Einstellungen LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
bumo90
Ingenieur
Beiträge: 287
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von bumo90 » Fr 8. Nov 2019, 13:48

Ludo hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 13:37
Also mit FP 2,5 und Steigung 0,2 bin ich ja zufrieden, aber Frauen ticken da anders....

Ich muss glaub davon los lassen auf FP 2,0 zu können und den Wunsch meiner Frau erfüllen und lediglich die Steigung auf 0,21 oder 0,22 anheben....

Fakt ist, dass es mit 2,5 angenehm ist. Auf 2,0 zurück und dafür ne steilere Kurve wäre glaube ich kontraproduktiver....

Bei uns ist für heute übrigens erster Schnee angesagt... Moderat = aktuell 4° AT
ihr habt exakt das gleiche Problem wie mir bei ziemlich genau der gleichen Lage des Hauses würd ich mal behaupten!

Im Endeffekt geht ja die Welt auch nicht unter wenn du die Anlage so fahren musst damit es für alle angenehm ist dann ist das eben so.

Wenn der rest du abgeglichen und eingestellt ist ist doch alles im Lot so seh ich das zumindest.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
11/2018 Keller
16.1.2019 Hausmontage

Ludo
Azubi
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Ludo » Fr 8. Nov 2019, 13:55

So sehe ich das auch! Irgendwann ist eben auch mal Schluss mit optimieren und manchmal verschlimmbessert man auch etwas nur...

Wenn ich meinen Nachbar sehe... Der bekommt seine Bude nicht warm und der Heizungsinstallateuer weiß nimmer weiter weil er vermutlich keine Ahnung hat?!

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Fr 8. Nov 2019, 13:55

Das ist ja auch kein Wettbewerb wer den kleinsten Fußpunkt hat :-)
Klar - es ist alarmierend, wenn sich jemand mit 5000 Starts pro Jahr, Steigung = 1 und FP = 8 meldet...weils einfach nicht in den groben Durchschnitt der Fingerhäuser passt. Aber wenn jemand eine LWZ mit Heizkörpern betreiben würde, würde das ganze natürlich selbst im Optimalpunkt (auf diese Konstellation bezogen) ganz anders aussehen.
Die Heizkurve ist ein mathematisches Modell das die Heizlast eines Hauses abbildet. Dieses Modell muss man eben treffen. Entweder durch Überdimensionierung und nachfolgender Gegensteuerung mit einer Einzelraumregelung und allen damit verbundenen Nachteilen, oder durch eine ausgiebige Suche.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Ludo
Azubi
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Ludo » Fr 8. Nov 2019, 14:08

So siehts aus - professionell formuliert!

Hat jmd. eig. net Idee wo ich günstig ein ISG herbekommen könnte?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Fr 8. Nov 2019, 14:18

Da hilft nur eine ausgiebige Googlesuche. Manchmal haben Haustechnikshops das Teil sogar ein paar Euros reduziert. Aber das Ding ist so speziell und so unverschämt teuer, dass du den großen Schnapp da nicht erwarten kannst.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

SUMM1911
Geselle
Beiträge: 109
Registriert: Mi 25. Jun 2014, 14:51

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von SUMM1911 » Fr 8. Nov 2019, 17:30

Bei eBay ist aktuell eins zum mitbieten. Vll hast du ja Glück.
Neo 243, LWZ 303i, Kniestock 1,30m mit Keller, KFW70

Keller: 28.08.2014
Haus: 09.10.2014
Eingezogen!

Skyfire
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 09:24

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Skyfire » So 10. Nov 2019, 15:05

Hallo Leute,

ich wollte mich die nächsten Tage mal mit dem Abgleich und den Stellmotoren beschäftigen. Hab allerdings keine Plan davon.

Unten angefügt mal ein Bild vom Verteiler im EG.

Kann mir jemand von euch Anhand des Bildes mal einen Crash-Kurs geben?

Was muss ich abschrauben? Wo muss ich drehen? Woher weiß ich welcher Verteiler welchen Kreis steuert?

