Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » So 17. Jul 2016, 11:19

Bauantrag ist nun handschriftlich korrigiert per Post unterwegs zu uns.
Werden ihn dann wohl Ende der Woche abgeben. Wieso eigentlich abgeben? Sehe das immer in den Blogs... warum schickt man den nicht hin?

Hier auch unsere angepassten Grundrisse.
Bauantrag-Grundriss-EG.jpg
Bauantrag-Grundriss-DG.jpg

Hat jemand mal ein Bild von einem solchen Lichtband als "Kippflügel mit Putz/Fangschere"? Ist das praktisch?
Hat überhaupt jemand so etwas schon gewählt? Habs bisher noch in keinem Blog, Planung oder Thread gesehen.

Wir haben uns wegen dem günstigen Aufpreis dafür entschieden weil man so noch das Rollo von innen putzen kann und auch die Fensteraussenseite von Innen, wir haben ja dort eine Sockelmauer und müssten sonst jedes Mal mit der Leiter dran.

@Maggo: Bei Euch ist die Trennwand zwischen Dusche und Waschbecken 2,33m hoch oder?
Zumindest laut Ausführungsplänen von Euch die ich mir mal runtergeladen hatte.
Bei uns wurde sie nun mit 2m eingetragen. Das ist zu niedrig und sollten wir in der Bemusterung noch ändern oder?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1440
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von ThorstenR » So 17. Jul 2016, 12:04

Wir haben es abgegeben, weil es ja doch eine recht große Menge an Papier ist.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy, KfW55, 9,92 kWp PV
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von b54 » So 17. Jul 2016, 18:58

@HB-NH ich habe mir das mal bei Bekannten angeschaut mit der Putzfangschere, wird dann gekippt, ausgehakt, dann kann man die Fenster gerade runterkippen und gut saubermachen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von Maggo » So 17. Jul 2016, 20:20

Genau die Öffnung ist auf 2,33m, mit dem Estrich von 13cm ist die jetzt bei 2,20m. Haben 30cm oben offen. Bei euch wäre das dann bei 1,87 machdem der Estrich drin ist. Das könnt ihr bei der Bemusterung ändern.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » So 17. Jul 2016, 20:50

Danke für die Info.
Das hat sich bei Euch so bewährt von der Höhe her? Lichteinfall/Dampf/Spritzer/Spiegelschrank?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Perelin
Geselle
Beiträge: 159
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von Perelin » Di 19. Jul 2016, 21:34

HB-NH2015 hat geschrieben:
Hat jemand mal ein Bild von einem solchen Lichtband als "Kippflügel mit Putz/Fangschere"? Ist das praktisch?
Hat überhaupt jemand so etwas schon gewählt? Habs bisher noch in keinem Blog, Planung oder Thread gesehen.
Wir haben uns wegen dem günstigen Aufpreis dafür entschieden weil man so noch das Rollo von innen putzen kann und auch die Fensteraussenseite von Innen, wir haben ja dort eine Sockelmauer und müssten sonst jedes Mal mit der Leiter dran.
Wir hatten es nach dem Architekten-Gespräch drin, weil putzen und so, haben es aber bei der Bemusterung wieder auf feststehend geändert, weil der Flügel auch bei einem 2m-Fenster sehr schwer sei und die Scharniere ausleiern könnten... (außerdem verspüre ich eher selten das Bedürfnis, meine Rollos von innen zu putzen :D )
Wir wohnen in einem Neo 131 (nur innen ganz anders) mit 1,6m Kniestock im Saar-Pfalz-Kreis

Eingezogen

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 20. Jul 2016, 17:35

So.. heute haben wir Bauantrag zum Kreis geschickt und Wasser/Abwasser-Antrag zur Stadt gebracht.
Ich wusste ja aus dem Forum dass das ein Papierkrieg ist... aber so viel Papier hätt ich dann doch nicht erwartet.

Einen neuen Termin für die Hausstellung haben wir in dem Zuge aber nicht genannt bekommen.
Bei einigen hat man ja im Forum gehört dass mit dem Bauantrag der Termin nochmal konkretisiert wurde.

Wie wurde der konkretisiert? Schriftlich im Anschreiben beim Bauantrag? Telefonisch? Stillschweigend im mein.Fingerhaus Portal?

Im Portal hat sich schon etwas geändert.

