Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Kamoka » Sa 25. Nov 2017, 15:36

Hallo zusammen,

wir das sind meine Partnerin und unser 18 Monate alter Sohn planen im Rhein-Pfalz-Kreis (Nähe Ludwigshafen) ein Vio 400 mit Keller und Kniestock 1,30m.
Es wird kein Wintergarten sondern ein umbauter Raum also ein Erker in der Größe des Wintergarten. Uns geht es dabei nur um den Raum. Anders als im Plan kommen noch rechts und links Terrassentüren in den Erker. Der Keller soll ein reiner Nutzkeller werden. Das OG ist ziemlich identisch mit dem Musterhaus Mannheim. Die angehängten Grundrisse waren das Ergebnis des ersten Gespräch mit der Architektin in Frankenberg.
Nun warten wir auf die Kalkulation und dann Attacke...
Für Tipps und Ideen was den Grundriss betrifft sind wir offen und dankbar.

Allen ein schönes Wochenende

Gruß Karsten
Dateianhänge
Obergeschoss.jpg
Erdgeschoss.jpg
Kellergeschoss.jpg
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 301
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von GERWildcat » Sa 25. Nov 2017, 18:05

Dann mal nen Gruß aus der Nachbarschaft und viel Spaß und Erfolg bei eurem Bauvorhaben.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 722
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Dr. Bob » Sa 25. Nov 2017, 20:56

WIr haben den gleichen Grundriss bis auf den Wintergarten (durften wir nciht wegen der 3m-Grenze und haben den Wintergarten hinten ans Wohnzimmer dran gehängt.
Meine Meinung: ändert nichts an dem Grundriss, der ist super so. Wir wohnen seit 6/2017 im Haus und fühlen uns sehr wohl, wie´s ist :-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Kamoka » Sa 25. Nov 2017, 23:53

Dr. Bob hat geschrieben:WIr haben den gleichen Grundriss bis auf den Wintergarten (durften wir nciht wegen der 3m-Grenze und haben den Wintergarten hinten ans Wohnzimmer dran gehängt.
Meine Meinung: ändert nichts an dem Grundriss, der ist super so. Wir wohnen seit 6/2017 im Haus und fühlen uns sehr wohl, wie´s ist :-)

Danke Dr. Bob.....wo habt ihr gebaut und besteht die Möglichkeit Kontakt zu euch aufzunehmen?
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 722
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Dr. Bob » So 26. Nov 2017, 00:12

PN ;-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von SJS » So 26. Nov 2017, 01:21

Zum Grundriss:

Gefällt mir sehr gut - bis auf die Küche. Da wäre mir viel zu wenig Stellfläche, zumal da ja bestimmt auch noch ein (großer) Kühlschrank fehlt. Ich würde da ggf. die Insel um 90° drehen und die Wand in Richtung Wohnzimmer auch für Küchenschränke/Kühlschrank nutzen.

Oben würde ich das Schlafzimmer noch etwas umgestalten. Wenn das wirklich ein 3,20m breites Bett ist...wie kommt da der rechte Bettnachbar ins Bett? Der muss ja jedesmal von vorne ins Bett kriechen (und man wird auch älter, wo das vielleicht nicht mehr so einfach geht), Platz für ein oder zwei Nachttische gibts auch keinen (Wecker, Nachttischleuchte). Da würde ich das Bett eher an die Wand rechts stellen. Im Bad hätte die Dusche locker auch im "normalen" Raum Platz (also ohne extra Nische Richtung Schlafzimmer), dann würde es im Schlafzimmer auch wieder mehr Platz geben. Und eine 90er Tür fürs Bad, eine 77er wäre mir zu eng (da muss man vielleicht auch mal mit Waschkorb durch etc.).

Wir haben die Probleme mit verschenktem Platz durch Nischen für Türe mit diagonalen Wänden gelöst - hat zwar etwas Aufpreis gekostet, man gewinnt aber viel Raum. Wir haben in unserem Vio innen alles komplett neu gestaltet, u.a. mit freistehender Wand für die Waschbecken im Bad. Seid da ruhig kreativ...es ist eigentlich fast alles möglich.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

nixus_maximus
Geselle
Beiträge: 145
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von nixus_maximus » So 26. Nov 2017, 09:34

Hast Du mal eine Zeichnung mit den Diagonalen? Das habe ich nicht kapiert ;)
Wir bauen nämlich einen ähnlichen Grundriss...

