Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Clou7
Geselle
Beiträge: 120
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Mo 21. Aug 2017, 16:43

Unten Vorabzug
Dateianhänge
image.png
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18
Einzug 31/18

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 529
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Neo2017 » Mo 21. Aug 2017, 16:55

Was ist das denn für eine LWZ? Habt ihr keine Lüftungsanlage? Die Zu- und Abluftkanäle sind so dicht nebeneinander. Bei uns musste da mehr Abstand dazwischen sein mit der LWZ 304 Trend.

Ansonsten oben sehr ähnlich zu unserem Grundriss.
---Neo 212 in BaWü---

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Friedel » Mo 21. Aug 2017, 16:56

LWZ Smart steht da. Das ist die ohne Lüftung.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Clou7
Geselle
Beiträge: 120
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Mo 21. Aug 2017, 17:30

Meine Frau wollte Partou keine be und emtlüftungsanlage haben, obwohl wir da,it KFW 40 erreicht hätten.
Sie hat viele negative Aspekte darüber gehört, trockene Luft, kaputte Schleimhäute etc.

Was soll ich sagen, sie hat die Hose an :D
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18
Einzug 31/18

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4211
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von BigNose82 » Mo 21. Aug 2017, 18:32

Die Entscheidung würde ich definitiv nochmal überdenken und mir ggf. die Hosen wieder selbst anziehen. Eine vorhandene Lüftung kann man abschalten, eine nichtvorhandene... ;-)
Die trockene Luft ist übrigens nicht die Folge der Lüftung, sondern die Folge korrekten Luftwechsels. Würde man per Fenster genauso lüften, wäre es exakt gleich trocken im Haus.
Da der Durchschnittslüfter aber ganz klar zu wenig lüftet, ist es im Winter halt immer miefig warm in der Buze ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1262
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von stevenprice » Mo 21. Aug 2017, 19:09

Hallo und herzlich Willkommen! :-)
Bzgl. der Lüftung muss ich BigNose absolut zustimmen. KfW 40 erreicht ihr mit Wintergarten aber ohnehin nur, wenn zusätzlich für ca. 7k nachgedämmt wird. Daher wäre bzgl. der Förderung nichts verloren, wenn ihr euch jetzt noch umentscheidet. Sofern ihr das Upgrade auf die LWZ Trend finanziell hinbekommt: unbedingt Überzeugungsarbeit leisten!

Einen Tipp hätte ich noch: Dreht die Bodeneinschubtreppe um 180 Grad. So wie es aktuell geplant ist, könnt ihr keine langen Gegenstände auf den Spitzboden befördern.
Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 639
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Elphaba206 » Mo 21. Aug 2017, 20:42

Wir konnten die Treppe nicht drehen...der Zeichner der Ausführungspläne meinte, die Richtung sei (wieso auch immer) nicht änderbar...wäre gespannt, ob ihr eine andere Antwort bekommt...

Wir haben auch eine Be- und Entlüftung genommen. Ich hatte irgendwo eine Übersicht gesehen, wieviele Minuten/ Stunden am Tag, bei den gut gedämmten Häusern, gelüftet werden muss, um Schimmelbildung zu vermeiden...ist für Berufstätige nicht möglich und selbst wenn einer zu Hause sein sollte, wäre es immer noch nervig viel. Schimmel ist für Atemwege ja auch nicht förderlich. ;)
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1262
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von stevenprice » Mo 21. Aug 2017, 20:52

Seltsam. War bei uns kein Thema, hatten zunächst die gleiche Problematik...
Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 765
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von JonasBeye » Mo 21. Aug 2017, 21:28

Bei uns ging das Treppe zum Dachboden drehen auch ohne Probleme.
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

Clou7
Geselle
Beiträge: 120
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 14:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Clou7 » Mo 21. Aug 2017, 21:45

Eine sehr gute Idee mit der Bodentreppe, dass werde ich auf jedenfalls ändern lassen...
Das Bad macht mir ein bisschen Sorgen. Wir hätten gerne eine 1,40 m Dussche mit Walk In ein doppelwaschbecken und einer Trapez Badewanne und wir bekommen das Bad nicht gestaltet...

Habt ihr Ideen ?
Neo 211 mit WiGa LWZ Smart

Werkvertrag 3/17
Architektengespräch 5/17
Vorabzüge 8/17
Bauantrag raus 9/17
Bauantrag zurück 10/17
Bemusterung 12/17
Bodenplatte 04/18
Haustellung 19/18
Einzug 31/18

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von SURM17 » Mo 21. Aug 2017, 22:03

Hoffe das ist jetzt verständlich:
- Dusche oben links vertikal
- Doppelwaschtisch an der Dusche montiert
- Wanne rechts über Eck
- WC unten

Musst du mal zeichnen....habe auch schon sechs Badezimmeranordnungen für die Bemusterung vorbereitet... :)
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.17
Bemusterung: 28.08.17
Bodenplatte: 06.11.17
Hausstellung: 18.12.17
Einzug: 31.03.18

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1262
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von stevenprice » Mo 21. Aug 2017, 22:07

1,40 m Dusche wird bei der Grundfläche schon sportlich. Grundsätzlich kann ich nur empfehlen den Grundriss beispielsweise mit Sweet Home 3d maßstabsgetreu nachzubilden. Das hat uns so oft geholfen, weil man einfach mal Wände verschieben und nachmessen kann oder auch Möbel, Dusche etc. mal schnell neu platzieren kann. Ist am Anfang natürlich eine Fleißaufgabe, aber es lohnt sich.

edit: Damit kann man übrigens auch wunderbar Fenster verschieben, vergrößern, die Außenansicht durch die Fensteränderungen checken, etc.
Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von b54 » Di 22. Aug 2017, 07:40

Bei der Größe wird das schwierig, wir haben eine 2 Meter lange Dusche aber ohne Wanne bei ähnlicher Badgröße.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

strawberry2
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:14

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von strawberry2 » Di 22. Aug 2017, 17:09

Hallo,

Willkommen im Forum. Wir haben auch in Nordhessen gebaut (Borken) und sind Ende April eingezogen.

Da habt ihr ja wirklich schon Pech gehabt! Und Respekt das ihr das ihr da noch bauen möchtet, bei dem Nachbarn.

Mit der Lüftungsanlage haben die anderen Mitglieder recht, ich bin wirklich eine sehr konsequente Lüfterin, schaffe aber nie die Prozente die die Lüftungsanlage schafft!

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2138
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Neo 211 Volkmarsen Waldeck Frankenberg

Beitrag von Rohaja » Mi 23. Aug 2017, 10:37

Will deine Frau lieber Schimmel im Haus?
Ohne Lüftungsanlage bauen ist absolut fahrlässig!
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Antworten