Einstellungen LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Ludo
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Ludo » Di 3. Dez 2019, 21:24

Hast du WW Eco doch an?

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 722
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Di 3. Dez 2019, 22:26

Ja, wobei an und aus bei mir keinen unterschied macht.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1921
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Bernd » Mi 4. Dez 2019, 15:26

Der WW-Ecu hat bei mach en hier aber schon für kaltes Wasser gesorgt!
Denn wenn man innerhalb der freigegeben Zeit (max. WW-Zubereitung) es nicht schafft, auf die gewünscht Temperatur zu kommen, die Steuerung den dann anstehenden Wert als neuen Sollwert nimmt!
Mehr macht der WW-Ecu nicht!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 406
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Shadow85 » Do 5. Dez 2019, 09:31

Ja bei mir gings z.B. nach hinten los, weil die Heizkreispumpe defekt war :D
Wasser wurde nicht mehr warm, und dann dachte sich die WW-Eco: ok, mehr schaff ich nicht - mehr mach ich nicht ;)

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 517
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von bobokoko » Do 5. Dez 2019, 11:04

im umkerschluss ja eigentlich ein gutes indiz, dass etwas nicht stimmt

Benjima
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Do 28. Sep 2017, 19:26

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Benjima » Do 5. Dez 2019, 16:52

Okay schon mal besten Dank. Dann werde ich ein wenig probieren.

Zur Warmwassererzeugung: Nur einmal am Tag... Bei uns ist es ja derzeit von 15.00 - 22.00 Uhr eingestellt.

Ich hatte heute einen Monteur von FH da. Dieser ist dann auch mal die Parameter durchgegangen. Er meinte zur WW Erzeugung, dass es kontraproduktiv sei, wenn nur eimal am Tag das WW erzeugt wird. Weil das Wasser dann so weit von der Temperatur gefallen sei, dass es mehr Energie kostet, diese wieder auf Temperatur zu bringen, als wenn man durch laufen lassen würde

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4084
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Do 5. Dez 2019, 17:05

Soso...meint er das...
Möchtest du die kurze oder lange Version?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benjima
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Do 28. Sep 2017, 19:26

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Benjima » Do 5. Dez 2019, 17:25

Das kannst du machen wie es dir lieber ist :) Hauptsache ich bekomme ne Antwort , danke dir schon mal

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4084
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Do 5. Dez 2019, 18:25

...kurz
Er hat unrecht. Und das sogar mindestens in dreierlei Hinsicht.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

SUMM1911
Geselle
Beiträge: 112
Registriert: Mi 25. Jun 2014, 14:51

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von SUMM1911 » Fr 6. Dez 2019, 00:17

SUMM1911 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 11:24
Guten Morgen,

hab wieder das Problem die Verflüssigertemperatur zickt und der Verdicht startet und direkt wieder abschaltet. Temperaturfühler B5 hab ich gerade bei SE bestellt, hoffe das es an dem Fühler liegt.
Kann man das Expansionsventil irgendwie selbst auf Funktion prüfen? Oder lieber direkt Kundendienst anrufen?

Grüße

Sven

Verflüssiger 19.11.19.PNG


Verdichter_HKP_WW 20.11.19.PNG
So wollte nur mal eine Rückmeldung geben. Verflüssigertemperaturfühler hab ich getauscht, seitdem rennt die Maschine wie nie zuvor. Der Fühler war dann wohl seit Anfang des Jahres schon defekt.

Grüße

Sven
Neo 243, LWZ 303i, Kniestock 1,30m mit Keller, KFW70

Keller: 28.08.2014
Haus: 09.10.2014
Eingezogen!

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4084
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Fr 6. Dez 2019, 07:04

Oh Mann. Wieder was gelernt. Nicht gleich tief in der Materie suchen, sondern erstmal die Sensorik in Frage stellen :roll:
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 406
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Shadow85 » Fr 6. Dez 2019, 09:46

Benjima hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 16:52
Ich hatte heute einen Monteur von FH da. Dieser ist dann auch mal die Parameter durchgegangen. Er meinte zur WW Erzeugung, dass es kontraproduktiv sei, wenn nur eimal am Tag das WW erzeugt wird. Weil das Wasser dann so weit von der Temperatur gefallen sei, dass es mehr Energie kostet, diese wieder auf Temperatur zu bringen, als wenn man durch laufen lassen würde
So einen Monteur hatte ich auch da. Der sagte ich soll die Zirku 5-8 Std. laufen lassen, damit sich keine Legionellen bilden. Und natürlich zusätzlich den ganzen Tag WW erzeugen, auf 50°C. Also diese Profis ham´s einfach drauf und kennen sich richtig aus. Ich freu mich wenn der nächste zur Wartung kommt.

Benjima
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Do 28. Sep 2017, 19:26

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Benjima » Fr 6. Dez 2019, 19:51

Zur bedarfsgerechten Benutzung der Zirkulationspumpe:

Gibt es eine Smarte Steckdose, bei der ich über Alexa eine Timerfunktion ansteuern kann.
Beispiel: Alexa schalte Pumpe an. (Pumpe geht dann nur 5 Minuten an )

Über die Alexa App bei Routinen gibt es wohl solch eine Routine nicht. Wie habt ihr das geregelt?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4084
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Fr 6. Dez 2019, 19:59

Hier - HB-NH - dein Part :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2305
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 6. Dez 2019, 21:22

Ich habs mit Kanonen auf Spatzen gelöst :-)

Naja zumindest wenn man sich das ganze Smarthome Geraffel nur für diesen Zweck anschaffen würde.

Hab die Smart-Home Zentrale "homee" mit Z-Wave Würfel oben drauf. Dann ne Z-Wave Steckdose (z.B. von Fibaro) vor die Zirkulationspumpe gesteckt.
Dann homee mit Alexa gekoppelt und der Steckdose in der homee App den Rufnamen "Pumpe" gegeben

Dann noch eine Automation (nennt sich in homee auch "Homeegramm") die die Pumpe 5min nach jedem Anschalten ausmacht.

Dann kurz vorm Duschen "Alexa, schalte Pumpe an" sagen... und die Pumpe geht an und 5min später wieder aus ohne dass man sie per Sprache ausschalten muss.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten