Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Kamoka » Mo 27. Nov 2017, 18:18

Dr. Bob hat geschrieben:BTW: sie siehts bei uns aus - wir wollten unbedingt eine komplett freistehende Wanne - und bis auf den von Süden nach Osten versetzten Wintergarten (jetzt Erker mit Flachdach) ist es identisch mit dem Musterhaus in MA. (doppelt gespiegelt, wegen Baufenster und dreieckig geschnittenem Grundstück :-)

Sieht gut aus ich bin gespannt ;-)
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 647
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Dr. Bob » Di 28. Nov 2017, 08:44

...was mir noch aufgefallen ist: habt Ihr die Eckfenster-Elemente alle rausgeworfen? Das war das, was uns beim Musterhaus in MA ins Auge gestochen hat und was mit ein Kaufgrund war. Wir haben an den Ecken auf der Südseite bodentiefe Eckverglasung und im Arbeitszimmer eine Eckverglasung auf Brüstungshöhe - das sieht (finde ich) sensationell aus und macht die Räume optisch noch einmal größer und heller.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Kamoka » Di 28. Nov 2017, 18:08

Dr. Bob hat geschrieben:...was mir noch aufgefallen ist: habt Ihr die Eckfenster-Elemente alle rausgeworfen? Das war das, was uns beim Musterhaus in MA ins Auge gestochen hat und was mit ein Kaufgrund war. Wir haben an den Ecken auf der Südseite bodentiefe Eckverglasung und im Arbeitszimmer eine Eckverglasung auf Brüstungshöhe - das sieht (finde ich) sensationell aus und macht die Räume optisch noch einmal größer und heller.

Ja haben wir im ersten Schritt, weil wir der Meinung sind das dadurch Stellfläche verloren und so zum Beispiel die Couch so halb im Raum stehen muss.
Aber ;) vielleicht werde ich ja in Kürze von was anderem überzeugt :what
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 647
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kr

Beitrag von Dr. Bob » Di 28. Nov 2017, 18:20

Ist sicherlich geschmackssache - aber ich bin ein Fan von "function follows form".
Im Keller hab ich genug Stellfläche. Und wenn ich was in den letzten 6 Monaten nicht gebraucht habe, fliegts raus. Also ist auch genug Platz für Eckelemente :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Kamoka » Mi 14. Feb 2018, 15:08

So hier mal ein Update....

nach den letzten Verhandlungen, natürlich ging es um den Preis, wird nun der Werkvertrag vorbereitet und wir werden dann unterschreiben ...freu....

Nun die Frage in den Raum.... welche Tipps könnt ihr uns geben was alles zusätzlich festgehalten werden sollte (außer den Zusagen an Leistungen durch FH die wir verhandelt haben)?

Vielen Dank für eure Hilfe und Gruß
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 647
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Dr. Bob » Mi 14. Feb 2018, 15:22

Herzlichen Glückwunsch. Hab am WE mal an Euch gedacht, wie´s wohl so läuft :-)

Spontan fällt mir nix ein, was noch in den WV rein könnte
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Kamoka » Mi 14. Feb 2018, 15:30

Ja Danke Dr. Bob ;-) sind dann noch mal in gewisse Details und haben nachverhandelt. Bin nicht ganz da angekommen wo ich wollte aber denke für beide Seiten Fair :-)

"Leider" heisst das aber das es mit ersten Quartal 2019 nix mehr wird... alles was nach heute unterschreibt wird zweites Quartal 2019. Aber ok wir haben ja keinen Druck.

Hoffe euch geht es gut ?!
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 647
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Dr. Bob » Mi 14. Feb 2018, 15:44

Autsch. So lange? Vorgerstern vor einem Jahr war bei uns Hausstellung. :-)

Ja, bei uns passt alles. EIngangsbereich ist endlich fertig, nächstes Projekt (Terrasse) kommt nach Ostern :-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Kamoka » Di 8. Jan 2019, 00:18

So mal ein Update..... also nachdem ein paar Probleme mit den Vorabzügen gab (war aber meine Schuld weil ich was übersehen hatte) und sich dadurch das einreichen des Bauantrages verzögerte, konnte ich ihn erst Ende November einreichen. Leider zwei Tage zu spät, so dass wir erst am 18.12.2028 mit unserem Antrag im Bauausschuss vorstellig waren. Nun warten wir auf die Baugenehmigung durch die Baubehörde, aber dank der Vorarbeit dürfte das keine Probleme geben.

In der KW 5 haben wir unsere Bemusterung und stand jetzt soll dann wohl um den 13.05 (noch ohne Gewähr) Termin zum Stellen des Hauses sein. Vorher noch Keller... da geht es wohl Ende März los. Also es läuft und geht nun denke ich schnell voran.

