LWZ 304 nutzt Zusatzheizung für Warmwasser, gleichzeitig Haus zu warm

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
Etaya
Azubi
Beiträge: 56
Registriert: Fr 23. Jun 2017, 21:13

LWZ 304 nutzt Zusatzheizung für Warmwasser, gleichzeitig Haus zu warm

Beitrag von Etaya » Mo 6. Jan 2020, 20:35

Hallo liebes Forum,

wir sind im Februar 2019 in unser Neo eingezogen und haben seit kurzem seltsame Effekte bei unserer LWZ 304 Trend festgestellt.
Da es die erste volle Heizperiode im Haus ist sind wir unsicher ob die Anlage einfach ungünstig konfiguriert ist oder vllt. ein Defekt vorliegt und würden dies gern einmal abklären wollen bevor wir einen Techniker bestellen.

Wir haben irgendwann im November auf den Winterbetrieb umgestellt, seither hatten wir ab und an das Gefühl das das Wasser beim Duschen nicht ausreichend warm ist und haben die Warmwassertemperatur von 45°C auf 50°C angehoben, was die Sache verbessert hat.
Nun war es die letzten Tage im Haus ungewöhnlich warm (locker mal 3 Grad über der eingestellten Temperatur), der Boden strahlte richtig trotz nicht wirklich niedriger Außentemperatur (immer so um die 5°C).
Als wir daraufhin das Gerät geprüft haben stellten wir fest, dass aufgrund von Fehler 03 (Überdruck) der an Silvester auftrat scheinbar nur noch die Zusatzheizung genutzt wird und der Verdichter quasi gesperrt ist, das Zeichen mit dem Schraubenschlüssel tauchte zudem im Display auf. Die Anlage befand sich jedoch nicht im Notfallmodus, sondern wie zuvor im Automatikmodus.
Nach etwas Recherche entschlossen wir uns einen Reset der Elektronik durchzuführen (Knopf im Gehäuse), nach dem Neustart lief der Verdichter erwartungsgemäß sofort los, das Techniker Symbol war erloschen.

Seither beobachten wir, dass die Anlage das Brauchwasser in etwa 50% der Fälle nicht mehr mittels Verdichter aufgewärmt bekommt, sondern nach Ablauf der eingestellten Zeitsperre dieses mittels der Zusatzheizung auf Temperatur bringt. Gleichzeitig wird der Boden immer merklich warm während der Warmwasserbereitung. Wir haben unsere Heizkurve etwas nach unten angepasst, sowie die Wassertemperatur wieder auf 45°C gestellt, das entspannt die Situation aber lediglich ein wenig und scheint das Grundproblem nicht zu beheben.

Wir haben daraufhin angefangen ein paar Daten auszulesen, folgendes Bild zeigt den heutigen Tag.
lwz.JPG

Man sieht hier schön das heute früh das Brauchwasser wieder mittels Zusatzheizung gewärmt wurde, gleichzeitig sinkt komischerweise bei Kompressor- und Umwälzpumpenaktivität (diese ist genau invertiert zu betrachten, der Graph zeigt das leider noch fehlerhaft an) immer erstmal die Brauchwassertemperatur ab.
Die Vorlauftemperatur geht weiterhin immer extrem hoch wenn der Kompressor läuft. Laut Google ist das scheinbar eine fehlerhafte Anzeige wegen eines komisch platzierten Sensors, jedoch wird unser Boden dann wiegesagt tatsächlich intensiv warm, fast als ob die Fussbodenheizung mit Brauchwasser gespeist wird. Seitdem wir dort die Temperatur abgesenkt haben ist es zudem nicht mehr so extrem warm im Haus.

Hier noch ein paar Werte und Einstellungen, bitte bescheid geben wenn etwas fehlt:

Raumtemperatur Tag Soll: 20°C
Brauchwassertemp Soll: 45°C
WW Eco: aktiv
Anteil Vorlauf: 30%
Bivalenzpunkt: -4°C
Heizkurve Fusspunkt: 0°C
Heizkurve Steigung: 0,30

Kann uns jemand weiterhelfen?

Danke und viele Grüße
06/17 Werkvertrag
08/17 Architekt
01/18 Vorabzüge
04/18 Bauantrag raus + genehmigt
06/18 Bemusterung
10/18 Hausstellung
02/19 Einzug

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1968
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: LWZ 304 nutzt Zusatzheizung für Warmwasser, gleichzeitig Haus zu warm

Beitrag von Bernd » Mo 6. Jan 2020, 20:57

Mal ne ganz doofe Frage.
Sind die Anschlüsse oben an der LWZ richtig angeschlossen?
Wenn man von vorne aufs Gerät schaut, ganz links Warmwasserausgang. Dann Kaltwasserzulauf. Dann kommen die zwei für die Fusbodenheizung.
Nicht, dass euch da der Abgang des Warmwassers in die FBH läuft!
Ansonsten gibt's da noch ein Ventil, dass gerne mal kaputt geht. Ist bei mir auch etwas undicht. Dann singt die Warmwassertemperatur relativ schnell ab, wenn die Umwälzpumpe der FBH läuft. Aber das würde nicht erklären, warum das Warmwasser so lange braucht.