Danke
NM

Gesendet von meinem Pixel C mit Tapatalk

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Kamoka » So 26. Nov 2017, 09:57

Hallo SJS,
Vielen Dank für deine Anregungen!! Ja bei der Küche gebe ich dir recht, ist aber auch nur beispielhaft. Die wird definitiv anders eingebaut und zwar um die Ecke die Wandscheibe Einklang und ob es einen Mittelblock überhaupt gibt steht noch gar nicht fest.

Zum 3,20m Bett das ist nur für den Moment, da wir ein Familienbett haben. Aber auf absehbarer Zeit wird da ein normales 2,00 Meter Bett stehen und dann ist Platz genug für Nachttische.
Die Tür im Bad ist uns auch aufgefallen die denke ich werden wir auch auf eine 90er ändern da hast du vollkommen recht.
Das Bad gefällt uns gerade so wie es ist sehr gut und denke das werden wir lassen.

Das mit den Diagonalen würde mich mal interessieren kannst du mal deinen Grundriss zeigen? Gerne auch als Nachricht....aber denke interessiert hier mehrere.

Vielen Dank schon mal.

SJS hat geschrieben:Zum Grundriss:

Gefällt mir sehr gut - bis auf die Küche. Da wäre mir viel zu wenig Stellfläche, zumal da ja bestimmt auch noch ein (großer) Kühlschrank fehlt. Ich würde da ggf. die Insel um 90° drehen und die Wand in Richtung Wohnzimmer auch für Küchenschränke/Kühlschrank nutzen.

Oben würde ich das Schlafzimmer noch etwas umgestalten. Wenn das wirklich ein 3,20m breites Bett ist...wie kommt da der rechte Bettnachbar ins Bett? Der muss ja jedesmal von vorne ins Bett kriechen (und man wird auch älter, wo das vielleicht nicht mehr so einfach geht), Platz für ein oder zwei Nachttische gibts auch keinen (Wecker, Nachttischleuchte). Da würde ich das Bett eher an die Wand rechts stellen. Im Bad hätte die Dusche locker auch im "normalen" Raum Platz (also ohne extra Nische Richtung Schlafzimmer), dann würde es im Schlafzimmer auch wieder mehr Platz geben. Und eine 90er Tür fürs Bad, eine 77er wäre mir zu eng (da muss man vielleicht auch mal mit Waschkorb durch etc.).

Wir haben die Probleme mit verschenktem Platz durch Nischen für Türe mit diagonalen Wänden gelöst - hat zwar etwas Aufpreis gekostet, man gewinnt aber viel Raum. Wir haben in unserem Vio innen alles komplett neu gestaltet, u.a. mit freistehender Wand für die Waschbecken im Bad. Seid da ruhig kreativ...es ist eigentlich fast alles möglich.
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4091
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von BigNose82 » So 26. Nov 2017, 10:09

Was habt ihr denn plötzlich mit Diagonalen? Das sind doch nur Kontrollmaße zur Prüfung der Winkligkeit und bringen doch keine weitere Aussage in der Planungsphase :denk
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 722
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Dr. Bob » So 26. Nov 2017, 11:06

sie meinten schräg verlaufende Wänge in den Fluren :-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von SJS » So 26. Nov 2017, 11:10

Genau...einfach 45° statt 90°.

Siehe Bild:
snip_20171126100803.png
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4091
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von BigNose82 » So 26. Nov 2017, 11:24

:idea: :lol:
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Kamoka » So 26. Nov 2017, 14:22

SJS hat geschrieben:Genau...einfach 45° statt 90°.

Siehe Bild:
snip_20171126100803.png

Hat was muss ich sagen... spannend mit den schrägen Wänden.... und darf ich mal fragen wie das EG geworden ist?

Danke
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von SJS » So 26. Nov 2017, 15:31

Ja, das sieht in Natura noch viel schöner aus - jeder Gast war bisher begeistert von dem Grundriss. Und das Bad mit der freistehenden Wand sieht einfach klasse aus, ein richtiger Eyecatcher.

EG liefere ich nach.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 722
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Dr. Bob » So 26. Nov 2017, 20:12

BTW: sie siehts bei uns aus - wir wollten unbedingt eine komplett freistehende Wanne - und bis auf den von Süden nach Osten versetzten Wintergarten (jetzt Erker mit Flachdach) ist es identisch mit dem Musterhaus in MA. (doppelt gespiegelt, wegen Baufenster und dreieckig geschnittenem Grundstück :-)
Dateianhänge
Grundriss OG.jpg
Grundriss.jpg
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Antworten