Vielen Dank für eure Hilfe
Dateianhänge
29B78180-34D0-4233-8BF9-F0767A5FBDEA.jpeg

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » So 10. Nov 2019, 20:18

Lies mal in diesem Thread ab Seite 205. Da haben wir das ganze doch mit Bumo90 durchgeturnt. Da ist dann auch gleich die Erklärung für diesen dämlichen Aufkleber verlinkt.
Hat niemand dokumentiert was HK1-6 ist? Das ist ja doof :mrgreen:
Dann musst du es entweder in tagelanger Probiererei herausfinden, dir das an den hoffentlich gemachten Fotos der fertig verlegten FBH rekonstruieren, oder die abgehenden Leitungen gedanklich in die Zimmer verfolgen. Die Leitungen kreuzen sich grundsätzlich nicht, daher ist es schon recht eindeutig. Was dabei allerdings knifflig ist, ist herauszufinden ob ein Raum nun einen oder mehrere Kreise hat.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » So 10. Nov 2019, 20:20

Ja da schau her, gerade das Foto nochmal genauer betrachtet...
Auf den VL-Leitungen sind doch nochmal kleine Aufkleber - Diele, WC, Küche, Wohnen,...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 485
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von bobokoko » So 10. Nov 2019, 22:28

Wie habt ihr denn mehrere Kreise in einem Raum abgeglichen? Thermometer am RL im HKV?
Habe mir ein IR Thermometer gekauft aber gefühlt misst das ständig was anderes
Gibt es da ne Empfehlung?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » So 10. Nov 2019, 22:49

Das gute ist, dass man ja nur Deltas messen muss. Auf die tatsächliche Temperatur kommt's nicht an. Halt den Sensor ganz nah an das Kunststoffrohr sodass das Messfeld auf jeden Fall voll auf der Leitung liegt.
Dann immer auf dem gleichen Rohr messen, bis du reproduzierbare Ergebnisse hast. Dann an die anderen Rohre. Es kommt nicht auf das eine oder andere Zehntel an, ne?

Du kannst auch barfuß mehrere Runden gleichmäßig über die Flächen laufen, da merkt man schon ganz gut ob Unterschiede da sind.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 485
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von bobokoko » Mo 11. Nov 2019, 08:33

@bob: Danke, der Tipp mit der Änderung der RT war gar nicht schlecht. Allerdings durch die gesunkene Temperatur am WE muss ich nochmal abwarten ob die Änderung auf 22 Grad RT bleiben kann.
@big: da hast auch wieder recht. letztenende geht es ja nur um die differenz. hierfür sollte ich halt an jedem rohr die selben bedingungen schaffen zum messen.

Generell war es am WE deutlich kälter und ich musste daher die Steigung etwas nach zurück nehmen (0,2 -> 0,18).
Macht sich das bei wärmeren Temperaturen auch wieder bemerkbar oder wirkt sich diese Veränderung der Steigung da nicht so stark aus?

Ludo
Azubi
Beiträge: 42
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Ludo » Mo 11. Nov 2019, 10:04

@bobokoko:
ich glaub ich steh aufm Schlauch :-( Warum nimmst du die Steigung zurück wenns kälter wird? Hebst du dafür den FP?

Skyfire
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 09:24

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Skyfire » Mo 11. Nov 2019, 10:59

BigNose82 hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 20:18
Lies mal in diesem Thread ab Seite 205. Da haben wir das ganze doch mit Bumo90 durchgeturnt.
Schande über mein Haupt 🙈

Ich hab mich durchgekämpft und alles gelesen.

Mal den Ablauf kurz umrissen um keine Fehler zu machen.

1. Stellmotoren am RL alle abschrauben
2. RL dann komplett aufdrehen um zu entdrosseln (kann man überdrehen?)
3. Am VL die roten Ringe an den Flowmetern nach oben ziehen und öffnen und dann die Flowmeter nach oben drehen. Max. 4mm dann sind die offen. (Wenn ich die drehe schließe oder öffne ich damit die flowmeter?)
4. Alle Räume am VL und RL komplett entdrosselt, also geöffnet und dann die Räume wo es gewünscht etwas kühler sein soll wieder leicht an den Flowmeter (und nur dort) eindrosseln.

Die Bäder und Wohnzimmer komplett offen, die anderen Räume je nach gewünschter Temperatur mehr oder weniger stark eingedrosselt.

Passt das so alles? Hab ich einen Gedankenfehler? Muss ich noch was beachten?

Vielen Dank

Sky

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 692
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Mo 11. Nov 2019, 11:19

...im Idealfall noch die Pumpenzirkulationsgeschwindigkeit (Einstellung Fachmann) reduzieren, so dass Du auf ca. 13l/min kommst.

Ich hab bei laufender Zirkulation die EInstellungen gemacht, dann siehst Du, ob etwas drosselt oder entdrosselt. ;-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Antworten