Brauche ich ein Verkerhswertgutachten?

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Antworten
Ulli Heinrich
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Do 24. Jan 2019, 14:34

Brauche ich ein Verkerhswertgutachten?

Beitrag von Ulli Heinrich » Do 24. Jan 2019, 14:38

Hallo Community!
Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Haus und habe erst vor Kurzem die ganzen Immozeitschriften durchgestöbert. Bei jedem Angebot stand neben dem Kaufpreis auch etwas über Verkehrswert, jetzt wollte ich mich darüber näher erkundigen was es damit auf sich hat?

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 352
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Brauche ich ein Verkerhswertgutachten?

Beitrag von caphiwe » Do 24. Jan 2019, 19:37

Auf..her mit deiner Werbeanzeige und dann auf Nimmerwiedersehen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3820
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Brauche ich ein Verkerhswertgutachten?

Beitrag von BigNose82 » Do 24. Jan 2019, 20:24

Geht ja nicht, die Kollegin Martina Lange ("Oh, Hallo Ulli, schau dir mal diesen tollen Link an") hab ich ja bereits gesperrt :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten