Wie und wo seit Ihr versichert?

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von Bauherr1985 » Mi 13. Mär 2019, 19:05

Habe ein Schreiben von Fingerhaus erhalten. Dort drin ist eine Bewertung bezüglich Wandaufbau.

Klasse 1

HUK hat es jetzt zur Prüfung.

nixus_maximus
Geselle
Beiträge: 145
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von nixus_maximus » Mi 13. Mär 2019, 21:06

Interessant. Frag ich auch Mal nach. Ist ja deutlich günstiger

Gesendet von meinem Pixel 3 mit Tapatalk


bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 427
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von bobokoko » Mi 13. Mär 2019, 21:58

Darf man fragen, was das für ein Schreiben sein soll?
Wäre ja klasse wenn das so ist

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3889
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von BigNose82 » Mi 13. Mär 2019, 22:02

Warum sollte es nicht so sein?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 427
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von bobokoko » Mi 13. Mär 2019, 22:05

Nun ja, bin ehrlich gesagt skeptisch dass das die Versicherung so sieht...
Aber da haben wir bald Klarheit ;)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3889
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von BigNose82 » Mi 13. Mär 2019, 22:06

Also unsere läuft seit 2016...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

BauherrRLP
Geselle
Beiträge: 109
Registriert: So 26. Apr 2015, 18:52

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von BauherrRLP » Mi 13. Mär 2019, 22:14

Bin gespannt was rauskommt. Unsere läuft auch als Punkt 2 bis jetzt...
... Wohnen seit Mai 2015 in unsrem Duo individuell, 1,30 Kniestock, mit Erdwärme(222g), Ofen und Wintergarten...

Bei sonstigen Fragen einfach melden(wenn ich mal Zeit hab, stelle ich Details ein)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3889
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von BigNose82 » Mi 13. Mär 2019, 22:16

Ich meinte dass unsere als "massive Wände" läuft.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

nixus_maximus
Geselle
Beiträge: 145
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von nixus_maximus » Do 14. Mär 2019, 07:29

Ich hab von Fingerhaus gerade folgende Aussage bekommen, zumindest bei meiner Versicherung ist das nicht massiv:


Die Bauweise ist:

ein Finger-Haus ist in der Fertighausgruppe (FHG) II zuzuordnen

Fundament massiv, tragende Konstruktion aus, Stahl, Holz, Leichtbauteilen oder dgl., Umfassungswände und tragende

Konstruktion nach innen und außen mit feuerhemmenden, nichtbrennbaren Baustoffen ummantelt bzw. verkleidet (z. B. Putz, Klinker, Gipsplatten; nicht Metall oder Metallfolien)

 

Das Dach ist:

hart (z.B. Ziegel, Schiefer, Betonplatten, Asbestzementplatten, Metall, gesandete Dachpappe).



Gesendet von meinem Pixel 3 mit Tapatalk


bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 427
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von bobokoko » Do 14. Mär 2019, 11:09

Ich habe zwischenzeitlich auch bei unserem Berater nachgefragt und die selbe Antwort bekommen:
BAK (Bauartklasse) II bzw FHG (Fertighausgruppe) 2

@big: Evtl. machen hier auch manche Versicherer keine bzw. eine andere Unterscheidung :denk

Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von Bauherr1985 » Do 14. Mär 2019, 12:58

Ich habe das Schreiben von Fingerhaus leider nicht mehr vorliegen. Ging direkt zum Kundenbetreuer der HUK.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3889
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von BigNose82 » Do 14. Mär 2019, 15:29

Bauherr1985 hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 12:04
BigNose82 hat wie immer Recht :-)
Widerlegt ;-)
Die Versicherer kochen eigene Süppchen... Wir sind bei der Provinzial. Unser Haus fällt in die FHG 2. Wird aber durch die harte Dacheindeckung, feuerfeste Wandverkleidung und Schadenrelevanz in die BAK I eingestuft. Verstehe wer will, ist aber so :-)
01.PNG
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von Bauherr1985 » Mo 18. Mär 2019, 15:17

Sondertarif (Bauherrenhaftpflichtversicherung) für Fertighäuser:

Für Fertighäuser bis zu einer Bausumme von 500.000 Euro kann die Versicherungsdauer auf maximal sechs Monate begrenzt werden. Sie erhalten dann einen spürbaren Beitragsnachlass.

https://www.debeka.de/produkte/versiche ... index.html

Bauherr1985
Azubi
Beiträge: 96
Registriert: Do 8. Mär 2018, 08:21

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von Bauherr1985 » Di 19. Mär 2019, 07:38

Ich tue mich gerade noch bei der Festlegung der Bausumme für Bauleistungsversicherung schwer...

Was ist zum Beispiel mit folgenden Dingen:

- Versorgungsanschlüsse
- Versicherungen/Baustrom
- Baugenehmigung
- Baugrundgutachten
- Vermessung
- Küche (Möbelkreis)

Einrechnen oder ist es außen vor?

Alles rund ums Grundstück zählt ja definitiv nicht dazu...

Und was ist wenn die Summe später doch deutlich niedriger/höher ist?

MaryB
Azubi
Beiträge: 77
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 13:58

Re: Wie und wo seit Ihr versichert?

Beitrag von MaryB » Di 19. Mär 2019, 08:13

Wir haben unsere Versicherungen bei der LVM gemacht. Da deckt sogar die Wohngebäudeversicherung die Bauleistungsversicherung mit ab.
Wir bauen ein Madley 3.0 mit Wintergarten, LWZ und Kamin im Vogelsberg
Planung 03/18
Bauantrag 08/18
Baubeginn 02/19
Bäder:05/19
Einzug:06/19
Geplant: Garten

Antworten