Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 892
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von SJS » Sa 9. Nov 2013, 00:44

Tipp: Bei der Gira 55er Serie vorzugsweise die glänzende Ausführung und nicht die matte Version wählen - letztere kann nach einiger Zeit etwas unansehnlich werden, da recht schmutzempfindlich (Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis).

Wir haben auch die Gira 55er in reinweiß glänzend und obwohl dies die günstigste Serie von Gira ist, hat diese uns am besten gefallen (zeitlos, sehr gute Haptik, pflegeleicht).
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 869
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33

Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von ChristianM » Sa 9. Nov 2013, 08:40

Eigentlich hat uns Gira gerade wegen den matten Schaltern gefallen, wir dachten das diese weniger anfällig für Dreck und Fingerabdrücke sind :(

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 869
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von ChristianM » So 10. Nov 2013, 11:22

Hallo Stefan,

ich wollte mich noch mal für deinen Hinweis mit den matten Schaltern bedanken, da hast du uns anscheinend vor einem Fehler bewahrt :). Im Internet finde ich viele berichte über die "schmuddeligen" matten Schalter. Danke!

Viele Grüße,
Christian

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 661
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von Matze320d » So 10. Nov 2013, 12:22

wir haben auch matte weiße schalter von berker. sehen nicht schmuddelig aus und wenn man doch mal mit dreckigen händen drangefasst hat geht es sehr gut wieder weg. zu unserer einrichtung hätten keine glänzenden schalter gepasst.

gruß matze

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 892
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von SJS » So 10. Nov 2013, 12:32

Hallo Christian,

gern geschehen. Die glänzenden Schalter sind absolut pflegeleicht (wir mussten die noch nicht einmal abwischen, die sehen noch immer aus wie neu und ohne Fingerabdrücke, Schmutz etc.). Bei zwei Freunden sind die matten Schalter verbaut - die nehmen gerne Schmutz und Hautfett auf und sehen nach wenigen Wochen schlimm aus, müssen dann intensiv gereinigt werden.

@Matze: vielleicht sind die Berker von der Oberfläche her etwas anders als die Gira (anderer Kunststoff oder andere Rauhigkeit). Die matten Gira kann ich jedenfalls nicht weiterempfehlen.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Acardia
Geselle
Beiträge: 211
Registriert: Do 20. Feb 2014, 14:49

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von Acardia » Di 25. Nov 2014, 15:26

Sind die Busch-Jäger futur linear Schalter nur in der Farbe weiß im Standard enthalten oder auch in dunkeln Farben wie Anthrazit/Schwarz?
Wir bauen ein Neo 243 auf Bodenplatte mit Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 222-S & Wohnlüftungs-System Vitovent 300-f
Blog: http://unserneo.blogspot.de/

droehni
Geselle
Beiträge: 165
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 10:01

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von droehni » Di 25. Nov 2014, 18:16

Soweit ich mich erinnern kann, sind die nur weiß im Standard.
Wir bauten ein Medley 300 mit selbst gezeichnetem Grundriss in Mittelfranken.

Heizsystem: Vitocal 222 mit Vitovent. Dazu der gute Plewa-Unitherm

Eingezogen im April 2015. Schnell und gut ist es gegangen.

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von CarstenK » Di 25. Nov 2014, 18:28

Ok, das ist für uns auch eine hilfreiche Info.
Die GIRA-Serie im Standard finden wir nicht übel, mal scahuen ob wir aufmustern. Beim Bauherrentag haben wir uns Schalter etc. nicht angesehen.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 892
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von SJS » Di 25. Nov 2014, 21:08

@Carsten: bei KNX sind aber andere "Schalter" notwendig, die sind vermutlich nicht in der FH-Bemusterung ausgestellt.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2138
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von Rohaja » Di 25. Nov 2014, 21:22

Acardia hat geschrieben:Sind die Busch-Jäger futur linear Schalter nur in der Farbe weiß im Standard enthalten oder auch in dunkeln Farben wie Anthrazit/Schwarz?
Die haben wir uns auch ausgesucht, Reflex haben wir hier in der Wohnung, gefällt uns nicht.
Die farbigen sind um einiges teurer. Allerdings ist die futur linear Serie auch teurer als Reflex, also schon nett, wenn das bei Fingerhaus Standard ist, wir zahlen einen kleinen Aufpreis dafür :).
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von CarstenK » Fr 9. Jan 2015, 22:24

Weis jemand, ob die Serie Standard 55 von GIRA in der BuL910 Komfort als Standard enthalten ist?
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von CarstenK » Di 13. Jan 2015, 19:26

Aktualisierung: Die Serie "Standard55" von GIRA ist aufpreispflichtig; wir haben sie trotzdem genommen.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von Treeda » Fr 16. Jan 2015, 02:25

Standard55 war bei uns mit der BUL 910+ noch im Standard.
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von CarstenK » Fr 16. Jan 2015, 07:18

Von GIRA ist gar nichts mehr im Standard, Busch-Jaeger und Hager wären im Standard gewesen.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: Welcher Hersteller der Standart Lichtschalter/Steckdosen

Beitrag von Treeda » Sa 17. Jan 2015, 02:28

Dann haben Sie wohl gewechselt...
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Antworten