Ich würde so schnell es geht das bei Fingerhaus melden!
Die FBH kann zwar so eine Vorlauftemperatur ab, aber gut ist das nicht!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4122
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 304 nutzt Zusatzheizung für Warmwasser, gleichzeitig Haus zu warm

Beitrag von BigNose82 » Mo 6. Jan 2020, 21:58

Dein Umschaltventil in der MFG hängt, bzw. schaltet nicht sauber auf den Speicherladekreis. Wenn du Loggingdaten aus der Vergangenheit hättest, könnte man erkennen, dass der Volumenstrom während der Speicherladung irgendwann kleiner geworden ist. Das war der Zeitpunkt, an dem das Problem das erste Mal aufgetreten ist.
Stiebelkundendienst anrufen und Probleme mit dem Umschaltventil Heizen/Warmwasser melden. Danach FH informieren.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Etaya
Azubi
Beiträge: 56
Registriert: Fr 23. Jun 2017, 21:13

Re: LWZ 304 nutzt Zusatzheizung für Warmwasser, gleichzeitig Haus zu warm

Beitrag von Etaya » Mo 6. Jan 2020, 22:10

@Bernd:
Die Anschlüsse sind in einer anderen Reihenfolge als von Dir genannt, die Beschriftung an den Rohren deckt sich jedoch mit der Beschriftung am Gerät, scheint also zu passen.

@BigNose
Leider habe ich keine historischen Daten, werde dank Deiner Erläuterung aber den Volumenstrom ins Monitoring aufnehmen und entsprechend den Stiebel Kundendienst aktivieren.

Vielen Dank euch beiden :)
Wozu muss dies eigentlich an FH zusätzlich gemeldet werden, wenn der Stiebel Kundendienst eingeschaltet wird?
06/17 Werkvertrag
08/17 Architekt
01/18 Vorabzüge
04/18 Bauantrag raus + genehmigt
06/18 Bemusterung
10/18 Hausstellung
02/19 Einzug

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4122
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 304 nutzt Zusatzheizung für Warmwasser, gleichzeitig Haus zu warm

Beitrag von BigNose82 » Mo 6. Jan 2020, 22:12

Eigentlich nicht. Das Problem wird ohnehin durch den Stiebel WKD behoben. FH möchte nur gerne wissen, was so in den Häusern abgeht. Das ist ja auch ok. Mit der Meldung würde ich trotzdem direkt an Stiebel gehen, da dann keine wertvolle Zeit ins Land zieht und das ganze FH zur Info weiterleiten.
Und die Rückmeldung hier nicht vergessen ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Etaya
Azubi
Beiträge: 56
Registriert: Fr 23. Jun 2017, 21:13

Re: LWZ 304 nutzt Zusatzheizung für Warmwasser, gleichzeitig Haus zu warm

Beitrag von Etaya » Fr 10. Jan 2020, 12:19

Wie ging es weiter:

Habe noch an dem Montag Abend bei FH die Problematik gemeldet, FH hat noch bevor wir dazu kamen den Heizungsbauer informiert, daher haben wir die Füße erstmal still gehalten.
Die meldeten sich ca. 2 Tage später das sie den Stiebel Kundendienst eingeschaltet haben, der dann heute auch vorbeikam.

Es war recht schnell klar das es, wie schon von BigNose vermutet, das Umschaltventil ist, welches je nach dem was beheizt werden soll zwischen dem Heizkreislauf der FBH und dem fürs Brauchwasser umschaltet. Das Umschaltventil wurde im Rahmen der Garantie durch ein neues ersetzt.

Durch den Defekt wurde immer parallel beides beheizt, sodass der Verdichter das Warmwasser nicht in einem sinnvollen Zeitraum warm bekam und die Zusatzheizung zuschaltet, auch jetzt bei Außentemperaturen von 10°C.
Der Techniker zeigte uns noch woran man das Problem auch sehr gut erkennen kann: Im Heizkreisverteiler dürfen bei Warmwasserbereitung diese roten Ringe/Schwimmer/..., wie auch immer sie heißen mögen, niemals in der Mitte rumschwimmen (so wie wenn die FBH beheizt wird) sondern müssen ganz oben sein, also genau wie wenn die Anlage gerade keinen der beiden Kreisläufe aktiv beheizt.
Der bei uns zusätzlich aufgetretene Fehler 03 (Überdruck) war eine Folge des Problems, da alle FBH-Ventile zugemacht haben weil es eh schon viel zu warm war, wodurch der Überdruck entstand. Das Problem bestand also vermutlich schon eine längere Zeit.
Ist auch nicht leicht das zu bemerken wenn man noch nicht sehr bewandert ist, da Grundsätzlich Haus und Wasser ja warm ist :aufgeben

Nochmal im groben die Symptome:
  • Brauchwasser wird allein durch den Verdichter nur sehr langsam erwärmt, erst nach Zuschaltung des Heizstabes funktioniert es zufriedenstellend
  • Brauchwasser Temperatur fällt nochmal extrem ab wenn die Warmwasserbereitung startet (durch das deutlich kältere Wasser aus dem FBH Kreislauf)
  • Boden wird bei Warmwasserbereitung (mit einem gewissen zeitl. Versatz) merklich warm, Temperatur im Haus lässt sich nicht mehr richtig regeln, ist tendenziell zu warm (Brauchwassertemperatur etwas niedriger stellen macht die Haustemperatur erträglicher)
Und ein Bild wie es im Fehlerfall aussieht, man beachte vor allem was das Brauchwasser tut sobald der Verdichter loslegt:
lwz_umschaltventil_defekt.JPG

Jetzt sind wir gespannt wie sich die Anlage wieder einpendelt :huepf
06/17 Werkvertrag
08/17 Architekt
01/18 Vorabzüge
04/18 Bauantrag raus + genehmigt
06/18 Bemusterung
10/18 Hausstellung
02/19 Einzug

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4122
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: LWZ 304 nutzt Zusatzheizung für Warmwasser, gleichzeitig Haus zu warm

Beitrag von BigNose82 » Fr 10. Jan 2020, 14:01

Sehr schön :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Antworten