Früher stand da drin:
- Bodenplatte fertig Feb/Mrz 17
- Hausmontage wird angekündigt

Und im allerersten Anschreiben nach Ausräumung der Vorbehalte stand in einem Brief als vorläufiger Montagetermin Mrz/Apr 17

Nun steht drin:
- Bodenplatte fertig Jan/Feb 16
- Hausmontage Mrz/Apr

Danke auch für die Meinung zu den Kippfenstern.
Stimmt schon die werden bestimmt ziemlich schwer sein.
Das man nicht sehr oft die Rolläden von innen putzt ist auch klar aber bei uns ist an dieser Hausecke halt auch noch eine Sockelwand d.h. das Haus steht auf einem "Thron". Zum Fenster putzen (was man dann schon ab und an mal macht) müsste man dann jedes Mal von aussen eine Leiter anstellen.
Ich glaub wir werden die also wirklich als Kippflügel nehmen.
Ich hoffe vom gelegentlichen Öffnen werden die nicht ausleiern. Wir wollen die ja nicht zum Lüften benutzen.

Wenn man da jetzt z.B. dort einen Stellplatz oder Terassen hätte und einfach so die Fenster von aussen putzen könnte... dann würd ich mir das auch sparen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1440
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von ThorstenR » Do 21. Jul 2016, 07:50

Terminänderungen habe ich immer nur im Portal gesehen, nur als wir vor 2 Wochen nach vorne geschoben worden sind, gab's einen Anruf.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy, KfW55, 9,92 kWp PV
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von b54 » Do 21. Jul 2016, 09:54

Meinetwegen können die mich gerne anrufen ;)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Sandra Zet
Geselle
Beiträge: 191
Registriert: So 4. Okt 2015, 10:51
Wohnort: Mainz

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von Sandra Zet » Fr 22. Jul 2016, 09:45

Also bei uns wurden die Termine erst konkretisiert als der Bemusterungstermin fest stand. Das ganze stand dann im Online Portal und bei der Bemusterung wurden die Termine nochmal mit uns durch gesprochen.
Wir bauen ein Vio 421 mit einem Erker auf Bodenplatte in Nierstein

Status: Eingezogen im Februar 2017

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 22. Jul 2016, 10:21

Einige Tiefbauer wollen gerne so früh wie möglich anfangen (Anfang November wenn wir die Bäume gefällt haben).
Da werden wir aber die Ausführungspläne noch nicht haben, die kommen ja erst kurz vor Beginn Bodenplatte.
Brauchtet ihr die Ausführungspläne für die Erdarbeiten oder habt ihr auch schon früher angefangen?

Auch wollen sie die Sockelwand für uns ausführen weil sie der Meinung sind das
a) günstiger als FH zu können
b) die Erdarbeiten dann nicht auf 2 Schritte aufteilen zu müssen (Aushub für Sockelwand Erdbauer, Fundament & Sockelwand FH, restliches Gründungspolster Erdbauer, Bodenplatte FH)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von b54 » Fr 22. Jul 2016, 10:30

Wir haben die Ausführungspläne per Mail schon gehabt, und haben dann nach dem Baustellengespräch mit dem Bauleiter der Bodenplatte angefangen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von CarstenK » Fr 22. Jul 2016, 12:17

Unser Erdbauer hätte die Sockelwand bzw. die Unterfangung der Bodenplatte auch deutlich günstiger gemacht...
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 22. Jul 2016, 12:56

hätte
Aber ihr habt Euch dazu entschieden es trotzdem von Fingerhaus machen zu lassen?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2319
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Vio 300 in Nordhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Do 28. Jul 2016, 09:13

Wenigstens mal eine Sache die günstiger wird als gedacht nachdem gestern auch die nicht so erwartete Rechnung vom Amtsgericht da war, war die Küchenplanung bei einem örtlichen Küchenstudio erfolgreich.
11.800€ ist zwar immer noch eine Stange Geld aber wir hatten uns 12T€ vorgenommen und ohne Verhandlungen beim ersten Küchenstudio stehen wir nun schon mit der Gewissheit da dass wir unsere Wünsche innerhalb des Budgets schaffen.
Vielleicht ist bei Küche Aktiv mit dem Gutschein ja sogar noch etwas mehr drin!

Bauformat Cube
78er Korpus
Siemens Geräte

Früher hätt ich die Küche gleich da gekauft weil auch die Beratung super war. Aber naja wir können jeden Euro für die Erdarbeiten/Sockelwand gebrauchen :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten