Auszahlungsweise Kredit

Alles rund um die Angebotsfindung. Warum FingerHaus.
Antworten
Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von Friedel » Mo 22. Aug 2016, 22:26

Wir sind gerade dabei das Kredithema zu klären. Dabei bin ich jetzt bei der Frage der Auszahlung des Baukredots angekommen.

Dass die Bank für das Grundstück und das Haus nur nach Vorlage von Belegen auszahlt ist mir klar. Jedoch frage ich mich wie es mit den Beträgen aussieht, die nach der Fertigstellung des Hauses noch offen sind. Zb für Außenanlagen, Carport usw. ? Da kann es ja Dauer bis man das Geld dann braucht und Belege vorlegen kann. Ist ja nicht wirklich schön da dann ewig Bereitstellungszinsen zu zahlen weil die Bank sich weigert die zB 20000 auszuzahlen.

Und was passiert wenn ich den eingerechneten Puffer gar nicht brauche? Kann ich den abrufen und als Sondertilgung wieder einzahlen?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von Fremdbauer » Mo 22. Aug 2016, 22:33

Ist eigentlich einfach zu beantworten: sprech mit deiner Bank ;-) Ewig Bereitstellungszinsen dürfte nichts werden, denn irgendwann werden die anklopfen und nachfragen was los ist. Immerhin beginnt die Tilgung ja auch erst nach Auszahlung. Manche Banken werden dir einen gewissen Betrag vermutlich am Ende einfach so auszahlen, andere den Kredit kürzen, dann aber vermutlich mit entsprechender Strafzahlung. Sondertilgung geht sowieso nur, wenn du sie auch vereinbart hast, und auch nur bis zur vereinbarten Höhe.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von b54 » Mo 22. Aug 2016, 22:36

Das verhandelst Du üblicherweise vorher mit deiner Bank, ob man überschüssige Geldmittel direkt wieder zurückgeben kann. In der Regel hat man ja 1 Jahr bereitstellungsfreie Zeit. Danach fallen meistens 3 % Bereitstellungszinsen an. Auch das würde ich mit deiner Bank abstimmen, ich denke aber wenn dann nur noch ein relativ geringer Betrag frei ist, dann würden die das auch auf das Baukonto freistellen. Dann ist ja bereits das Haus als Sicherheit auch da. Wobei der Löwenanteil des Kredites wird ja bei Hausstellung fällig, der Rest ist ja dann meist nicht mehr soviel.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von Friedel » Mo 22. Aug 2016, 22:44

Wir haben für Carport und Außenanlagen mit 20000 gerechnet. Da kann es ja je nach Jahreszeit etwas dauern bis man das verbrauch kann.

Und dass am Ende iwo was übrigbleibt glaubt wohl am Anfang jeder. Und am Ende siehts dann ganz anders aus.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von Friedel » Mo 22. Aug 2016, 22:46

Ach ja sorry für die Schreibfehler. Aber aufm Smartphone ist es echt grausam zu schreiben.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 23. Aug 2016, 10:12

Wir haben auf unserem Kredit aktuell noch 17000€ drauf... Wir zahlen jetzt halt monatlich Bereitstellungszinsen. Die sind aber gering. Unser Carport kommt ca. im Oktober. Dann ist der Rest auch weg. Wir hatten auch einen großzügigen Puffer, den wir nach Absprache mit der Bank zurückgeben hätten können.. Hahaha der ist schon lange weg! Und NICHT bei der Bemusterung.. :?
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von Friedel » Di 23. Aug 2016, 10:51

Den Vorsatz mit dem Puffer haben am Anfang wohl alle. 8-)

Dann könnt ihr aber noch nicht mit der Tilgung anfangen?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von b54 » Di 23. Aug 2016, 11:42

Wir machen das so, wenn wir noch nicht tilgen sollten, wenn wir umgezogen sind, lassen wir das Geld trotzdem auf dem Baukonto und machen das dann als Sondertilgung. Ich denke aber eher das uns das kaum passieren wird, da wie bei den meisten Bauherren meistens das Budget immer knapp ist und dann noch das eine oder andere benötigt wird. Ansonsten ist der Betrag der Sondertilgung so hoch, das wir im Normalfall selten das Jahresmaximum erreichen würden insofern kann man dann schon mal was ansparen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 23. Aug 2016, 11:47

Wir tilgen seit Juni. In den ersten 10 Jahren werden wir keine Sondertilgung machen. Wir werden nur ansparen. In 10 Jahren läuft der KfW Kredit aus, den werden wir dann komplett ablösen.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von b54 » Di 23. Aug 2016, 11:51

Schafft Ihr das in den 10 Jahrn noch zusätzlich ? Gratulation Stolze Leistung
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 23. Aug 2016, 11:56

So ist das Ziel! Die Restsumme ist nicht so sehr hoch. Und 10 Jahre ist eine lange Zeit.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Auszahlungsweise Kredit

Beitrag von CarstenK » Di 23. Aug 2016, 13:50

Wir packen jedes Jahr die Steuererstattung und etwaige Gehaltsboni als Sonderzahlung in den Kredit.
Kommt in 10 Jahren auch einiges zusammen. Momentan stellen wir die Kreditraten intern noch etwas um; künftig hätten wir das gern so, das der KfW-Kredit nur minimal und dafür der Hauptkredit maximal bedient wird.

Ansonsten ist alles so gerechnet, das unser Objekt nach der Zinsbindung von 10 Jahren bezahlt ist. Wenn es wieder Erwarten doch nen Jahr länger dauert, ist das auch kein Thema.

Wir machen uns keinen Stress; die Raten sind so kalkuliert, das Urlaub / Auto / Hobbies etc. nicht zu kurz kommen.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Antworten