vorgezogener Baubeginn

Alles rund um die Planung mit deinem FingerHaus
Antworten
Xodie
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:19

vorgezogener Baubeginn

Beitrag von Xodie » Di 7. Jan 2020, 21:27

Hallo zusammen.

Für unser Vio 221 Sonderedition, ist der Baubeginn laut Werkvertrag „spätestens 2. Qartal 2021“ angesetzt.

Hatte von euch schon mal jemand die Erfahrung das der Bau schon früher los ging, oder muss man i.d.R. wirklich so lange warten?

Gruß Michael

VIO 450 S130 ERK
Azubi
Beiträge: 74
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 15:55

Re: vorgezogener Baubeginn

Beitrag von VIO 450 S130 ERK » Di 7. Jan 2020, 23:39

Glückwunsch!

WV Ausräumung 2/2019
voraussichtlicher Stelltermin 7/2020

Kann nur empfehlen, sobald das Grundstück erschlossen ist oder zumindest eine Straße davor bereits fertig sein sollte, schnellstmöglich das Architektengespräch einfordern. Mit diesem startet der ganze Prozess bei FH.

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk


Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 512
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: vorgezogener Baubeginn

Beitrag von Shadow85 » Mi 8. Jan 2020, 12:38

Als wir in 2018 gebaut haben, mussten wir auch schon 14 Monate auf unser Haus warten (mündlich versprochen wurden 11). Derzeit hört man überall, dass sich die Lieferzeiten aufgrund der hohen Nachfrage noch weiter ausdehnen. Ich fürchte Q2 2021 ist nicht unrealistisch, wenn du jetzt den Werksvertrag unterschreibst.

bobokoko
Ingenieur
Beiträge: 542
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: vorgezogener Baubeginn

Beitrag von bobokoko » Mi 8. Jan 2020, 13:34

Ob FH die Preisgarantie dann auch anpasst?
Wir hatten da noch Puffer, aber wenn ich das hier lese gehen ja 17 Monate ins Land...

Xodie
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Jan 2020, 21:19

Re: vorgezogener Baubeginn

Beitrag von Xodie » Mi 8. Jan 2020, 23:47

Hallo.

Der WV ist seit Oktober unterschrieben. (Hätte ich erwähnen sollen, sorry)
Das Architektengespräch war bereits am 14.12.2019
Die Preisgarantie wurde verlängert und im WV festgehalten.

Das mit den hohen Anfragen/Auslastungen höre ich auch an jeder Ecke.
Ich denke dann wohl auch das ich einfach so lange warten muss.

Trotzdem vielen Dank für eure Antworten!

Vio350_215
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Do 20. Dez 2018, 11:57

Re: vorgezogener Baubeginn

Beitrag von Vio350_215 » Do 9. Jan 2020, 10:41

Wir haben im Dezember 2018 unterschrieben und damals wurde uns gesagt, Q1/2020. Wir waren ursprünglich sogar für Anfang Q2 geplant, sind nun aber doch nochmal 6 Wochen vorgerutscht, sodass wir noch "gerade so" im Q1 bauen werden. Also ich denke, besonders viel vorrutschen werdet ihr eher nicht.. ein paar Wochen sind sicherlich drin wenn von eurer Seite alles schnell und reibungslos funktioniert

Bebbie
Praktikant
Beiträge: 14
Registriert: Do 9. Jan 2020, 14:40

Re: vorgezogener Baubeginn

Beitrag von Bebbie » Do 9. Jan 2020, 14:44

bobokoko hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 13:34
Ob FH die Preisgarantie dann auch anpasst?
Wir hatten da noch Puffer, aber wenn ich das hier lese gehen ja 17 Monate ins Land...
Wir haben in den Werkvertrag aufnehmen lassen, dass der Preis auch länger gilt, wenn die Verzögerung durch FH verursacht wurde.

Antworten