Wir freuen uns total....
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Kamoka » Do 14. Mär 2019, 23:19

So neues Update..... nach etwas mehr als drei Monaten haben dann heute endlich unsere Baugenehmigung erhalten. Ein Hoch auf die Baubehörde .... Na ja Schwamm drüber weiter gehts. Gut das alle anderen Planungen weiter gelaufen sind. Morgen in zwei Wochen kommt der Erdbauer und hebt die Baugrube aus und in der Woche ab dem 08.04. kommen die Kellerbauer und beginnen mit der Bodenplatte. Also es geht dann endlich los.
Leider verschiebt sich der Stelltermin (wegen der Baugenehmigung) vom Haus dann auf Ende Mai.

Wir freuen uns das es endlich los geht!
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Kamoka » Di 4. Jun 2019, 15:18

So lange nichts mehr geschrieben..... Haus steht seit letzter Woche und der Innausbau schreitet voran. Zu dumm nur das ich mir am Wochenende bei einem völlig unspektakulären Szenario den Aussenmeniskus gerissen habe. Gut das wird nicht gaaaaanz so viel selbst machen. Echt scheise aber gut ist nun mal so!!

Der Bautrupp ist noch bis Donnerstag da und die Elektriker sind dann auch durch!

Nun eine Frage an alle.... wir schwanken hin und her mit dem Gedanken dem Bautrupp ein „Trinkgeld“ zu übergeben. Wir versorgen sie täglich mit belegten Brötchen, Getränken, Kuchen und Kaffee....also daran mangelt es nicht.
Die Frage wäre dann auch wenn Trinkgeld was wäre „angemessen“?! Würde mich freuen wenn ihr ne Idee hättet

Ich kann nur sagen herrliches Gefühl es wachsen zu sehen....

Danke
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Benutzeravatar
GERWildcat
Ingenieur
Beiträge: 296
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von GERWildcat » Di 4. Jun 2019, 15:24

Wir haben kein Trinkgeld gegeben. Die Verpflegung und das Feierabendbier haben wir spendiert. Alles weitere waren wir der Meinung, dass wir den Trupp ja bereits bezahlt haben, wenn auch über Fingerhaus. Sind ja schließlich keine Kellner, sondern Zimmermänner. Sonst bekommen Handwerker ja auch kein Trinkgeld.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 11/2019 Einzug

Wir haben ein frei geplantes Architektenhaus gebaut auf erster Basis eines Neo 111. Wir könnten nicht glücklicher sein in unserem eigenen kleinen Haus.

GOPL
Azubi
Beiträge: 74
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 14:52

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von GOPL » Di 4. Jun 2019, 16:57

Die bekommen über Fingerhaus sicherlich eine gute Entlohnung. Verpflegung ist gut aber Trinkgeld halte ich für übertrieben.
Ich bekomme für meine Arbeit auch kein Trinkgeld.

Benutzeravatar
AlexTanja
Geselle
Beiträge: 169
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von AlexTanja » Di 4. Jun 2019, 22:32

Wir haben unseren Trupp sowohl mit Essen und Getränken versorgt als auch Trinkgeld gegeben. Waren 5 Mann, für jeden nen 20er :)
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage
26.01.19 Einzug 🏡

Kamoka
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:01
Wohnort: Limburgerhof

Re: Wir planen ein Vio 400 mit Keller in RLP, Rhein-Pfalz-Kreis

Beitrag von Kamoka » So 9. Jun 2019, 07:53

Also zuerst mal Danke!!

Wir haben es nun ohne Trinkgeld gemacht und haben dafür abends zusammen Pizza gegessen und gemütlich im Garten meiner Schwiegermutter gesessen die nebenan wohnt. War sehr entspannt und schön. Wir hatten Mega Glück mit unserem Bautrupp, super Truppe die mit viel Spaß am Start war.

Ich würde ja gern ein paar Bilder hoch laden aber irgendwie bekomm ich das hier nicht hin.

Es ist ein total schönes Gefühl wenn das Haus gestellt wird und wenn man sieht wie es wächst. Stand jetzt ist die Elektrik fertig und die Wände und Decken sind zu. Dienstag geht es mit der Heizung und Lüftungsanlage weiter.

LG
KW 37/2017 Grundstück gekauft
KW 08/2018 Werkvertrag
KW 17/2018 Plaungsgespräch
KW 33/2018 erste Vorabzüge
KW 39/2018 zweite Vorabzüge
KW 46/2018 Bauantrag eingereicht
KW 05/2019 Bemusterung
KW 11/2019 Baugenehmigung
KW 22/2019 Haus gestellt

Antworten