Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
bumo90
Geselle
Beiträge: 239
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » So 10. Feb 2019, 19:33

aber notbetrieb über heizstab geht dann?

Dann muss ich also warten bis der zähler drin ist und die elektriker den rest richtig angeschlossen haben?
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
11/2018 Keller
16.1.2019 Hausmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3864
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » So 10. Feb 2019, 20:05

Ja, Notbetrieb geht. Dafür ist er ja da ;-)
Der Fortlüfter muss nur ordentlich angeschlossen sein und der EVU Eingang benötigt ein Dauersignal. Und es muss die entsprechende Einstellung (in diesem Fall 0) im EVU Menü gemacht werden.
Bist du e-Techniker? Dann schau dir die Pläne an und miss das mal durch. Ansonsten, wenn der BL kommt und das Programm startet, sag ihm dass du möchtest, dass die WP gemäß der Anweisung in der Installationsanleitung in den provisorischen Betrieb gehen und sie ihren Dienst tun soll.

Und frag ihn gleich mal, warum das Plateau bei 40 oder 45 °C liegt, wenn du später im Normalbetrieb doch nur Temperaturen von max. 35 °C erwartest.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bumo90
Geselle
Beiträge: 239
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Mo 11. Feb 2019, 16:05

ja bauleiter kommt mittwoch, hatte ihm schon gesagt das ich dabei sein will wenn das Trockungsprogramm gestartet wird.

Der EVU steht auf 05 ...also gesperrt oder?
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
11/2018 Keller
16.1.2019 Hausmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3864
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Mo 11. Feb 2019, 16:11

Ja. Ist EVU auf X4 versorgt?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bumo90
Geselle
Beiträge: 239
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Mo 11. Feb 2019, 17:00

sorry du sprichst gerade nicht in meiner Sprache ;)
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
11/2018 Keller
16.1.2019 Hausmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3864
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Di 12. Feb 2019, 07:31

Ok, dann von hinten rum. Wenn du die Kiste in den Automatikbetrieb stellst und der VD anläuft, läuft dann auch der Fortlüfter? -> Außen fühlen, ob ordentlich Luft aus dem Schacht kommt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bumo90
Geselle
Beiträge: 239
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Di 12. Feb 2019, 07:56

werd ich schauen, hab ich beim letzten mal nicht mitbekommen. danke schon mal jetzt hab ich es verstanden ;)

Ich meld mich wieder. Erstmal Mittwoch abwarten was der BL zu sagen hat. dann probier ich es ggf. nochmal.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
11/2018 Keller
16.1.2019 Hausmontage

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 416
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bobokoko » Di 12. Feb 2019, 08:50

BigNose82 hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 20:05
Ansonsten, wenn der BL kommt und das Programm startet, sag ihm dass du möchtest, dass die WP gemäß der Anweisung in der Installationsanleitung in den provisorischen Betrieb gehen und sie ihren Dienst tun soll.
Mal ne Frage hierzu:
Ich konnte in den Dokumenten auf SE auf die Schnelle nichts hierzu finden. Wo genau soll das stehen, dass der VD durchaus auch für das Trockenheizprogramm verwendet werden darf/soll?
Wir haben bei der Bemusterung so nen Wisch unterschreiben müssen, dass das Programm ausschließlich mit dem Heizstab laufen muss :shock:
Wäre ja schön, wenn man dem BL die Anleitung unter die Nase reiben kann, und um entsprechende Einstellung der LWZ bitten kann

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3864
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Di 12. Feb 2019, 10:04

In jedem Fall steht es in der IA und nicht in der BA.
Für die 5 S Plus steht leider tatsächlich (noch) nichts in der IA.
Für die X04 Trend in der IA Kap. 6.2.1 und weiter in den Einstellungen auf Seite 32. Dort stehen auch die Bedingungen für die Verwendung der Lüftung.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 416
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bobokoko » Di 12. Feb 2019, 14:19

Das ist ja interessant. Die IA der 5S schreibt hierzu eigentlich überhaupt gar nichts....
Die Vorgänger schreiben ja explizit vor, dass erst nach zwei Tagen fehlerfreien Laufens, die NHZ zugeschaltet werden darf... Und nun soll ich ausschließlich über die NHZ gehen? :naja

Frage in die Runde:
Mussten denn andere diesen Wisch ebenfalls unterschreiben?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3864
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Di 12. Feb 2019, 14:33

Nein! Und ohne ausführlichste und natürlich plausible Erklärung warum das nötig ist, hätte ich das auch nicht getan.
Ich kann mir nur vorstellen, dass die Installationsstände in den einzelnen Häusern stark unterschiedlich sind. Beim einen fehlt der Abfluss, beim nächsten ist die Arbeitsluft noch nicht angeschlossen und beim übernächsten die Elektrik nur rudimentär. Aus der Summe wurde der kleinste gemeinsame Nenner gebildet, der nun sagt, dass pauschal gar nicht mehr per WP geheizt wird.

Sollte es tatsächlich eine neue Vorgabe des Herstellers für die neue 5 S Plus sein (glaube allerdings eher, dass die Dokumentation einfach noch nicht ausgereift ist. In der BA wird auf die IA verwiesen und da fehlt das Thema vollständig), so wäre Stiebel da ein Exot. für die 304er ist es ja explizit beschrieben. Vor allem im HTD ist es völliger Standard und erklärtes Ziel, das Funktionsheizen sogar ausschließlich über den Verdichter zu machen. Und das sogar bei Sole-WPs.

Das ganze Thema bewegt sich in einem ordentlichen Kostenrahmen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bumo90
Geselle
Beiträge: 239
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Di 12. Feb 2019, 16:52

Also ich hab eben mit unserem BL telefoniert, er meinte er schaut sich alles an und selbstverständlich schaltet er den Verdichter ein.

Bin gespannt.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
11/2018 Keller
16.1.2019 Hausmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3864
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Di 12. Feb 2019, 16:56

Jo, das ist doch mal ne konkrete Aussage.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bumo90
Geselle
Beiträge: 239
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von bumo90 » Mi 13. Feb 2019, 08:01

so natürlich läuft der verdichter nicht....

weil angeblich noch was an der Hebeanlage umgebaut werden muss und erst dann kann der dazu geschaltet werden.

Bin dann aber hart geblieben und zumindest beteiligt sich FH an den entstehenden Stromkosten.

Für mich ist das erstmal ok so.

Der Sockel läuft jetzt ein Tag 30 Grad und dann 15 Tage 40 Grad das wäre nötig damit der Estrich trocknet und rechtzeitig Belegereif ist.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
11/2018 Keller
16.1.2019 Hausmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3864
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo 131 in Neuenbürg Baden Württemberg

Beitrag von BigNose82 » Mi 13. Feb 2019, 08:07

Von einer Hebeanlage war auch bisher nie die Rede ;-)
Ok, also geht beim Plateau tatsächlich nur um den Zeitplan. Das ist auf jeden Fall eine plausible Begründung.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Antworten