Fernwärmestation

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
Manuel-Butzbach2015
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Mi 15. Jan 2020, 15:45

Fernwärmestation

Beitrag von Manuel-Butzbach2015 » Mi 15. Jan 2020, 15:56

Liebe Hausbesitzer,

wir sind in Butzbach an einem Fernwärmenetz angeschlossen. Unsere Übergabestation ist von Danfoss 310 Comfort, die uns 2015 vom lokalen Energieversorger eingebaut und verkauft wurde. Leider bleibt unser Wasser nur kurze Zeit warm, kühlt sich aber sehr schnell wieder ab. Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte uns Tipps geben, wie wir dem Abhilfe schaffen können.

Viele Grüße,

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 4211
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Fernwärmestation

Beitrag von BigNose82 » Do 16. Jan 2020, 07:07

Es geht also ums Warmwasser, korrekt? Heizungsseitig läuft alles?
Beschreibe doch das Setup noch etwas genauer. Da ist die Übergabestation, an die der Speicher angebunden ist? Was für ein Speicher? Hat der wiederum eine Frischwasserstation? Wie sind die Einstellungen rund ums Warmwasser - Solltemperaturen, Bereitstellungszeiten, Hysteresen,...? Wo werden die Einstellungen überhaupt gemacht - in der Übergabestation oder in einer separaten Speichersteuerung? Zirkulationspumpe? Wie viele Speicherfühler gibt es?

Gibt es gar keinen Speicher und das WW wird direkt im Durchlaufverfahren von der Übergabestation gemacht? Dann auch die entsprechenden Einstellungen dazu.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 29.7.19)

Tanak
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Di 18. Feb 2020, 00:55

Re: Fernwärmestation

Beitrag von Tanak » Di 18. Feb 2020, 01:26

schon ein paar Tipps gefunden?

Antworten