgeschoss Dach = Decke ausgeführt lassen habt, und was es gekostet hat?

Lg

Manuel

Antworten