Angebot & Baufinanzierung

Alles rund um die Angebotsfindung. Warum FingerHaus.
Antworten
Bloodsnake
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Di 7. Sep 2021, 11:49

Angebot & Baufinanzierung

Beitrag von Bloodsnake » Di 7. Sep 2021, 11:55

Hi,

Wir wollen gerne ein Medley 3 100 bauen.

Es soll 125 qm² Wohnfläche haben, mit LWZ, Solar, Wärmepumpen, Bodenplatte in KfW 40 plus.

Waren vor ca 2 Wochen bei einem Berater hier in der Nähe und er hat sich Zeitgenommen.

Allerdings hat er uns noch kein Angebot gemacht und am Donnerstag haben wir schon einem Termin mit der Baufinanzierung.

Kann mir jemand evtl. Aktuelle Preise sagen von dem Medley? Das wir ca einen Richtwert haben bei der Finanzierung.

Habe nur im Netz was gefunden mit Standart Grundriss von 250.000 € bzw qm² preis von 2100 .

Ist das so korrekt?

Gruß

Pascal

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 671
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Angebot & Baufinanzierung

Beitrag von Shadow85 » Di 7. Sep 2021, 13:55

Naja, erstmal schwer zu sagen anhand deiner Angaben.

Mit Eigenleistungen oder Schlüsselfertig?
Welche Extras oder Umbauten (Wände verschieben, etc.) kommen hinzu?
Solar oder - vermutlich eher - Photovoltaik? Dann kommt es auch auf die Größe der Anlage an... FH ist hier nicht ganz billig.

Da es bei uns auch schon länger her ist, kann ich den Basispreis nur raten, schätze aber das dieser Schlüsselfertig vermutlich mittlerweile bei 300.000€ liegt? Zumindest würde ich mindestens davon ausgehen.

Vergesst auch Küche (10-20k€) und die Außenanlagen (mind. 20k€) nicht - auch eine Garage oder Carport kostet schnell mal 15k€.
Baunebenkosten sind auch sehr schnell bei 10k€ - 20k€ ... je nach Grundstück und Lage.
Und den lieben Notar nicht vergessen :x
Stadtvilla auf Basis eines Vio200
LWZ304 Trend
PV mit 7kWp (PtH)

Bebbie
Azubi
Beiträge: 97
Registriert: Do 9. Jan 2020, 14:40

Re: Angebot & Baufinanzierung

Beitrag von Bebbie » Di 7. Sep 2021, 14:07

Ich würde darüber nachdenken, den Termin zu verschieben.
Ohne eine Kostenaufstellung bekommt ihr denke ich kein passendes Angebot.
Da reicht es auch, irgendwelche Grobwerte in die Baufinanzierungsrechner auf den Homepages der Banken einzutragen um einen groben Zins zum Vergleich der Banken zu erhalten.

Der Hauspreis macht den Großteil des Kredites aus. Da würde ich schon auf das Angebot warten und dann gleich noch ein paar tausender Bemusterungsaufschlag mit rein rechnen.
Dann weiß die Bank auch gleich, worum es geht und der Zins ändert sich nachher nicht, weil ihr plötzlich mehr/weniger Kredit braucht.

Bloodsnake
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Di 7. Sep 2021, 11:49

Re: Angebot & Baufinanzierung

Beitrag von Bloodsnake » Di 7. Sep 2021, 14:27

Danke für die Antwort.

Schlüsselfertig, photovoltaikanlage, Mauer eine im EG damit wir keine offene Wohnküche haben.

Küche wäre als Gutschein, laut unserem Berater, genauso Batteriespeicher für die Anlage.

Dafür keine Badewanne (Baden nicht gerne), 1 Terassentür (anstatt 3).

Wohnungstürüberdachung, Garage lassen wir extra machen. Kennen da jemanden.

Grundstück soll so ca 500 bis 600 qm² sein (haben noch keins).

Die Nebenkosten haben wir als EK schon.



