Rollläden auf Fensterbrett oder nicht?

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
medley-bauer
Praktikant
Beiträge: 10
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 12:58

Rollläden auf Fensterbrett oder nicht?

Beitrag von medley-bauer » So 4. Aug 2019, 20:47

Hallo zusammen,
wir haben bereits 2013 unser Haus bezogen und sind seither sehr zufrieden damit. Bei der Hausübergabe wurde uns gesagt, dass die Rollländen bei Temperaturen über 30 Grad auf Schlitz stehen bleiben müssen, da die Alu-Fensterbretter sich durch das Gewicht und die Hitze verformen können. Wir haben das seitdem auch immer so gemacht. Nur die Hitze, die dadurch entsteht im Haus, würde ich gerne draußen lassen.
Wie habt Ihr das gemacht? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Verformen sich die Fensterbretter? Oder habt Ihr Endstücke für die Führungen der Rollläden eingebaut?
Viele Grüße
Christian

medley-bauer
Praktikant
Beiträge: 10
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 12:58

Re: Rollläden auf Fensterbrett oder nicht?

Beitrag von medley-bauer » So 4. Aug 2019, 20:48

Hier noch ein Bild dazu
Dateianhänge
20190710_204831.jpg

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4075
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Rollläden auf Fensterbrett oder nicht?

Beitrag von BigNose82 » So 4. Aug 2019, 20:49

Es geht nicht um die Fensterbänke, sondern um die Rollos selber.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2304
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Rollläden auf Fensterbrett oder nicht?

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 5. Aug 2019, 14:06

Ich denke auch dass es diese ominöse 30 Grad Grenze nicht gibt.
Viel kritischer als die Temperatur ist doch eher die Intensität der Sonneneinstrahlung. Also wir haben unsere Rollos zur Verschattung zu jeder Temperatur nur auf ca. 80% unten damit noch etwas Luftaustausch hinter dem Rollo möglich ist.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4075
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Rollläden auf Fensterbrett oder nicht?

Beitrag von BigNose82 » Mo 5. Aug 2019, 14:09

Ich habe mich auch gefragt, welche wahnsinnigen Energieeinträge durch einen auf Ritze stehenden Rollladen entstehen sollen :denk
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Antworten