Klingel?

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 316
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Klingel?

Beitrag von bobokoko » Mi 12. Sep 2018, 14:28

wenn ich das richtig verstanden habe:
tür (elektr. türöffner) -> verteilerkasten - macht schilling für geringen aufpreis bei der bemusterung
verteielrkasten -> gegensprechanlage - in eigenleistung, sofern nicht ebenfalls bei der bemusterung beauftragt

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 328
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Klingel?

Beitrag von Shadow85 » Mi 12. Sep 2018, 15:03

Ja genau.

Und wenn Du die Schillings gut verpflegst und vorab das Kabel kaufst, dann gibt's das ganze vielleicht für Lau ;)
(Bei der Bemusterung wird meist großzügig aufgeschlagen...)

Benutzeravatar
Jens.Little
Geselle
Beiträge: 244
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 11:47
Wohnort: Pohlheim / Holzheim
Kontaktdaten:

Re: Klingel?

Beitrag von Jens.Little » So 25. Nov 2018, 11:27

Moin Zusammen,


wir haben lediglich de E Öffner augemustert, Plan wäre jetzt via Ring bspw. weiter zu arbeiten. Welche Dinge müssen wir dabei beachten, hat dort Jemand Erfahrungswerte?

DuG Jen
08-07-2017: Werkvertrag
24-11-2017: Finanzierungszusage
24-11-2017: Vorbehalt ausgeräumt
24-11-2017: Notartermin
20-02-2018: Planungsgespräch
12-06-2018: Vorabzug
09-08-2018: Baugenehmigung
10-10-2018: Bemusterung

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 316
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Klingel?

Beitrag von bobokoko » So 25. Nov 2018, 21:33

Naja das kommt ja ganz darauf an, was genau du vor hast...

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 352
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Klingel?

Beitrag von Julian89 » Mo 26. Nov 2018, 00:24

Also die Ring Klingel funktioniert schon mal nicht mit dem E-Öffner, nur zur Info.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Eingezogen seit 16.02.19

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 316
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Klingel?

Beitrag von bobokoko » Di 27. Nov 2018, 09:18

Mal eine Frage an die "Selbermacher" bzgl. Montage der Komponenten für die Sprechanlage:
Wie habt ihr das Außenteil montiert? AP oder UP? Was gilt es hier ggf. zu beachten?

Hat hier eigentlich jemand eine Goliath o.ä. verbaut?

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Klingel?

Beitrag von wosch87 » Di 27. Nov 2018, 12:57

@Jens:

zur Ring kann ich tatsächlich ein paar Dinge sagen:

- läuft über Akku oder Laden über Klingeldraht
- kein PoE
- läuft über WLAN
- Einbinden des Gongs möglich
- kein Einbinden des Türöffners möglich

D.h. Du musst (!) tatsächlich überhaupt nichts beachten! Ring an die nackte Außenwand, Türöffner per Taster irgendwo im Gang - fertig.
Du kannst (!) aber auch noch über weitere Dinge nachdenken: Gong, Netzwerkabel außen und innen, Klingeldraht, ... - reine Geschmacks- und Geldsache. Und wie man in Zukunft evtl. planen möchte / könnte. Ich bin zB ein Verfechter von Netzwerkkabeln über all, PoE ist eine feine Sache, es gibt auch smarte Türklingeln die darüber laufen (Doorbird zB - da geht auch der Türöffner über das Handy - sofern die Tür nicht zugesperrt ist).

@ bobokoko:
wir haben AP. Da geht - da es ja um ganz wenig Gewicht geht - auch mit kleinen Schrauben in die Dämmung. Soll es etwas Diebstahlsicherer sein, dann mit langen (ich meine 120er hab ich für die Lampen verwendet?) bis ins Holz. Da am Besten nochmal den Wandaufbau von außen aus der BuL checken.

Benutzeravatar
Jens.Little
Geselle
Beiträge: 244
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 11:47
Wohnort: Pohlheim / Holzheim
Kontaktdaten:

Re: Klingel?

Beitrag von Jens.Little » Sa 29. Dez 2018, 19:07

Wenn Ring nicht geht, wie sind die Erfahrung mit Nest?

DuG Jens
08-07-2017: Werkvertrag
24-11-2017: Finanzierungszusage
24-11-2017: Vorbehalt ausgeräumt
24-11-2017: Notartermin
20-02-2018: Planungsgespräch
12-06-2018: Vorabzug
09-08-2018: Baugenehmigung
10-10-2018: Bemusterung

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Klingel?

Beitrag von wosch87 » Sa 29. Dez 2018, 19:24

Wenn Ring nicht geht? Warum geht Ring nicht?

Die Nest Hello ist im Grunde das "gleiche". Klar sind ein paar Features beim einen dabei, was der andere nicht hat - und andersrum. Aber wie gesagt, das wesentliche ist bei beiden gleich. Soweit ich weiß hat die Hello keinen Akku, dh du MUSST sie an den Klingeldraht anschließen. Das dürfte neben dem Preis auch schon der größte Unterschied sein.

Aber vllt beschreibst du etwas näher was genau du suchst? Erfahrungsberichte zu den einzelnen Klingeln gibt es vermutlich woanders bessere.

Benutzeravatar
Jens.Little
Geselle
Beiträge: 244
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 11:47
Wohnort: Pohlheim / Holzheim
Kontaktdaten:

Re: Klingel?

Beitrag von Jens.Little » Sa 29. Dez 2018, 20:44

Wir haben alles beim Standard belassen, außer den E-Öffner und wollen uns nach einer externen Lösung alla Nest oder Ring bedienen. Sprich Kamera mit Remote Option, wollen aber selbstverständlich auch die Türe damit öffnen können. Das ist eigentlich schon alles
08-07-2017: Werkvertrag
24-11-2017: Finanzierungszusage
24-11-2017: Vorbehalt ausgeräumt
24-11-2017: Notartermin
20-02-2018: Planungsgespräch
12-06-2018: Vorabzug
09-08-2018: Baugenehmigung
10-10-2018: Bemusterung

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Klingel?

Beitrag von wosch87 » Sa 29. Dez 2018, 20:56

Das können beide nicht. Dafür würde ich Doorbird empfehlen. Kann auch PoE, dh dann aber auch, dass du ein Cat-Kabel raus legen musst. Mit Türöffner gibt es bestimmt noch andere, aber da hört meine persönliche Erfahrung dann schon auf.

Meiner Erfahrung / Meinung nach würde ich den Türöffner aber extern belassen. Wir nutzen es nicht - irgendwie ist es einfach komisch die Tür vom außen mit dem Handy zu öffnen... Innen haben wir in jedem Geschoss ein Tablet hängen, was super ist, wenn man gerade aus dem Bett oder Bad kommt oder anderweitig nicht direkt die Tür aufmachen will. Aber dann jedes mal die App aufmachen, wenn man weiß wer draußen ist und eigentlich nur die Tür aufmachen will - irgendwie auch unpraktisch, wenn man eigentlich nur auf den Taster drücken muss. Ich wollte es unbedingt haben, nutze es jetzt aber nicht :D

enJOyIT
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Aug 2018, 23:21

Re: Klingel?

Beitrag von enJOyIT » Do 18. Apr 2019, 07:59

Guten Morgen,

wir waren jetzt bei der Bemusterung und haben eine Klingel mit zwei Gegensprechanlagen genommen.

Was mir im Nachhinein eingefallen ist:

Kann ich eigentlich vor Ort noch sagen, dass der Elektriker an die Stellen der Gegensprechanlagen und der Klingel noch ein Netzwerkkabel mit einzieht?

Viele Grüße

Benutzeravatar
Jens.Little
Geselle
Beiträge: 244
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 11:47
Wohnort: Pohlheim / Holzheim
Kontaktdaten:

Re: Klingel?

Beitrag von Jens.Little » Do 18. Apr 2019, 08:25

Moin,

bei den Erfahrung die ich in den letzten Wochen mit Schilling gemacht habe, würde ich mal stark davon ausgehen.
Wir haben auch im Nachhinein einiges zusätzlich machen lassen, das war nie ein Problem.

DuG Jens
08-07-2017: Werkvertrag
24-11-2017: Finanzierungszusage
24-11-2017: Vorbehalt ausgeräumt
24-11-2017: Notartermin
20-02-2018: Planungsgespräch
12-06-2018: Vorabzug
09-08-2018: Baugenehmigung
10-10-2018: Bemusterung

enJOyIT
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Aug 2018, 23:21

Re: Klingel?

Beitrag von enJOyIT » Do 18. Apr 2019, 08:31

Das hört sich doch ganz gut an :-)

enJOyIT
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Aug 2018, 23:21

Re: Klingel?

Beitrag von enJOyIT » Do 18. Apr 2019, 08:41

Noch vergessen zu fragen: Ab welchem Tag nach Hausstellung sind die Elektriker drin und ziehen ihre Kabel?

Antworten