@Bebbie

Hab gestern mit dem Baufinanzierer telefoniert und ihm auch gesagt, das wir noch nicht wissen was das Haus kosten soll. Meinte nur er ruft den Berater selbst an (kennen sich geschäftlich und privat). Rausgekommen ist dann gestern Abend nur dass der Baufinanzierer mit uns am Donnerstag Abend einen Termin ausgemacht hat mit uns. Bin ja gespannt, evtl. Ist es ja auch nur ein Info Gespräch. Unsere Daten wie Lohn usw. Hat er ja schon.

MarkL.
Architekt
Beiträge: 1065
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Angebot & Baufinanzierung

Beitrag von MarkL. » Mi 8. Sep 2021, 06:49

Naja wie oft die Bauherren und Berater/Verkäufer bei den Baunebenkosten etc. daneben gelegen braucht man hier glaube ich nicht erwähnen.

Du weißt doch noch gar nicht wieviel du für das Grundstück ausgeben musst und die Baunebenkosten variieren stark an den Gegebenheiten vor Ort. Hier kann auch aus 20k schnell mal 40k werden.

Zum Küchengutschein: das ist nur ein Rabatt i.d.R. und keine Küche komplett

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 671
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Angebot & Baufinanzierung

Beitrag von Shadow85 » Mi 8. Sep 2021, 13:35

Bloodsnake hat geschrieben:
Di 7. Sep 2021, 14:27
Grundstück soll so ca 500 bis 600 qm² sein (haben noch keins).
Ok, also so könnt ihr eigentlich gar nicht kalkulieren.

Ich weiß nicht aus welchem Bundesland ihr kommt, aber in Bayern kostet der m² gerade zwischen 150 - 2000€. Je nach Kaff oder Stadt, je nachdem ob von Privat oder von der Gemeinde verkauft. Dazu kommt dann noch, welche evtl. Umbauarbeiten das Grundstück benötigt (Hanglage) und ob es Erschlossen ist oder nicht.

Die Nebenkosten konnten sie euch gar nicht als EK nennen. Da hat man wieder irgendeinen Richtwert aus der Schublade gezogen.

Ein gut gemeinter Rat:
Lasst das erstmal mit der Finanzierung, bis ihr genaueres wisst. Am Ende unterschreibt ihr etwas, obwohl ihr noch gar nichts konkretes habt. Und dann hat man entweder eine Überfinanzierung oder - was viel wahrscheinlicher ist - eine Unterfinanzierung und darf dann sauber Nachfinanzieren bei einem saftigen Zinssatz. Dann hat dich nämlich der nette Finanzierungsberater in der Hand.

Ich kann auch empfehlen mehrere Banken anzufragen und Angebote zu vergleichen. Gerne empfehlen Verkäufer mal einen Baufinanzierer, ohne die besten Hintergedanken. Provision und Spezlwirtschaft sind meistens die wahrscheinlicheren Gründe.
Stadtvilla auf Basis eines Vio200
LWZ304 Trend
PV mit 7kWp (PtH)

Bloodsnake
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Di 7. Sep 2021, 11:49

Re: Angebot & Baufinanzierung

Beitrag von Bloodsnake » Do 9. Sep 2021, 19:31

Huhu nochmals,

War heute nur ein Info Tag mit dem Finanzierer, was wir bekommen könnten Kredit. Müssen jetzt erst abwarten was das Haus kosten soll um mit der Finanzierung anzufangen.

Aber hätte da noch eine Frage zwecks Grundstück.

Gucken uns morgen mal eins an, in der Anzeige steht man muss sich eine Baugenehmigung selbst besorgen. Heisst das es ist eine 50:50 Chance, das wir darauf bauen können? Es liegt zumindest Abwasser schon auf dem Flurstück und eine Garage/Schuppen. Die direkten angrenzenfen Flurstück sind jeweils bebaut mit EFH.

Würde denken das es dann funktioniert oder? Laut Auskunft vom Freistaat Sachsen ist es baureifes Land.

Gruß

Pascal

Frieda
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Mi 3. Nov 2021, 09:23

Re: Angebot & Baufinanzierung

Beitrag von Frieda » Mi 3. Nov 2021, 09:29

wünsche euch viel erfolg dabei. hoffe das klappt!

Antworten