LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 510
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Karle » Sa 26. Okt 2019, 11:51

Hallo,

weiß jemand ob in den von Fingerhaus ausgelieferten LWZ 303i ein Anlaufstrombegrenzer verbaut ist ?

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von BigNose82 » Sa 26. Okt 2019, 15:42

Nein. Keiner drin.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 510
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Karle » Sa 26. Okt 2019, 16:51

kann man sowas nachrüsten bzw. was würde sowas kosten ?

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von BigNose82 » Sa 26. Okt 2019, 17:48

Habs mal in ein eigenes Thema verschoben.
Willste das selber machen? Dann schau mal bei den üblichen Verdächtigen: ABB, Siemens, Danfoss,...
Da ich nicht deine Detailrechereche machen möchte, gibts nur ne Hausnummer :-)
Die Geräte liegen in der Leistungsklasse irgendwo um die 100-300 €.
Wenn du das offiziell vergibst, bist du schnell 500-1000 € los
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 510
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Karle » Sa 26. Okt 2019, 17:52

Weiss noch nicht ob ich es brauche ... Geht mir um das Thema Notstromaggregat ... Je kleiner der Anlaufstrom umso besser.

Gruss Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von BigNose82 » Sa 26. Okt 2019, 17:56

Oha :-)
Da würde ich mir mal das präferierte besorgen und dann schauen, ob es tatsächlich die Grätsche macht, wenn der VD startet. Hast du schon ein Aggi zu Hause?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 510
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Karle » Sa 26. Okt 2019, 18:03

Nein noch nicht ... Bin noch am planen ... Es muss ja eh Dreiphasig sein ... Da sollte es das an sich können
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von BigNose82 » Sa 26. Okt 2019, 18:07

"An sich" nicht unbedingt. Trotzdem würde ich anzweifeln, dass z.B. ein 5 kVA Aggi, das den Anlaufstrom der LWZ lt. Spec ganz klar nicht zur Verfügung stellen kann, es nicht doch tut...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 510
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Karle » Sa 26. Okt 2019, 18:30

Ist der Verdichter nicht an allen drei Phasen angeschlossen?
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von BigNose82 » Sa 26. Okt 2019, 19:18

Ja klar... Warum?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 510
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Karle » Sa 26. Okt 2019, 19:22

Weil du vorhin geschrieben hättest an sich nicht ... Oder bezog sich das auf das Aggregat?
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4025
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von BigNose82 » Sa 26. Okt 2019, 19:24

Ich hatte die Sätze so verstanden, dass du meintest: Ein dreiphasiges Aggi kann den hohen Anlaufstrom an sich. Also ohnehin, sowieso, spielend,... :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 510
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Karle » Sa 26. Okt 2019, 19:37

ach so ... ja ich war davon ausgegangen, dass Aggregate die so etwas bieten auch genügend Leistung bereitstellen um das zu machen. Aber ich muss mich da erst mal genauer informieren was es da alles gibt bzw. was Sinn macht.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1915
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Bernd » Sa 26. Okt 2019, 20:06

Mal ne grundsätzliche Frage.
Wie oft und wie lange fällt bei dir der Strom aus, dass man über sowas nachdenkt?
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 510
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: LWZ 303/304 Sanftanlauf / Softstart

Beitrag von Karle » Sa 26. Okt 2019, 20:08

Nicht heute ... Das sind wenige Stunden im Jahr.

ich denke eher an die Probleme die kommen werden wenn kein AKW oder Kohlekraftwerk mehr am Netz ist ... Ich befürchte dass es da gerade im Winter wenn man den Strom braucht zu Problemen kommen wird.
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Antworten